Corvette Standard Bubinga 4 Saiter passiv -> aktiv

von Pandi, 26.05.06.

  1. Pandi

    Pandi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    30.08.09
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.06   #1
    Moin Ihr,

    erstmal möcht ich anmerken das ich nun neu hier bin. Bin 38 komme aus Dortmund und spiele E-Bass und E-Gitarre in einer Deutschrockband.

    Ich besitze einen Warwick Corvette Standard Bubiner als 4 Saiter der leider passiv ist, bzw. eine zuschaltbare aktive Klangreglung hat. Den Bass gibt es auch in einer aktiv / passiv variante die Schaltbar ist zu kaufen.

    Was will ich tun? Ich möchte meinen gerne so umbauen, das es der optional erhältliche wird. Also PUs tauschen, so das ich ein aktiv/passiv Modell erhalte, das auch etwas mehr Druck entwickelt. Ich liebe den Bass von der Bespielbarkeit, aber etwas mehr Druck wäre schon sehr gut.

    Ich kann Löten und alles, ich benötige hilfe, was für Komponenten ich am besten einbauen sollte. Hatz jemand Tips, welche PUs und oder Schaltungen, Potis e.t.c ich verwenden soll?

    Danke schon mal

    Dirk
     
  2. warwicker

    warwicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    529
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    430
    Erstellt: 27.05.06   #2
    hey
    willkommen am board
    irgendwie antwortet hier keiner, deswegen versuch ich mal mein glück
    so wie ich das verstanden habe hast du deine aktiv/passiv schaltung schon und du willst jetzt deine passiven pick ups gegen aktive eintauschen.
    Ich hab ne bubinga corvette und die wurde auch nachträglich umgerüstet,
    passive dynamic correction pick ups weg, aktive mec´s rein
    mehr wurde da nich gemacht soweit ich weis, hab den bass nämlich gebraucht gekauft und weis nich viel über die umrüstung.

    die mecs sind ganz gut ( soweit ich weis sind das die die ich verbaut habe)
    https://www.thomann.de/de/mec_jazz_bass_tonabnehmer.htm

    aber guck doch auhc mal hier
    http://www.soundland.de/catalog/def...12117?osCsid=f2775ffd5d6a9f213d41053af499a43d
    da sind auch bartolini pick ups, die dir auch gefallen könnten.
     
  3. Pandi

    Pandi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    30.08.09
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.05.06   #3
    ahh eine Antwort :)

    Oki.. die sind ja sogar günstig. Hast Du an deinen Umbau einen kleinen Ein Ausschalter?
    Der regelt bei mir zur Zeit die aktive elektronik der passiven PUs.

    Entwickeln die PUs auch gut Druck? Die Passiven sind mir etwas zu jazzig.

    Was bedeutet long und short in den bezeichnungen? Die haben doch gleiche Einbaubreite oder?

    lg

    Dirk
     
  4. warwicker

    warwicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    529
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    430
    Erstellt: 27.05.06   #4
    Hey
    vorweg, so viel ahnung von pu´s hab ich leider nicht.
    allerdings die aktiven mecs erzeugen deutlich mehr druck als die passiven, und man hat viel mehr möglichkeiten an seinem sound rumzuspielen.
    ja ich hab einen an und ausschalter an meinem bass, hast du den auch ?
    das mit dem jazzbass long und short verstehe ich allerdings nicht, die müssten ja von der größe eigentlcih auch gleich sein
     
  5. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 27.05.06   #5
    Wenn man aktive PUs hat is nix mehr mit an und aus.
    Ohne Batterie kommt dann kein Ton mehr raus!

    Ich denke dir würden auch passive Helfen, z.B. Bartolinis oder Häusel, Druckmachen können nicht nur aktive, im Grunde hat es sogar recht wenig damit zutun, außer dein Gain regler ist schon auf Maximum am Amp, denn Aktive _Pick ups geben meißtens ein stärkeres Signal, aber dafür ist ja der Gain regler am Amp.. um das Signal einzupeglen.

    du solltest also nicht nur aktive PUs ins Auge fassen bei diener suche!
     
  6. Pandi

    Pandi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    30.08.09
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.06   #6
    moin,

    das bedeutet, das ich bei aktiven pus meine jetzige aktive Klangreglung rauswerfen müsste.. hmmmm.

    Nur welcher Passive ist der richtige? Aus den Bezeichnungen in den Onlineshops kann man nicht wirklich etwas ableiten.

    Mein Ersatzbass Ibanez EDB 600 hat aktive Humbucker und die setzen sich super durch und am Amp brauche ich kaum was aufdrehen um alle mich durch die Gitarren zu schieben.

    Das ist bei der Corvette zur zeit nicht so. Ein bischen mehr den Amp aufdrehen ist schön und gut aber zur Zeit muss ich Ibanez auf 2,0 -> corvette auf 5.. das ist schon nen höllen Unterschied zumal auch mehr Geräusch mitkommt.

    Leider kann man PUs nicht testen wie Bässe... Wenn es einen passiven Satz geben würde der anähernd guten Sound produziert, eine gute Ausgangsleistung besitzt und wenig nebengeräusche würde ich den versuchen. Nur welcher ist das...
     
  7. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 28.05.06   #7
    Nein auch bei aktiven kannst du deine Elektronik behalten, wer hat das denn gesagt?

    Häussel oder Lefay (Rough Crystal) machen ziemlich gute PUs.

    Testen kann man nicht das ist richtig und selbst wenn jemand den PU hat lässt sich daraus noch lange nicht ableiten wie genau der PU in deinem Bass klingt...
    Ist wirklich ne blöde Sache mit PUs wechseln...:o
     
  8. Pandi

    Pandi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    30.08.09
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.06   #8
    Okay danke...

    ich werde jetzt mal die Passiven hier Testen..

    SEYMOUR DUNCAN SSJB-2B BLK Die haben laut Beschreibung des Herstellers, das ich mir an Sound wünsche. Ich werde mal Berichten wie es dann wirklich ist. Ich denke das ich die mitte der Woche drin habe.

    Dirk
     
  9. warwicker

    warwicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    529
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    430
    Erstellt: 28.05.06   #9
    jo da bin ich auch mal gespannt.
    und wenn sie dir nicht gefallen haste ja noch in den meisten fällen rückgaberecht
     
  10. Pandi

    Pandi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    30.08.09
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.06   #10
    Hi,

    Ja 30 Tage..

    Ich werde es schneller spüren ;)

    Falls nicht herauskommt wass mir vorschwebt probier ich den aktiven MEC Satz. Das wäre dann das Original.

    Dirk
     
  11. warwicker

    warwicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    529
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    430
    Erstellt: 28.05.06   #11
    oder noch mal andere...kannst ja ruhig alles durchtesten ;)
     
  12. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 29.05.06   #12
    Also für richtig Druck würde ich bei den Duncans auf den Quaterpounder setzen. Das wär dann SSJB3
     
  13. Pandi

    Pandi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    30.08.09
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.06   #13
    Den habe ich auch gesehen, aber lt. Berschreibung des Hersteller würde der 2er besser zu mir passen.

    Ich denke morgen weiss ich mehr ;)
     
  14. Pandi

    Pandi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    30.08.09
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.06   #14
    Oki sie sind jetzt drin.. muss mal auf Probe warten... bei meinen Zimmer AMP.. ist etwas mehr Brillianz zu spüren... im Output würde ich gleich oder weniger als vorher sagen.. aber das teste ich mal im Proberaum. Nach so einer Stunde hin und herspielen ist der saubere Ton aber etwas was ich sogar behalten will.
     
Die Seite wird geladen...

mapping