CUEBASE vs. LOGIC

von Mr.prs, 13.06.05.

  1. Mr.prs

    Mr.prs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.05
    Zuletzt hier:
    28.01.14
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Keine Ahnung
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 13.06.05   #1
    Hallo,
    Weiß jmd. ob das neuste cuebas auf W98 läuft? und wie sieht das mit logic aus'?
    Und welches der beiden programme preferiert ihr zum recorden?:D
     
  2. Christoph Hart

    Christoph Hart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    15.11.10
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 13.06.05   #2
    Cubase läuft ab SX 1.0 nur noch auf 2000 / XP.
    Logic gibt es seit ca. 2 Jahren nur noch für Mac.
    Bleibt dir noch Samplitude, Sonar, oder Ableton Live.
     
  3. HillsOfBarley

    HillsOfBarley Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    19.12.06
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 13.06.05   #3
    Hallo,

    Wenn ich mich nicht sehr irre, benötigt Sonar in der aktuellen Version auch mindestens Windows 2000 (ich meine sogar XP), so dass dieses Programm auch herausfällt.
     
  4. AForse

    AForse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 14.06.05   #4
    Logic läuft bis 5.5.1 auf Win98. Ist jetz 2 Jahre alt und daher sehr günstig zu bekommen. Logic PC ist immernoch ein gutes Arbeitspferd, auf das man sich verlassen kann. Solange es ie VST Schnittstelle und ASIO gibt, werd ich nicht auf Mac umsteigen:)!
     
  5. Mr.prs

    Mr.prs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.05
    Zuletzt hier:
    28.01.14
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Keine Ahnung
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 14.06.05   #5
    sehr schön danke,.. ich habd das 5.5.1 logic sehr günstig bekommen.... handbuch sogar auch gleich dazu^^ is leider übelst kompliziert:rolleyes: da muss ich dann wohl durch :screwy:naja... also wir haben cuebas der zeit auf XP laufen,... wollte aber bissl abspecken damit das besser läuft,.. weil es nix schlimmeres gibt wenn ein pc in der aufnahmen stockt... :mad: mit Apple kenn ich mich net so aus... alleine schon, dass es nur eine maustaste gibt stört mcih etwas^^ :D thx für die Hilfe
     
  6. Chain

    Chain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    30.10.07
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.05   #6
    Für Cubase (XP) muß man jedenfalls noch DDRAMs reinklicken, sonst wird das eine Tortur...
    Entscheiden würde ich mich schon, denn ihr wollt doch sicherlich Musik machen und nicht Programme lernen. Ich weiß bis heute nicht, was man alles machen könnte!:(
     
  7. Mr.prs

    Mr.prs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.05
    Zuletzt hier:
    28.01.14
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Keine Ahnung
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 15.06.05   #7
    Komplex sind beide Prog'S auf jeden Fall.... frage ist welches benutzerfreundlciher ist :confused:
     
  8. buesing_de

    buesing_de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 18.06.05   #8
    Naja, für PC-User (dürfte der Grossteil sein) stellt sich die Frage doch gar nicht mehr ernsthaft. Selbst wenn man alte Logicversionen hinterhergeworfen bekommt, so kommt früher oder später die Notwendigkeit, doch auf Cubase umzusteigen.

    Und beide Programme erfordern eine gewisse Einarbeitung, ich würde das nicht zweimal machen wollen...:o
     
  9. Mr.prs

    Mr.prs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.05
    Zuletzt hier:
    28.01.14
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Keine Ahnung
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 18.06.05   #9
    ok das timmt wohl,.. bis man da fit ist,... das dauert wohl,...;)
     
  10. Chain

    Chain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    30.10.07
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.05   #10
    Nicht abspecken, aufrüsten! Also nicht nur WIN sondern auch RAM. Wer mit Win98 unterwegs ist, ist bald überhaupt nicht mehr unterwegs. XP und 1024 DDRam braucht schon eine Tee- Pause, um Cubase mit allen Plugs zu laden!
     
  11. Mr.prs

    Mr.prs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.05
    Zuletzt hier:
    28.01.14
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Keine Ahnung
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 30.06.05   #11
    das is wohl was dran,.... aber abspecken ist billiger als aufspecken^^.... das ding is nämlich, dass ich schüler bin und die Kohle nciht habe^^:(
     
  12. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 01.07.05   #12
    Man kann an einen Apple auch ein 2 (3,4,5)-Tastenmaus anschließen. Das wäre auch das erste, was ich machen würde, wenn ich mir einen Apple kaufen würde.:D
     
  13. Mr.prs

    Mr.prs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.05
    Zuletzt hier:
    28.01.14
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Keine Ahnung
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 12.07.05   #13
    ^^.... *gg* das geht....? obwohl ich mit 4 tasten auch nix anfangen könnte *gg* :D:D:D
     
  14. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 13.07.05   #14
    Den Befehl "rechte Maustaste" gibt es ja sogar bei Apple, nur ist der normalerweise irgendeine spezielle Taste (Apfel oder so) und gleichzeitig Klick auf den einzig vorhandenen Mausbutton. Und so manche Software wie zum Beispiel Alias Maya (3D-Programm) erfordert gar eine 3-Tasten-Maus. Auch auf dem Mac.
     
  15. Gast1234

    Gast1234 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    15.06.07
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    185
    Erstellt: 13.07.05   #15
    Ich ziehe Cubase klar Logic vor, weil es bei Cubase VOLLEN Latenzausgleich gibt bei VSTi Spuren und Gruppenkanälen.
    Ausserdem behandelt Logic VSTi's mit mehreren Ausgängen ziemlich bescheuert. Da nützen dir die Einzelausgänge von NI Battery z.B. gar nichts.
     
  16. Mr.prs

    Mr.prs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.05
    Zuletzt hier:
    28.01.14
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Keine Ahnung
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 19.07.05   #16
    ahmmm,... ok!! Wir bleiben wohl auch bei Cuebas,... Jetzt bekomm ich ertsmal ein paar drummloops,.. weil mir genau die noch fehlen :o

    Mal sehn wie das alles weiter geht :o
     
  17. iampille

    iampille Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    14.02.09
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Remscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 19.07.05   #17
    Und gleich kommt noch das Vorurteil, dass der Mac immer teuer ist, es keine Software gibt usw - aber ich drifte ab.
    Du kannst eine USB-2- oder Mehrtasten-Maus an den Mac anschließen. Die Logitech Lasermaus oder auch die USB-Mäuse von M$ (aka Winzigweich)...

    Alleine die Gefahr, dass die Kumpels im Proberaum oder der Sohnemann irgend eine Software auf dem Recording-PC installieren (und dabei direkt ein paar Viren einschleppen) und dieser darauf hin nur noch abstürzt, lässt mich eher zum Mac tendieren.

    See ya
    Martin
     
  18. Manned

    Manned Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    809
    Ort:
    mitten in Franken
    Zustimmungen:
    146
    Kekse:
    1.160
    Erstellt: 19.07.05   #18

    Ähm - und das ist wohl kein Vorurteil ? ;) ;) ;)

    Spass beiseite: es ist absolut müsig, darüber die 1000ste Diskussion über Vor-und Nachteile der jeweiligen Plattform vom Zaun zu brechen.

    Fakt ist, dass sich beide Plattformen in Bezug auf Performance, Zuverlässigkeit und Stabilität wohl nichts mehr nehmen. Fakt ist weiterhin, dass der Apple bei gleicher Hardwareleistung um einiges teurer ist, als ein adäquater PC. Der Rest ist dann eine reine Geschmacksfrage: womit komme ich besser zurecht ? mit Logic oder mit Cubase ? Das muß dann wohl jeder für sich selbst entscheiden !
    Es ist auf keinen Fall so, dass man mit dem einen Programm locker einen Tophit produzieren könnte und das mit dem anderen nicht möglich wäre.

    Das Ergebnis hängt in allererster Linie von dem(n) Menschen ab, der (die) vor dem Bildschirm und hinter den Reglern sitzt(en) !

    Manne

    :great:
     
  19. Gast1234

    Gast1234 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    15.06.07
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    185
    Erstellt: 19.07.05   #19

    Weise gesprochen.

    Ich hab auch schon mit Cubasis Lite damals auf meinem 386er mit Adlib Soundkarte Tophits produziert :rolleyes:


    Trotzdem sehe ich Cubase im Vorteil. Intuitiver bedienbar, Latenzausgleich, Warpfunktion, Hardware Inserts (!), bessere VST Integration.

    Ausserdem finde ich die Logic Oberfläche so fitzelig unübersichtlich. Cubase ist logischer. Also Logic wird seinem Namen irgendwo nicht gerecht.
    Hey das gibt ein nettes Wortspiel auf englisch :
    "Cubase's got more logic than Logic"

    :D
     
  20. Chain

    Chain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    30.10.07
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.05   #20
    Verkaufe das Wortspiel!
    Übrigens interessant, daß es Freaks mit Zeit genug gibt, Logic und Cubase zu vergleichen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping