Box, Ohmzahl

von gecka88, 17.12.07.

  1. gecka88

    gecka88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 17.12.07   #1
    Hallo, ich habe eine Box mit 2x12er 8 Ohm Lautsprecher,ist es möglich die so zu schlaten, dass ich am Boxeneingang auch 8 ohm hab?
    und ich mein mal gehört zu haben, dass die Ohmzahl an der Box größer sein darf, als am Amp und da niks passiert stimmt das? weil dann könnte ich sie ja auch auf 16 Ohm schalten und könnte trotzdem ein 8 ohm dranhängen oder?
    und wie müsste ich die schalten um auf 16 ohm zu kommen.. sorry für mein schlechtwiedergegebenes halbwissen...:(
    hab schon gesucht und niks finden
     
  2. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 17.12.07   #2
    Entweder Du schaltest sie in Reihe, dann hast Du 16 Ohm
    oder Du schaltest sie parallel, dann hast Du 4 Ohm
     
  3. Fish

    Fish HuF User & Mod PA/E-Tech Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    6.350
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.420
    Kekse:
    32.120
    Erstellt: 17.12.07   #3
    nein, 4 oder 16 Ohm sind möglich

    Bei Röhrenverstärker mit Leistungsanpassung über den Ausgangsübertrager könnte es bei hohen Pegeln problematisch werden. Bei Transistoramps ist das OK.

    in Reihe.

    gruß

    Fish
     
  4. gecka88

    gecka88 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 17.12.07   #4
  5. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 17.12.07   #5
    Nein!
    Das ist eine Parallelschaltung.

    Da bekommst Du 4 Ohm als Ergebnis.

    Reihenschaltung heisst:
    Vom ersten Pol des Eingange (+) geht ein Draht zum ersten Pol des ersten Lautsprechers (+)
    vom anderen Pol des ersten Lautsprechers (-) geht ein Draht zum ersten Pol des zweiten Lautsprechers (+)
    und von zweiten Pol des zweiten Lautsprechers (-) geht ein Draht zum zweiten Pol des Eingangs (-).


    So:
    [​IMG]
     
  6. gecka88

    gecka88 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 17.12.07   #6
    ich weiß das es eine paralell schlatung war, ich wollte nur ein bild, was so ähnlich aufgebaut ist!
    trotzdem danke für die hilfe
    ich hab übrigens total feedbackprobleme, aber nur wenn ich den unteren tonabnehmer habe, hss bestückung mit splitbaren humbucker. ich hab den standard adam hall klinkeneingang, der eher mäßig ist. liegt das vielleicht daran, dass der kontakt nicht so gut ist und der deshalb probleme hat? ich hab eine richtiges Lautpsrecherkabel vom amp zur box und in der Box selber habe recht dickes gutes hifiboxenkabel, die stecker an der box sind mit kabelshuhen und die kontakte am eingang sind gelötet.

    das feedback ist kein feedback was gut klingt, wie man es ja auch manchmal einsetzt, sondern ein penetrantes pfeifen
     
  7. Fish

    Fish HuF User & Mod PA/E-Tech Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    6.350
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.420
    Kekse:
    32.120
    Erstellt: 18.12.07   #7
    Guten Morgen,

    wiso es bei Dir Pfeift kann viele Ursachen haben die auf die ferne schweer zu klären sind.
    Definitiv ist aber, das die art des verwendeten Lautsprecherkabel nichts mit dem auftreten des Feedbacks zu tun hat.

    gruss

    Fish
     
  8. gecka88

    gecka88 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 18.12.07   #8
    ja wär schon gut das rauszufinden^^. hat vielleicht jemand tipps? viellecit das ich zumindest schonmal sachen ausschließen kann? hab ne selbstgebaute 2x12er box
     
  9. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 18.12.07   #9
    An Steckern, Kabel und Lautsprecher(n) wird es definitiv nicht liegen!

    Wenn Du die Saiten festhältst und es trotzdem noch pfeift, liegt mit großer Wahrscheinlichkeit Mikrofonie vor. Abhilfe könnte bringen:
    1. Mehr Abstand zum Lautsprecher.
    2. Winkel zwischen Lautsprecher und Instrument ändern.
    3. Leiser spielen.
    4. Weniger Gain.
    5. Blechkappen vom Humbucker entfernen.
    6. Tonabnehmer wachsen.
    In einigen wenigen Fällen kann die Mikrofonie auch im Verstärker auftreten. Das ist dann aber nur in der Vorstufe der Fall, weil diese am empfindlichsten ist.

    Zum Thema "Mikrofonie" werden hier mit schöner Regelmäßigkeit die gleichen Fragen gestellt, wobei ich mal unterstelle, daß die meisten Frager der Metall-Fraktion angehören. Hier muß man eindeutig feststellen, daß nicht immer alles im Gain "ertränkt" werden muß! Das hülfe dann schon viel.

    Mehr zu dem Thema wird unsere SuFu sicherlich in mehrfacher Ausfertigung liefern.

    Ulf
     
  10. kurt-hendrix

    kurt-hendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.459
    Erstellt: 18.12.07   #10
    schraub den pu etwas weiter runter wenns wirklich nur einer is...
    hast du nachträglich einen einbauen lassen?
     
  11. gecka88

    gecka88 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 18.12.07   #11
    nein ist der original humbbucker, yamaha pacifica 812 übrigens
    , also klar wenn ich leiser spiele und weniger gain mache und den volumepoti runterdrehe dann isses weg. aber dann hab ich ja auch soundeinbußen, und ich spiel nicht übertrieben laut und hab gain auch net übertrieben, spiel auch eher gediergeren metal und nich so superzerre schrabbel metal, also das ist egietnlcih noch in maßenn. aber dann weiß ich schonmal das ich lautsprecher etc. aussschließen kann.

    und ich hab ich richtig verstanden das dieses pfeifen nicht feeback sondern mikrofonie heißt?
     
  12. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 18.12.07   #12
    Wie willst Du denn damit das Feedback verringern? :screwy: Da reicht doch leiser oder?

    Ulf
     
  13. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 20.12.07   #13
    Dümmer, blöder und affiger geht's wohl nicht mehr?:screwy: Was erwartest Du darauf für Antworten auf dem Niveau?

    Vielleicht: "dein gain hau raus, mach die maßenn kleiner für den iEgentlich schrabbel?"

    Was ist das hier für ein Scheiß-Niveau geworden. Affenkacke, Zoo, Gleichgültigkeit, Bequemlichkeit, assoziales Hingerotze. Aber unzufrieden sein, wenn es für diese "Fähigkeiten" keine guten Zensuren, keine Lehrstellen und keine Jobs gibt.
     
  14. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 20.12.07   #14
    Uiuiui Hans,
    schlecht geschlafen? Oder noch gar nicht ins Bett gekommen?
     
  15. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 20.12.07   #15
    Nein, ich vermute ein Anfall von purem Realismus, dem ich im übrigen meine volle Zustimmung erteile!

    Ich habe tatsächlich überlegt, ob ich hier einfach mal eine negative Bewertung falle lasse, die dann immerhin mit -59 Punkten zu Buche schlagen würde. Leider bin ich immer zu nett, aber was nicht ist...

    Ulf

    ps:

    Ich hoffe, dieser Satzbau war nicht zu kompliziert und inhaltlich auch für die breite Allgemeinheit verständlich!
     
Die Seite wird geladen...

mapping