Brauche: Allg. Erklärung und Empfehlung

von Gobard, 14.11.05.

  1. Gobard

    Gobard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    2.02.09
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 14.11.05   #1
    Hallo, ich bni ein ziemlicher Anfänger was Sound angeht. Bei meiner Band sieht es so aus - Gitarre an Verstärker(Combo) - Verstärker zu Mischpult - Mischpult zu Box. In welchem teil sind Preamp, Endstufe ?

    Könnt mir wer erklären wann ich eine Combo und wann einen Stack nehmen soll ? Ein Topteil ist eigentlich "der Verstärker" oder ? Was brauch ich um mit einer Band live auftreten will ? Und was sind Modeller - sind die zu Empfehlen ?

    Was ist zu empfehlen für ein budget von 800 euro ? Musik: Metal, Thrash, Melodic Death

    wieso sind schon allein Topteile viel teurer als Combos ?

    Oder isses besser sich da noch eine billige Combo zu nehmen und mir dann für hohe Ansprüche viel zusammenzusparen(2000,- z.B) damit das auch live ordentlich abgeht?

    Fragen über Fragen, ich hoffe es ist nicht zu konfus...Danke im Vorhinein
     
  2. xam

    xam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    13.04.10
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.05   #2
    hallo!

    also...mal zur frage ob stack/halfstack oder combo: es kommt auf die art des verstärkers an :D ...grundsätzlich mal obs ein vollröhren oder transistor amp ist und dann noch auf die watt. ein 50 watt vollröhrencombo reicht für dich auf jedenfall aus!!! da kommst leicht mit dem rest der band mit und bei gigs wird sowieso zu 90% abgenommen, wenn ausnahmsweise nicht, dann kannst die leute trotzdem noch ziemlich ärgern! ;) auch ein transistor verstärker geht für live auftritte, da wieder über mikro abgenommen wird und du dann sowieso nicht laut aufdrehst. ob eine transe für bandproben reicht, kann man nicht so generell sagen. ich hab jetzt immer über ein warp7 halfstack gespielt. (...jaja....hab früher auch noch gedacht "nur ein halfstack ist der bringer auf der bühne und im proberaum"...bis mir das ewige schleppen der 4x12er reichte! ;) )

    ob du sparen sollst oder nicht....tja, such mal hier im forum nach geeigneten verstärkern und geh dann in den laden antesten!!!! ...am testen kommst du sowieso nicht vorbei. dann wirst du sehen, ob nicht vielleicht schon ein röhrencombo um die 1000,- für dich "perfekt" klingt! ...oder auch was gebrauchtes!?!? einfach testen testen testen und reviews lesen und im "flohmarkt" mal reinschaun!!!

    mfg
     
  3. Gobard

    Gobard Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    2.02.09
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 14.11.05   #3
    Du meinst abnehmen im Sinne einer PA oder ?

    Wo ist der Unterschied zwischen PA Boxen udn normalen Boxen eigentlich ?
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 14.11.05   #4
    Im Grunde schon etwas, zumal du scheinbar alles auf einmal wissen willst.

    Dazu empfehle ich dir zunaechst mal diverse FAQs, sowohl hier im Board als auch z.B. auf den Seiten von Musik Service.

    In Zukunft solltest du dann Fragen praeziser stellen, bzw. dich auf weniger Fragen pro Thread beschraenken.
     
  5. ze4death

    ze4death Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    139
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.05   #5
    www.line6.com -> HD Topteil (Modeller AMP) + die Box dazu...
    kostet so 700€ das half-stack und bringt hammer sound raus ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping