Charvel Desolation™ DC-2 ST

von Johannes Hofmann, 14.03.12.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.12.18
    Beiträge:
    27.514
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    14.348
    Kekse:
    113.299
    Erstellt: 14.03.12   #1
  2. Dingler

    Dingler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.07
    Zuletzt hier:
    16.12.18
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    156
    Erstellt: 14.03.12   #2
    Guten Morgen Johannes,

    durch Deine News bin ich ja schon auf die DX-1 FR aufmerksam geworden, die ich mir auf
    jeden Fall kaufen werde.
    Mein 13 jähriger Sohn ist PRS-FAN (alle seine Idole spielen eine) und er wünscht sich zur Konfirmation
    unbedingt eine PRS-SE.
    Ich könnte mir vorstellen, daß die Charvel DC-2-ST auch für Ihn eine Alternative sein
    könnte, zumindest von der Optik.

    Gruß

    Jörg
     
  3. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.10.17
    Beiträge:
    5.776
    Zustimmungen:
    3.545
    Kekse:
    52.563
    Erstellt: 14.03.12   #3
    Also ich weiß nicht.... ich finde das Produzieren von 'Les Pauls' gehört nicht unbedingt zu den klügsten Entscheidungen im Hause Fender ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 6 Person(en) gefällt das
  4. Austin.Powers

    Austin.Powers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    17.12.18
    Beiträge:
    8.299
    Ort:
    Sarkasmus an der Grenze zu Ironien
    Zustimmungen:
    6.022
    Kekse:
    58.680
    Erstellt: 14.03.12   #4
    Hehe wobei die LPs aus der Desolation Reihe im eigentlichen Sinne garkeine mehr sind nur die Form ist angelehnt. Obwohl es scho lustig wäre wenn Fender die "bessere" LP bauen würde.

    Die Desolation Serie bei Charvel ist für Rock und Metal entwickelt und ich finde das sehr gut und interessant leider liegen mir die Hälse nicht(zu dünn) sonst würde ne rote Skatecaster schon hier bei mir stehen


    LG

    Austin
     
  5. Prog. Player

    Prog. Player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    2.261
    Ort:
    Falun
    Zustimmungen:
    160
    Kekse:
    2.944
    Erstellt: 15.03.12   #5
    Wenn es auch nicht ganz hier hin gehört. Nein es ist keine Alternative zu einer PRS SE so leid es mir tut ;) Die DCs sind zwar absolut ok. Aber da liegen wirklich Welten zwischen.
     
  6. Red Savina

    Red Savina Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    14.12.18
    Beiträge:
    253
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    114
    Kekse:
    2.317
    Erstellt: 15.03.12   #6
    Ich weiß auch nicht was das soll - da hatte Charvel 30 Jahre lang ein klare Linie - und dann kommt sowas. Warum macht man das? Hoffentlich nicht aus Verzweiflung ;)
     
  7. Prog. Player

    Prog. Player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    2.261
    Ort:
    Falun
    Zustimmungen:
    160
    Kekse:
    2.944
    Erstellt: 15.03.12   #7
    Warum nichtmals neue Wege beschreiten? Nur weil Fender seit Jahrzehnten das gleiche produziert, muss man als Tochter dies doch nicht nach machen oder? Ausserdem sehe ich es positiv, da es die Produktpalette nach unten hin doch schön aufwertet.
     
  8. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann Threadersteller v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.12.18
    Beiträge:
    27.514
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    14.348
    Kekse:
    113.299
    Erstellt: 15.03.12   #8
    Das ist ja nicht Fender. Ich fänd' auch nicht gut, wenn es jetzt Strats aus Mahagoni mit 2 Humbuckern gäbe. Charvel ist eine andere Sache. Das ist der Fender-Vertriebsweg und vielleicht Fender Geld... aber schon die Produktionsstätten sind ganz wo anders. Fender steht da allenfalls für die Seriosität des Konzepts.
     
  9. Prog. Player

    Prog. Player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    2.261
    Ort:
    Falun
    Zustimmungen:
    160
    Kekse:
    2.944
    Erstellt: 15.03.12   #9
    Sag ich doch, ich mein warum soll Charvel nun auch anfangen immer nur das selbe zu bauen wie eben der Besitzer Fender? Ist doch Blödsinn. Von daher begruesse ich es sehr das eben mal andere Wege beschritten werden.
     
  10. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    7.01.18
    Beiträge:
    9.587
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.198
    Kekse:
    32.866
    Erstellt: 15.03.12   #10
    Geschmackssache, ich finde meine Charvel besser als die PRS SE die ich bisher in der Hand hatte (von Singlecut, über Custom bis Tremonti).
    Welten können da also nicht dazwischen liegen.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  11. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.10.17
    Beiträge:
    5.776
    Zustimmungen:
    3.545
    Kekse:
    52.563
    Erstellt: 15.03.12   #11
    Hast ja eigentlich recht, aber man verbindet mit dem Namen Charvel nunmal etwas ganz bestimmtes. Aber ein Teil dieser Desolation Serie weicht davon ganz extrem ab. Selbst unter IMC/AKAI ist man dieser Linie treu geblieben und unter Fender ja auch die ersten 10 Jahre lang...

    Du verbindest (z.B.) mit dem Namem "Porsche" ja auch einen ganz bestimmten Typ von PKW... und wenn die jetzt plötzlich einen in China hergestellten City-Flitzer auf den Markt bringen würden, wäre das schon etwas seltsam, oder ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  12. Austin.Powers

    Austin.Powers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    17.12.18
    Beiträge:
    8.299
    Ort:
    Sarkasmus an der Grenze zu Ironien
    Zustimmungen:
    6.022
    Kekse:
    58.680
    Erstellt: 15.03.12   #12
    Es wäre aber trotzdem noch ein Porsche da wir uns wahrscheinlich den City Flitzer trotzdem nicht leisten könnten :)
     
  13. Prog. Player

    Prog. Player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    2.261
    Ort:
    Falun
    Zustimmungen:
    160
    Kekse:
    2.944
    Erstellt: 15.03.12   #13
    Naja ich meine ja auch nicht Qualitativ oder so, nein vielmehr sind es eigentlich 2 vollkommen Unterschiedliche Konzeptionen. Ich habe ja eine DS-2, ich finde sie echt geil. Wuerde aber sagen das auch die von einer Gibson Les Paul weiter nicht entfernt sein kann. Das meine ich, will man das eher traditionelle oder legendärere haben muss man sich bei dem entsprechenden Hersteller umschauen. Die Desolation Serie von Charvel zielt nun aber auch nicht darauf ab irgendwo irgendetwas nun kopieren zu wollen.
     
  14. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.10.17
    Beiträge:
    5.776
    Zustimmungen:
    3.545
    Kekse:
    52.563
    Erstellt: 15.03.12   #14
    Genau, das sind nämlich alles ganz neue und eigenständige Designs, wie man hier z.B. schön sieht: :D
    2931011557_frt_wlg_001.jpg
     
  15. Prog. Player

    Prog. Player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    2.261
    Ort:
    Falun
    Zustimmungen:
    160
    Kekse:
    2.944
    Erstellt: 15.03.12   #15
    Dann sieh dir mal bitte nicht nur das Äussere an (wo man um es mal deutlich zu machen kaum noch ein neuartiges Design was ergonomisch ist, entwickeln kann) sondern vor allem den Rest! Dann wirst du sehr schnell merken das die Charvel mit einer Gibson nun rein gar nichts am Hut hat, weder von der Mensurlänge, noch PU technisch, Hardware aus anderem Material, eigentlich so ziemlich in allem ist die anders!
    Ergo kannste deine Art Humor mal schön bremsen....
     
  16. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.10.17
    Beiträge:
    5.776
    Zustimmungen:
    3.545
    Kekse:
    52.563
    Erstellt: 16.03.12   #16
    Ich behaupte ja nicht, dass Charvel da 1:1 eine Les Paul kopiert, wobei es auch Gibson Les Pauls gibt, die standardmäßig mit aktiven Hi-Output Humbuckern kommen (Zakk Wylde Signature) und die Les Paul Hardware ist genauso aus verchromtem Nickel wie bei Charvel auch (auch wenn Gibson das manchmal anders nennt) ... bleibt also nur die Mensur. Gut, ob das Unterschied genug ist, werden demnächst vielleicht irgendwelche Markenrechtsverfahren klären ;)

    Ich sage ja nicht, dass das eine schlechte Gitarre ist oder sowas. Ich finde nur, dass Charvel besser bei seinem Leisten geblieben wäre. Was übrigens auch die Firmenphilosophie vom eigentlich wahren Firmengründer Grover Jackson war (unter Wayne Charvel wurde keine einzige Gitarre gebaut auf der der Name Charvel steht). Ironischerweise war sein größter Albtraum auch noch, dass die Firma einmal von Fender geschluckt wird.
     
  17. burstbucker

    burstbucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.09
    Zuletzt hier:
    11.12.18
    Beiträge:
    772
    Zustimmungen:
    227
    Kekse:
    1.090
    Erstellt: 17.03.12   #17
    bin mal gespannt, wie es Schecter gehen wird
    eine Desolation der 1er Serie für ca. 600 oder irgendeine Hellraiser für das Doppelte
     
  18. ExiLia

    ExiLia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.05
    Zuletzt hier:
    15.01.14
    Beiträge:
    466
    Ort:
    Oelde
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    587
    Erstellt: 17.03.12   #18
    Ich hab seit knapp 2 Wochen die mattschwarze Desolation und ich bin in allen Belangen zufrieden.
    Klare Kaufempfehlung meinerseits, wer eine günstige, dennoch mit guten Specs vollgestopfte Gitarre sucht. Der Sound ist bei den Modellen mit den Charvel Active PUs keineswegs drucklos oder undefiniert. Es müssen auch nicht immer die Blackouts oder 81er sein ;)
     
  19. jakob the ripper

    jakob the ripper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    16.12.18
    Beiträge:
    1.327
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    6.312
    Erstellt: 19.03.12   #19
    Die neuen Charvels scheinen ja doch einigen hier zu gefallen. Ich schließe mich aber auch Buzzdriver an und finde, dass man sich lieber auf die alten Stärken besinnen sollte!

    Ich hoffe, dass es trotzdem eine Nachfolge für die Pro-Mod Serie geben wird und dann könnte man in dieser Richtung noch einiges Mehr machen (Neuauflage der Model Serien etc.)!
     
  20. Prog. Player

    Prog. Player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    2.261
    Ort:
    Falun
    Zustimmungen:
    160
    Kekse:
    2.944
    Erstellt: 19.03.12   #20
    Ok dann vergessen wir das wieder, schnell. Denn las sich so als wuerdeste dich lustig machen wollen. Naja Schwamm drueber. Also die Charvel unterscheidet sich da schon sehr massiv. Kannste eher mit Shecter oder LTD vergleichen aber nicht mit einer Gibson. Denn nicht nur die Mensur ist anders, sondern auch die Bodymasse, was natuerlich fuer etwas mehr Leichtigkeit sorgt. Was glaubste wie es abgehen wuerde wenn Charvel nun anfängt eine traditionelle Paula bis Anschlag zu kopieren? Heieiei ich glaube diese Art von Prozess gegenueber Markenrecht und Copyrights wäre schon ziemlich brutal. Zumal Gibson dafuer bekannt ist Firmen die auch nur im Ansatz zu kopieren direkt zu verklagen.

    Zur Desolation Serie selbst nun. Ich habe bekanntlich eine und habe in der letzten Zeit einfach spasseshalber mehrere dieses Modells getestet. Alle waren qualitativ gleich. Hier und da war dann aber auch eine dabei welche nicht ganz so gut klang wie meine. Naja bei dem Preis darf man eben nicht erwarten das man Holz verbaut hat, welches von Hand selektiert wurde. Ich sag mal dieses Modell war zwar auf seine Art hin und fuer den Preis auch richtig gut, aber eben nicht verdammt gut. Was ich nun aber auch an dieser Serie genauso wie bei den Pro Mods usw. gut finde ist das die Qualität gleichbleibend ist. Denn ich glaube kaum das ich nun 8 DS2 Modelle in der Hand hatte welche nun besonders ausgesucht sind.
     
Die Seite wird geladen...

mapping