Boxen für Drums

von mayhemvenom, 17.08.16.

  1. mayhemvenom

    mayhemvenom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.12
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.16   #1
    Vorab: Ich hoffe ich bin hier nicht ganz falsch. Ich bin Gitarrist, deshalb habt etwas erbarmen mit mir ;-)
    Da es sich um digitale Signale handelt, dachte ich, ich poste mein Anliegen hier unter den E-Drums.


    Ich bin auf der Suche nach einer Box oder PA, die einprogrammierte Drums (bspw. bei ezDrummer) vom Laptop in einer Lautstärke wie normale Akustik-Drums abspielt.
    Hintergrund ist: wir sind eine Metalcore Band ohne Drummer.

    Da wir aber im Proberaum dementsprechend mit unseren Amps (2 Gitarren, Bass, 2 Sänger) zusammen proben (bspw. ich: Engl FIREBALL + 4x12er Box) und diese Amps entsprechend aufdrehen müssen, damit die Röhren etwas belastet werden, suchen wir jetzt eine Möglichkeit die Drums auf eine Lautstärke wie ein Akustik-Set abzuspielen.

    Über die PA unseres Sängers habe ich es bereits versucht. Ist nicht schlecht, reicht aber noch nicht. Zu laut kann man es nicht aufdrehen, da ansonsten die basslastigen Anschläge dröhnen (hört sich dann kaputt an). Für den Gesang reicht die Anlage. Für Drums scheinbar nicht.

    Jetzt meine Frage:
    Gibt es spezielle Boxen oder PA die für so was geeignet sind oder muss man auf eine normale bühnentaugliche PA zurück greifen? Ist diese nicht dafür zu "High-Level"?!

    Für Antworten jeglicher Art bin ich dankbar. Vielleicht habt ihr andere Ideen? Bessere Vorschläge?

    Vielen Dank!


    PS: Preis muss nicht das billigste vom billigsten sein, sollte aber auch keine 5.000,-EUR kosten ;-)
    Wie gesagt, soll es ausschließlich im Proberaum zum Einsatz kommen.
     
  2. Metalmachine69

    Metalmachine69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.09
    Zuletzt hier:
    23.03.18
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    1.686
    Erstellt: 17.08.16   #2
    1. Deine Frage wäre wahrscheinlich besser im PA-Bereich aufgehoben.

    2. Wie bitte?????????????? :eek: Ihr habt die Möglichkeit ohne ohrenbetäubenden Lärm zu proben, WOLLT aber unbedingt Krach? Gib es zu, das mit den Röhren ist eine Ausrede!
     
  3. mayhemvenom

    mayhemvenom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.12
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.16   #3
    :D
    Hast du schon mal den Volume Regler eines FIREBALLs auf 0,5 gedreht... :weird:
    Oder einen Metalcore-Sänger gesagt, er soll leise shouten...

    Wollen ja auch nicht soooo übelst laut, wie bei einem richtigen Akustik-Drum-Set, aber dann hat man wenigstens genügend Luft nach oben.
     
  4. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.953
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 17.08.16   #4
    ...alleine zur adequaten Wiedergabe der Bassdrum brauchst du, wenn nicht zwingend einen Subwoofer, so mindestens ein Fullrange-Top mit 15" Woofer...


    Wie hoch ist denn das Budget insgesamt?


    :hat:
     
  5. mayhemvenom

    mayhemvenom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.12
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.16   #5
    Das Budget sollte 1.000,-EUR nicht übersteigen.
     
  6. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.953
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 18.08.16   #6
    Bevor ich jetzt was weiteres rate: Welche P.A. steht denn dem Sänger aktuell zur Verfügung?
    (bzw.: Über was genau gingen die Drums bisher?)



    Rechne ich 1000€ nur für den Subwoofer ist das durchaus adäquat; müssen zum selben Preis aber zwei Tops und ein Subwoofer her, beisst sich das mMn. mit Aussage Nr. 1.
     
  7. mayhemvenom

    mayhemvenom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.12
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.16   #7
    Unser Sänger benutzt eine aktive Box: Fame TNX15A
    Also schon 1.000,-EUR insgesamt. Nicht nur für ein Subwoofer.
     
  8. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.953
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 18.08.16   #8
  9. mayhemvenom

    mayhemvenom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.12
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.16   #9
    Danke schon mal. Man kann ja auch gebraucht gucken ;-)
     
  10. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.953
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 18.08.16   #10
    Gebrauchte H&K Lucas... so in der Grössenordnung "Lucas 2000" oder"Lucas MAX", wenn du eine findest!


    :) :hat:
     
Die Seite wird geladen...

mapping