Brauche Boxen

von DeletedUser09, 27.03.05.

  1. DeletedUser09

    DeletedUser09 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    13.06.12
    Beiträge:
    0
    Ort:
    -
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.05   #1
    Hi. Ich will mir jetzt mal zwei Boxen für den mittleren Bereich zulegen.
    Einsatzgebiete: Proberaum, Partys, Kneipengigs bis 50 Mann
    (mehr haben sich noch nie zu nem Gig von uns verirrt).

    Preislich darf es gerne günstig sein. Ach ja, und 12er Boxen sollen ja das
    sein was mich als Sänger glücklich macht. 10er wär natürlich auch OK.

    Meine Endstufe hat 2x360 Watt @4 Ohm bzw. 2x240 Watt @ 8 Ohm


    Folgende Boxen würden mich, auch auf Grund des für mich erschwinglichen Preises, interessieren:

    Behringer Eurolive B 1220
    Peavey Pro-12
    Peavey ST-12
    Music Store MC-10
    Fame PS 12-B


    Bin auch anderen Dingern gegenüber aufgeschlossen. Danke.
     
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 27.03.05   #2
    Moin

    ordentlich:

    www.kme-sound.de Fidelity Serie PA 1122 etc

    Filz oder Lack,

    > PN

    zumind. kein Chinakram wie Ohringer
     
  3. DeletedUser09

    DeletedUser09 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    13.06.12
    Beiträge:
    0
    Ort:
    -
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.05   #3
    *würg*

    400 EUR für eine Box? Ich hab maximal 500 für beide!
    Und auch da wär' ich dankbar wenn's billiger ginge.
     
  4. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 27.03.05   #4
    Hi,
    klick mal hier drauf, dann weißt du was normalerweise eine PA- Box im mittleren Preissekment kostet, und das ist auch noch ein Sonderangebot !
    Die Teile die du da raus gesucht hast, sind nichts anderes als Kinderspielzeug bei dem dein >>>*würg*<<< mehr als berechtigt währe.
    Und nicht nur das, sie sind auch noch viel zu teuer, für das was sie zu leisten in der Lage sind !
    Wenn du eine günstige und recht brauchbare Einsteigerbox suchst, dann sieh dir mal die hier im Forum schon 1000x empfohlene Yamaha Box an, mit der kann man wenigstens arbeiten.
     
  5. schock

    schock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Rorschach Bodensee
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    159
    Erstellt: 28.03.05   #5
    Also bei 50 Leut, tut es einfach ne Gesagsanlage. PA braucht man da nicht. 15 er schon gar nicht. Ich habe da sehr gute Erfahrungen mit der ART Serie von RCF gemacht. Weiss gar nicht ob es die noch gibt. Ich such mal....
    Genau: Die hier in der passiv Ausführugn ohne Endstufe. Gerade für Gesang richtig gut.
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/RCF_ART_312A.htm
     
  6. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 28.03.05   #6
    Hat nur 95dB1W/1m das zu einem Preis von 179,-€,einfach zu teuer für das was die Box leistet.
    Dein Amp ist für diese Box zu schwach,er müsste für diese Box 400W/8Ohm bringen,da das nicht der Fall ist scheidet diese Box aus.
    Kommt in die engere Auswahl
    Da diese Box eine 4Ohm Box ist und sie ungefähr 400W/4Ohm braucht liegt dein Amp im limit.Die Werte von97dB1W/1m liegen auf guten Niveau.
    Gute Einsteiger-Box für Schüler und Anfängerbands mit kleinem Budget,man sollte aber nicht zu viel erwarten.Sie macht einfach ihren Job.
    Diese Box kannst Du vollkommen knicken,Piezo-Hochtöner(damit ist alles gesagt)
    Hausmarke vom Music-Store
    Kenne ich nicht,sieht aber so aus wie der Masseklon der EV-300,die z.B von Adam-Hall und LD unter anderem Namen vertrieben wird.
    Nach meiner Einschätzung,unbrauchbar.
    Billigstes Plastikgehäuse,dementsprechend auch billigste Chassis,Frequenzweiche mit Hochtonschutz?
    96dB1W/1m na ja gerade noch so(Kopfwackel-Smily)
    Vielleicht interessant noch für dich die Samson RS12 zum Preis von 139,-€ bei Musik-Service,aber für die ist dein Amp zu schwach.Die braucht 350-400W/8Ohm.
    Die 10"er Samson würden genau zu deinem Amp passen und kosten so ca.99€.
    Zu diesen Boxen kann ich Dir aber nichts sagen,da ich sie weder gesehen noch gehört habe.Sollten aber in etwa auf gleichen Niveau sein wie die 12".
    Amtlich wären natürlich 2xYamaha C112Voder die Monitorvariante davon.
     
  7. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 28.03.05   #7
    lass den amp doch zu schwach sein, wo ist denn das problem???
     
  8. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 28.03.05   #8
    Das müsstest Du doch am besten wissen,oder weisst Du was was ich noch nicht weiss.
    Ansonsten würde ich deinen Beitrag als Spam ;) bezeichnen,wenn Du keine Begründung lieferst.
     
  9. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 28.03.05   #9
    es wird immer so getan als würde ein amp früher clippen wenn eine belastbarere box dranhängt... das ist einfach völliger quatsch!

    wenn er jetzt 2 audio-zenit CD212 oder ähnliches kaufen wolle, wäre es doch völliger schwachsinn zu sagen "nein, dafür ist dein amp zu klein"

    es interessiert die box doch nicht wenn sie weniger leistungs bekommt, als sie verträgt, ebensowenig wie es den amp interessiert wieviel leistung die box verträgt! und wieso soll er gezielt nach weniger belastbareren boxen suchen??
    :screwy: :screwy: :screwy:

    ich hab einfach das gefühlt dass hier einfach halbwahrheiten verbreitet werden, die von einem neuling schlicht und ergreifend falsch verstanden werden können!!

    ein amp DARF 50-100% mehr leistung habe, er muss oder soll aber nicht!
    wennd er pegel bei 1 watt reicht, kann man an eine 2kw box auch einen 1watt-amp dranhängen ohne dass das irgendwie probleme macht...
     
  10. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 28.03.05   #10
    das stimmt natürlich...
    trotzdem ist die Gefahr bei einem zu schwachen Amp da, dass einem die Lautstärke nicht reicht (die box müsste doch mehr können), dann aufdreht, der Amp clippt und der Hochtöner hinüber ist...
    Um also eine Box optimal nutzen zu können, sollte (!!!) ein Einsteigeramp deutlich mehr leisten, als die Box verträgt...
    Oli
     
  11. DeletedUser09

    DeletedUser09 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    13.06.12
    Beiträge:
    0
    Ort:
    -
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.05   #11
    Die Boxen die ich im Moment drann habe vertragen nur 150 Watt Spitze an 8 Ohm. Und die Dinger haben es überhaupt nicht gerne wenn sie mehr Saft kriegen
    als sie vertragen, dann clippt's nämlich. Also müsste es im umgekehrten Fall
    ja deutlich besser sein.
     
  12. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 28.03.05   #12
    dann dreht er auf weil es ebenso wenig laut genug ist, und bräht die box und der amp clippt wahrscheinlich genauso....
     
  13. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 28.03.05   #13
    Schon klar, dass man immer vorsichtig sein muss...
    Von daher kommt es einfach nur drauf an, welche Boxen an seinem Amp am besten klingen, oder???
    Von daher sind die Samson und die Yamaha wahrscheinlich trotzdem besser als die Peaveys...
     
  14. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 28.03.05   #14
    jo, das ist richtig, wenns wirklich billig sein soll:
    DAP AX12 macht aber keinen wirklichen bass (ok das macht fast keine 12er) ist natürlich nicht die bestklingenste und nicht die lauteste aber liegt im budget
     
  15. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 28.03.05   #15
    der unterschied ist ja, dass wenn er zu viel saft draufgibt die boxen stark verzerren, was einen ja doch dazu verleitet etwas runterzudrehen. wenn man das nicht macht, hat man imho selbst schuld, dass die boxen fliegen.
    Amp clipping hört man nicht bevors zu spät ist, daher ist das die "gefährlichere" variante
     
  16. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 28.03.05   #16
    das stimmt wohl... wobei ich es noch nie verstanden hab was daran so schwierig ist rote lampen zu verhindern :)
     
  17. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.668
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 28.03.05   #17
    Dazu sei noch angemerkt, das heutzutage doch alle Amps so nette kleine rote Leds haben, die einem optisch signalisieren wenn der Amp ins Clip geht ;)
     
  18. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 28.03.05   #18
    nicht jeder hat die amps in sichtweite stehen (ampracks hinter den boxen...)
    aber ja, das mäusekino hat auch in der PA welt einzug gehalten :D
     
  19. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.668
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 28.03.05   #19
    und auch diese neumodischen Cliplimiter.......... :D
     
  20. knusperKeks

    knusperKeks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.05
    Zuletzt hier:
    28.06.05
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -1
    Erstellt: 16.04.05   #20
    Achtung! hier gibts was zu lernen und zu behalten:

    Es ist NICHT egal ob der amp zu schlecht ist!!!
    Das ist viel gefährlicher als ein zu starker amp.

    Die Box will auf jeden Fall genug Saft bekommen, gibts das nicht kommt es zu Gleichstrom und die box ist am Arsch (stark vereinfacht ausgedrückt), und man hört es NICHT rechtzeitig!

    Also, erst denken dann reden, bzw:
    wer keine ahnung hat, einfach mal fresse halten...
     
Die Seite wird geladen...

mapping