Braucht man unbedingt floyd rose um fette solos zu machen ?

von Esp-Zocker, 27.04.04.

  1. Esp-Zocker

    Esp-Zocker Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    12.04.14
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    210
    Erstellt: 27.04.04   #1
    Braucht man Unbedingt floyd rose?
    für fette solos, oder kann man alle auch ohne floyd rose machn ?
     
  2. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 27.04.04   #2
    Ähmmm... :confused: Nein! Warum sollte man für fette Soli unbedingt ein Floyd Rose haben müssen??? ;)

    Wie kommst Du bloß auf diesesn Trichter?
     
  3. SomethingWicked

    SomethingWicked Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.04
    Zuletzt hier:
    25.02.06
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.04   #3
    Schau dir Page an der hat eine feste Bridge (LesPaul) und spielt sicher (hat gespielt nämlich bei LEDZeppelin) "fette" Soli.

    Da gibt es noch zig andere Bsp's Hendrix auf der Strat........


    Ein FloydRose brauchst du nur wenn du besonders "heavy" spielst und sog.
    "Divebombs" machen willst.

    Ein "normales" Vibrato lässt aber auch schon sehr schöne Effekte zu; auch Van Halen hat mal mit einem Standard Vibrato angefangen.
     
  4. Angus

    Angus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    4.03.16
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 27.04.04   #4
    Das kann man so nicht sagen. Schau dir mal ein Video von Joe Satriani oder Steve Vai an. Was die alles mit ihren Vibratos machen wäre mit nem einfachen Vintage Teil sicher nicht möglich.
     
  5. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 27.04.04   #5
    FR ist nur ein besonderer Standard, der obendrein super einzustellen und dennoch sehr stimmstabil ist.
    Das hat den Vorteil, dass man die Vibrato-Funktion mehr ausreizen kann und sich weniger Sorgen um eine Verstimmung machen muss (=> wenn man FR hat, sollte man auch einen feststellbaren Sattel haben).

    Es gibt viele Gitarren ohne Tremolo und es hat bis auf eben die Vibratofunktion (was nichts anderes als ein Effekt ist) keine Vorteile bezüglich des Gitarrenspiels.

    Jens
     
  6. jens2901

    jens2901 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 27.04.04   #6
    Floyd Rose - Sustainkiller No.1

    also wer nicht unebdingt dive bombs und sonstigen schnick-schnack spielen möchte, der ist mit nem normalen vibrato-system oder ganz ohne gut bedient. fette soli kriegt man nämlich auf jeden fall auch ohne hin. kommt natürlich auch auf deinen stil an, wenn der eher richtung metallics oder eben unsere frickelfreunde joe und steve geht, solltest du erwägen, eine gitarre mit FR zu kaufen.
     
  7. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 27.04.04   #7
    Kann man so verallgemeinernd nicht sagen. Die richtig fetten Teile liefern eher Sustain als dass sie es klauen. Die alten Kahler waren berühmt dafür. Kollege von mir hat noch ein altes Spyder drauf, das ist einfach nur fett und liefert endlos Sustain. Klanglich natürlich anderes als aus ner STB-Konstruktion.
    Halbes Kilo Stahl....da tritt das Holz schon fast in den Hintergrund. ;-)
     
  8. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 27.04.04   #8
    Die meisten Gits, welche ein Floyd Rose drin haben, haben ohnehin geleimten oder gar durchgehenden Hals, damit der Sustainverlust nicht sooooo groß ist. ;)
     
  9. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 27.04.04   #9
    ich denk mal nicht,

    die SG von angus hat ja auch keins, oder ?
    und ich find das sind fette solis.

    mfg
     
  10. Crate

    Crate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 27.04.04   #10
    Das ist ja genauso absurd, als wenn man sagen würde, dass sich ne Gibson LP nicht für hammer Solos eignet, weil sie kein Tremolo hat.
     
  11. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 27.04.04   #11
    Nein!

    ((Kurze Antworten mag die Board-Software nicht "Bitte erweitern Sie Ihren Text auf 10 Zeichen." Hiermit geschehen...))
     
  12. AlcoholicA

    AlcoholicA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.03
    Zuletzt hier:
    19.04.07
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    29
    Erstellt: 27.04.04   #12
    Ich mag Tremolos eh nicht. Die Gitarristen, die wirklich damit umgehen können, sind an einer Hand abzuzählen. Werd mir wohl deshalb mein (nicht FR) Tremolo bald blockieren lassen. Dann wird sich hoffentlich die Stimmstabilität verbessern...
     
  13. Hänschenkleinman

    Hänschenkleinman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    13.05.12
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    207
    Erstellt: 27.04.04   #13
    die SG angus signature hat meines wissens ein bigsby(-ähnliches?) tremolo
    aber angus spielt auch öfter mal '61er SGs,welche ne feste brücke haben
     
  14. Ronny the weird

    Ronny the weird Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Österreich, Linz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.04   #14
    Stimme AlcoholicA zu.
    Wer kann denn sowas schon? Und vor allem: Wer will denn sowas schon?

    Diese 80-er Jahre Soli sind meiner Meinung nach total deplaziert in einem halbwegs zeitgemäßen Song.
    Wenn du nicht grade irgendein Griffbrett-Gewichse vom Satriani nachspielen willst, finde ich ein Floyd Rose sowieso für'n Hugo.

    Ich bin absoluter Gibson Les Paul-Fan und hab nur Paulas.
     
  15. roastbeef

    roastbeef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 27.04.04   #15
     
  16. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 27.04.04   #16
    wer hat dir denn diesen Quark erzählt?
     
  17. Phil

    Phil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 27.04.04   #17
    ... ich will jetzt nicht anfangen zu zählen, aber ich würd dem widersprechen.
    durchgehende hälse sind tendenziell eher selten und klassische FR-gitarren wie z.b. jackson, bcrich, kramer oder esp haben meistens (ich sag jetzt mal "meistens" in bezug auf die gesamte palette der hersteller) einen geschraubten hals.
     
  18. Bllack

    Bllack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.03
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    135
    Erstellt: 27.04.04   #18
    kommt , wie schon gesagt , nur auf deinen stil an ... die frage lässt sich vergleichen mit "brauche ich eine e-gitarre, wenn ich chords spielen will?" :p
     
  19. Homerjay

    Homerjay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.04
    Zuletzt hier:
    25.05.04
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.04   #19
    Ich kann nur sagen, wenn Tremolo, dann original Floyd Rose. Meine früheren Gitarren haben sich bei dem ersten "Satriani-Gewichse", welches ich übrigends als höchst verehrenswerte Kunst ansehe :D , sofort verstimmt. Seit ich meine Ibanez Jem habe, hat sich dieses Problem gelöst, selbst wenn ich auf Anschlag runterdrücke oder sie Saiten bis kurz vors reißen foltere.
    Ich schließe mich den anderen an, es gibt viele gute Gitarristen, die so einen Schickschnack wie FR nicht brauchen, für so Angeberproleten wie mich :rolleyes: ist es aber unerlässlich!

    Steve
     
  20. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.04   #20
    Nur weil Kirk Hammett ein Floyd Rose Tremolo benützt,hat das nichts zu bedeuten ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping