Cymbalständer (Keyhole Schutz)

von iDanny, 08.03.06.

  1. iDanny

    iDanny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.05
    Zuletzt hier:
    19.01.16
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.06   #1
    Kann mir jemand sagen wie dieser Dinger genannt werden, bevor man mit
    der Schraube das Becken festdreht ??? Ich komm einfach nicht drauf!
    Daher weiss ich auch nicht, was ich als Suchbegriff eingeben soll.

    Mich würde auch interessieren, ob man die irgendwo nachkaufen kann...für
    Pearl Ständer, wenn ich schon dabei bin.

    Danke.
     
  2. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 08.03.06   #2
    obs einen Fachausdruck gibt, weiß ich gar nicht...
    ich würde es mal Gewinde-Abdeckung nennen (in Form eines Kunststoff-Schlauches), das gibts in jedem gut sortierten Drum-Laden.
    Ich benutze aber schon über 20 Jahren ausreichend dicken Benzinschlauch für gr. Rasenmäher bzw. Motorhacken - das gibts in fast jedem Baumarkt oder Gartenfachmarkt, oder bei Forst- und Agrar-Ausrüster. Das ist Meterware, die kostet fast nix.
     
  3. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 08.03.06   #3
    Aquariumschlauch geht auch, gibts auch im Baumarkt. Auf richtigen Innendurchmesser achten.


    Grüße

    Bob
     
  4. Leberfläkel

    Leberfläkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    888
    Ort:
    MR, HU, AB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 08.03.06   #4
    "Gewindehülsen" ist meines Wissens nach der korrekte Ausdruck, bringt aber nicht viel als Suchbegriff, da jeder seinen eigenen Begriff hat...meine Empfehlung geht da auch ganz klar zu irgendwas ausm Baumarkt, ansonsten: Pearl NP-69 oder Tama Cymbalmates (um mal Markenprodukte zu nennen ;) )
     
  5. iDanny

    iDanny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.05
    Zuletzt hier:
    19.01.16
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.06   #5
    hmm, die Plastikschläuche meinte ich eigentlich nicht.
    Ich meinte diese hier:

    http://www.music123.com/Gibraltar-SCCFL4-Large-Cymbal-Felt-Pack-i11761.music

    Hab ich bei der Eingabe von Pearl NP-69 zufällig gefunden.

    Ehrlich gesagt bin ich jetzt etwas durcheinander, weil ich die Schläuche
    (oder auch Cymbal Sleeves genannt) nicht richtig einordnen kann,
    wo die jetzt drauf kommen :confused: :D
     
  6. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 08.03.06   #6
    Was du meinst sind Beckenfilze, die kleinen Flizscheiben die das Becken "einklemmen". Die Plastikschläuche kannst du an der selben Stelle einordnen, allerdings "stülpst" du diese über das Gewinde, wo du die Flügelmutter raufschraubst mußt du verständlicherweise freilassen, so hat das Becken keinen direkten Kontakt mehr zum Metall und ist geschützt.
     
  7. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 08.03.06   #7
    Pressroll hats geschrieben, die kommen aufs Gewinde und diese Schläuche sind der wirkliche Keyhole-Schutz, die Filze dienen nur zum Halten und Klemmen.
    Bei qualitativ guten Becken sollte man nicht darauf verzichten, durch die Bewegung vom Becken "frißt" dir das Gewinde bald ein Keyhole ins Becken - Bronze ist halt weicher als Stahl...

    Beckenfilze natürlich auch im Drumladen, gibts auch ab + an bei ebay. Aber bei solchem Kleinkram ist in der Regel das Porto zu teuer...
     
  8. *Florian*

    *Florian* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    18.03.06
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Nähe Balingen (Baden-Württemberg)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.06   #8
    Hallo,

    also es müsste kein Problem sein die in nem Musikgeschäft nachzukaufen.
    Habe das auch schon gemacht.
    Der Preis liegt da bei ca. 2 - 4 Euro je nach marke.

    Gruß Flo
     
  9. iDanny

    iDanny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.05
    Zuletzt hier:
    19.01.16
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.06   #9
    Hi,

    ok, dank an euch alle für die Info!
     
  10. Wolli

    Wolli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 19.03.06   #10
    Ja allerdings sind meist die billigen NoName Dinger ganz schön dünn bzw. nicht ganz so schön anzuschauen ;) wie die die 1-2 Öcken mehr kosten. Aber das ist dann schon fast Geschmackssache!
     
  11. Leberfläkel

    Leberfläkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    888
    Ort:
    MR, HU, AB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 20.03.06   #11
  12. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 20.03.06   #12
    Das ist als Scherz zu verstehen, oder?
     
  13. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 20.03.06   #13
    aber echt lava...

    der link funtz bei mir zwar nicht (habt ihr es aus schreck aus dem programm genommen ? :rolleyes: ) habs dann aber doch noch gefunden.

    2,50 € für 2 so kleine plastik teilchen + nochmal versand...:eek:
    viele haben es schon gesagt, solchen schlauch gibts im baumarkt für 80 cent der meter.
    und der ist dann auch noch ein bisschen dicker.

    also bitte, das ist doch übertrieben. filz gibts im notfall auch im bastelgeschäft.
    mit einer solchen "matte" hat man dann mal vorgesorgt ;)
     
  14. Leberfläkel

    Leberfläkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    888
    Ort:
    MR, HU, AB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 20.03.06   #14
    das ist nicht als Scherz zu verstehen, das gibts und wird gekauft, man mags kaum glauben...auf den Baumarkt habe ich im Übrigen auch schon selbst verwiesen...;)
     
  15. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 20.03.06   #15
    Wieviel ist der so in etwa für nen Beckenständer? Ich kenn mich mit durchmessern nicht aus und hab auch keine Lust die 3 Beckenständer aus unserem Proberaum mit in den Baumakrt zu schleifen. Sind übrigens ältere Pearl und Ludwig Ständer.
     
  16. ABK1982

    ABK1982 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    19.01.12
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Ostallgäu/Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 21.03.06   #16
    Ich hab mir ja letztens die Cymbal Mate's von
    Tama geholt.(8 mm)über musik-service.de
    Musste dann aber leider feststellen das
    die nur bei 2 Beckenständern gepasst haben.
    Die restlichen Ständern bei mir haben alle
    einen grösseren Durchmesser.Besser nachmessen...(Schieblehre am besten)
     
  17. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 21.03.06   #17
    Miss doch mit ner Schieblehre nach. Das sollte dann dem Innerndurchmesser des Schlauchs entsprechen.

    Aber aufpassen: wer viel misst, misst viel Mist.


    Grüße

    Bob
     
  18. zumsler

    zumsler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    13
    Erstellt: 21.03.06   #18
    Ahoi,

    alternativ kannste auch die Flügelmuttern mit in den Baumarkt nehmen und nachschauen, was für eine Schraube da rein passt. Oder du fragst den freundlichen Baumarktberater deiner Wahl, ob er dir den Innendurchmesser nachmessen kann - dann allerdings noch das Gewinde dazurechnen ;-)

    cheers
    zumsler
     
Die Seite wird geladen...

mapping