Brauch dringend Rat zum Kauf einer Gibson Les Paul Std.

von Custom 24, 01.11.07.

  1. Custom 24

    Custom 24 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    331
    Ort:
    Schwarzenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    237
    Erstellt: 01.11.07   #1
    Hallo

    Ich habe eben von einem Freund ein interessantes Angebot erhalten.
    Eine Gibson LesPaul Std. von 1980. Sie ist sehr leicht ca. 3.8Kg
    Das teil sieht eigentlich schön aus ausser dass sie ganz oben an der kannte der Kopfplatte einige kleine lackschäden hat. Wohl vom anstossen!
    Der Preis wäre 1190€.

    Weitere Details kann ich im Moment nicht sagen.
    Wenigstens erhoffe ich mir davon, dass ich das Teil auch wieder für mindesten den Preis wieder loswerde, sollte es einmal die Not erfordern.

    Was haltet ihr davon?

    Danke Custom
     
  2. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 01.11.07   #2
    Falls sie keine weiteren Mängel hat, ist das ein fairer Preis, umso mehr wenn der Originalkoffer noch dabei sein sollte.
     
  3. pitsieben

    pitsieben Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.129
    Kekse:
    22.756
    Erstellt: 01.11.07   #3
    Yepp...fairer Kurs. Zu der Zeit hatte Gibson ein paar Fertigunsprobleme, aber man kann Glück haben. Ich hab' eine SG von '80 und finde sie ziemlich gut.
    Für den Preis wirst du sie, sollte sonst kein Schaden vorhanden sein, immer wieder los. Eher für mehr.

    Gruß, P.
     
  4. Custom 24

    Custom 24 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    331
    Ort:
    Schwarzenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    237
    Erstellt: 01.11.07   #4
    Fertigungsprobleme? Kannst Du das näher erläutern? Vorauf muss ich speziell achten?

    Ach ja, mir ist noch was in den Sinn gekommen. Ich glaube er sagte noch, das es eine Limitiete auflage handelt. Vieviel weis ich allerdings nicht.
    Werde morgen mehr über das Teil erfahren!

    Was ich aber sagen kann....der Typ leidet irgendwie unter den GAS Syndrom und hat div. Standard's und Customs und hat auch die Kohle dafür. Alles Topteile und Sauteuer.
    Ich habe alle mehreremale gesehen und gehört auch live. Der versteht was davon. Ja tut er! Von daher ist das Angebot glaube ich seriös.

    Vom Sound her ist sie etwas weniger fett als all die anderen die er hat.
    Er meinte dass das so wäre weil sie die mit abstand leichteste ist die er hat.

    Bin aber froh über eure Meinungen, da ich von Lesben zu wenig Ahnung habe.

    Morgen kommen noch mehr Infos über das Gerät!

    Vielen Dank Custom
     
  5. pitsieben

    pitsieben Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.129
    Kekse:
    22.756
    Erstellt: 01.11.07   #5
    Na ja...Gibson und Fender haben sich zu der Zeit nicht gerade den Arsch aufgerissen, um's mal deutlich zu formulieren.
    Ist die Zeit, in der Menschen wie Paul Reed Smith oder die Leute von Heritage sich entschlossen haben, doch lieber selbst Hochpreisiges anzufertigen.
    Worauf du achten sollst? Hmm...warte lieber auf einen Gibson-Fachmann. Darauf könnte ich nur stereotypes, wie, sie muß dir gefallen, antworten.
    Aber das ist eigentlich schon die ultimative Weisheit...:D

    Gruß, P.
     
  6. Melody Maker

    Melody Maker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    25.12.13
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    407
    Erstellt: 01.11.07   #6
    Das war die Zeit (ab 1969), als Gibson durch einen Großkonzern (Norlin Industries) aufgekauft und runtergewirtschaftet wurde.
    Wie das dann halt so ist, wurde an allen Ecken gespart, was der Qualität nicht sonderlich zu gute kam.
    Das war auch die Zeit, als Firmen wie z.B. Kramer in den Vordergrund rückten.

    Ich glaube, dass Gibson seit Ende der 80er / Anfang 90er, durch eine neue Konzerführung, wieder in besserer Qualität produziert.
     
  7. ActOfGod

    ActOfGod Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.07
    Zuletzt hier:
    8.11.09
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.07   #7
    wenn es eine standart 60s neck ist, würde ich mir genau die kopfplatte ansehen, da die 60s neck leicht zum bruch neigen. wenn dann nur 50s neck!
     
  8. The_Dark_Ages

    The_Dark_Ages Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.06
    Zuletzt hier:
    15.05.14
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    543
    Erstellt: 01.11.07   #8
    Afaik gabs bei den Gitarren ab 69 teilweise Sandwichbodies und Ahornhälse. Allerdings sind selbst diese Gibson relativ begehrt und gehen auch häufig über 1000€.
    In den 80er fing afaik dann die Sache mit den Weight Relief Holes an und die Sandwichbodies wurden weniger, Ahornhälse wurden aber trotzdem noch teilweise verbaut.

    Aber da weiß SELE (oder vllt. auch noch hoss) mehr. Der kann auch meine inhaltlichen Fehler (falls ich welche gemacht habe) korrigieren. Er weiß halt ziemlich viel über Gibson.
     
  9. Custom 24

    Custom 24 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    331
    Ort:
    Schwarzenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    237
    Erstellt: 01.11.07   #9
    :eek::eek:Na das sind ja Aussichten! Halsbruch mein Gott! Kopfkraul...

    Kann ich nachvollziehen das Paul reed Smith eigene Wege ging! Ich darf auch eine herrliche 89er TopTen Pre Factory PRS mein eigen nennen freu...
    Was aber diese Std, Lespaul angeht, ich weiss nicht! Ich hab auf einmal so kalte Füsse. Dabei bin ich wie der Teufel am heizen. lol
     
  10. JLebowski

    JLebowski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.07
    Zuletzt hier:
    11.02.16
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    349
    Erstellt: 01.11.07   #10
    Bla und Blub Kopfplattenbruch. 50´s und 60´s Neck gibts erst seit 2002 oder so. Die Hälse davor waren son zwischending, aber eher 50´s als 60´s
     
  11. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 01.11.07   #11
    Leute, bitte hört auf, die Anderen mit solchen Unsinnsposts zu verunsichern. Danke.
     
  12. pitsieben

    pitsieben Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.129
    Kekse:
    22.756
    Erstellt: 02.11.07   #12
    Ach was...das ist ein gutes Instrument für einen fairen Kurs. Sieh, ob sie dir taugt und fertig. Ihren Wert wird sie auf jeden Fall erhalten.

    Gruß, P.
     
  13. Blinky87

    Blinky87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    4.338
    Erstellt: 02.11.07   #13
    So ein Dünnpfiff lass dir nix Blödes einreden, so ein Angebot wirst du nicht nochmal bekommen. Aber um was für eine Lackierung handelt es sich überhaupt? Für eine LP mit deckender Lackierung wäre der Preis völlig i.O. (gehen ja meist 200-300 € günstiger weg), für eine Plaintop oder Burst sensationell! Die Standard Paulas werden im Preis auf dem Gebrauchtmarkt sicherlich anziehen, da es ja bekanntlich seit diesem Jahr nur noch Chambered Modelle unter den non Customs gibt. Zudem ist das Gewicht von 3,8 kg ja wohl ein Traum! Also nicht lange überlegen, sondern zugreifen, wenns denn ein guter Freund ist, der dich nicht bescheissen will. ;)
     
  14. Custom 24

    Custom 24 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    331
    Ort:
    Schwarzenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    237
    Erstellt: 02.11.07   #14
    Hi Blinky!
    Nee, sicher nicht! Eigentlich wollte ich mir zu Weihnachten ein einen neuen Mac kaufen. Aber bei so nem Angebot kann man schlecht nein sagen.
    Nach der Lackierung werd ich fragen. Pickups sind Original Gibson.
    Werd sie mir jedenfalls nochmal anspielen und anschauen. Mich interessiert wie die Bünde ausschauen. Das Gewicht ist wirklich ein Traum! Mein Rücken wirds danken.:great:
    Bin ziemlich sicher, dass ich sie ev. sogar bei mir Zuhause antesten darf!

    Kann man eigentlich anhand des Gewichtes sagen um was für ein Body es sich handelt?

    Gruss Custom
     
  15. Blinky87

    Blinky87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    4.338
    Erstellt: 02.11.07   #15
    Ich geh mal stark davon aus, dass sie schon die Weight Relief Holes hat, die wurden ja seit den 80ern reingefräst und bei dem schlanken Gewicht kann es fast nicht anders sein, dass welche vorhanden sind.
     
  16. Custom 24

    Custom 24 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    331
    Ort:
    Schwarzenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    237
    Erstellt: 02.11.07   #16
    Stimmt! Das hab ich mal irgendwo gelesen. Aber wie muss ich mir das vorstellen? Wie ein Schweizer Emmentaler Käse aber nicht
    ganz durchgebohrt nehm ich mal an.
    Vielleicht kann ich sie heute Abend zum antesten mit nach Hause nehmen.
    Werd dann gleich mal paar Bilder für Euch hochladen!

    Gruss Custom
     
  17. GibsonGast

    GibsonGast Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.06
    Zuletzt hier:
    6.11.07
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 02.11.07   #17
    :rolleyes:
     
  18. Melody Maker

    Melody Maker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    25.12.13
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    407
    Erstellt: 02.11.07   #18
    Wie schweizer Käse kannst du es dir ungefähr vorstellen.....:)
    Hier Bilder aus den Les Paul User-Treath (Quelle: versch. Les Paul Foren):

    2002er Gibson Les Paul Standard: (So ähnlich werden die aus den 80er Jahren auch aussehen)

    [​IMG]


    Heutige "chambered Modelle":

    [​IMG]



    Und so sollte eine Les Paul IMO aussehen: (R7 Custom Shop)


    [​IMG]


    Gruß der Melody Maker
     
  19. Custom 24

    Custom 24 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    331
    Ort:
    Schwarzenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    237
    Erstellt: 02.11.07   #19
    Wow... geil diese Bilder!
    Ja genau...wie unser Löcherkäse! Ich bevorzuge übrigens den milden!:D

    Weis leider noch nicht mehr! Der hat wohl viel zu tun heute!
    Ich fahre am besten gleich heute Abend bei ihm ein. Muss sowieso noch in diese Richtung. Hoffe ich kann Euch im laufe des späteren Abends mit Bilder
    beglücken.

    Gruss Custom
     
  20. Blinky87

    Blinky87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    4.338
    Erstellt: 02.11.07   #20
    Wunderbar, bin ebenfalls schon sehr gespannt und drück dir die Daumen, dass sie dich auch im positiven Sinne umhaut. :) :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping