Dachbodenfund (Gitarre) ?!

von wasa, 25.02.06.

  1. wasa

    wasa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.05
    Zuletzt hier:
    11.02.09
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 25.02.06   #1
    Hi.
    Ich habe gerade, wie die Überschrift schon sagt, einen kleinen Fund gemacht.
    Als ich in alten Sachen herumstöberte fand ich diese Gitarre.
    Ich habe keine Ahnung, um was für ein Modell es sich dabei handelt, ich gehe abermal stark von einer A-Gitarre aus ;)
    Meine Frage bezüglich diesem Gerät sind:
    1.) Was muss ich für Saiten aufziehen / Welche Saiten für diese Gitte nehmen? Nylon?
    2.) Von welcher Marke ist die Gitarre? Auf der Rückseite der Kopfplatte ist der Aufkleber abgekratzt, falls darauf was stand ^^
    3.) Bedeutet die Nummer irgendwas in der Gitarre (Nr 1)? (look @ Bilder)
    4.) Die Gitarre ist nur ca. 94 cm Lang, handelt es sich dabei um ne Miniaturausgabe / Kindergitarre? oder was:er_what:

    Hoffe ihr könnt helfen :-D

    P.S.: Die Gitarre wurde soweit ich weiss mal auf nem Flohmarkt erworben, also geh ich davon aus, dass es sich dabei um nichts brauchbares handelt.

    FOTOS:
    http://img116.imageshack.us/img116/6669/gitarrehinten1uh.jpg
    http://img164.imageshack.us/img164/4569/gitarrekopf6sg.jpg
    http://img122.imageshack.us/img122/1595/gitarrenummer6yz.jpg
    http://img122.imageshack.us/img122/7428/gitarreoben6zx.jpg
    http://img123.imageshack.us/img123/1438/gitarreunten7tg.jpg
     
  2. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 25.02.06   #2
    1) auf jeden fall nylon!
    2) keine ahnung
    3) auch keine ahnung
    4) ich schätze die gitarre ist in 3/4 größe, dass gabs früher genauso wie heute.
     
  3. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 25.02.06   #3
    Hallo Wasa

    sieht so aus, als ob es sich bei Deinem Fund um ein Produkt der Firma Klira handelt. Die wurden auch unter der Marke "Triumphator" von Quelle und als Noname bei Lindberg angeboten. Es ist eine einfache Sperrholzgitarre, die in unterschiedlichen Ausführungen in den 60ern so zwischen 50 und 80 DM zu haben waren.
    Sieht jedenfalls genau so aus wie meine Triumphator Wanderklampfe.
    Klanglich eine Katastrophe, aber ein nettes Stück alter Handwerkskunst.;)
     
  4. Badga

    Badga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Oelde, Westfalen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.118
    Erstellt: 26.02.06   #4
    Sieht irgendwie aus wie eine Gitalele, mach neue Saiten drauf (nylon) und freu dich über den netten Fund wenn sie dann noch einigermaßen klingt

    MfG Badga
     
  5. wasa

    wasa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.05
    Zuletzt hier:
    11.02.09
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 26.02.06   #5
    ... oder ich schmeiß sie in Müll xD
    joke.

    Mhh......werd ma in nächster Zeit inen Musikgeschäft gehn und mal n paar frische Saiten holen.

    Thx für eure Antworten ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping