Carvin Amp

von Manuel, 28.12.04.

  1. Manuel

    Manuel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    31.01.06
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    610
    Erstellt: 28.12.04   #1
  2. savoonga

    savoonga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.04
    Zuletzt hier:
    29.01.09
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    33
    Erstellt: 28.12.04   #2
    ich hatte genau das gleiche stack!
    für den preis wird er den nichtmal loswerden!
    ich hab meins bei ebay für grad mal 401euro wegbekommen.
    die dinger kriegste echt günstig.
     
  3. Muehle

    Muehle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    11.06.08
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.04   #3
    und was taugen diese? :rolleyes:
     
  4. Manuel

    Manuel Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    31.01.06
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    610
    Erstellt: 28.12.04   #4
    Whuatt?!?!? Für 401 euro kriegste nicht mal ne 2x12 Engl!
     
  5. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 28.12.04   #5

    Na und? Immerhin spielt Steve Vai Carvin Amps!
     
  6. Manuel

    Manuel Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    31.01.06
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    610
    Erstellt: 29.12.04   #6

    Du hast mich da falsch verstanden...
     
  7. savoonga

    savoonga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.04
    Zuletzt hier:
    29.01.09
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    33
    Erstellt: 29.12.04   #7
    also mir war der xb100 einfach zu laut.
    bis man damit eine gute zerre erreicht ist der amp fast voll aufgedreht.
    das konnte ich meiner band und meinen ohren nicht antun.
    falls du in richtung metal oder ähnliches gehn willst brauchste auf jedenfall noch nen bodentreter.
    der amp an sich ist eher für so 80er jahre rock ausgelegt würde ich sagen.
    aber an sich ist der amp super verarbeitet sehr robust und sehr zuverlässig.
    ich hatte ihn 5 jahre und der davor hatte ihn 10 jahre und es gab nie probleme.
     
  8. Morthagor

    Morthagor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.04
    Zuletzt hier:
    19.01.09
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.04   #8
    Ich spiel über so einen im Proberaum, gehört allerdings meinem Vorgänger, klingt recht grützig, aber mein Lead Gitarrist meint die Röhren wären hinüber, bin da ber nicht so der Experte für...verzerren tu ich eh über ein Effektboard
     
Die Seite wird geladen...

mapping