Danny Carey`s set up

von drummerboy90, 19.01.07.

  1. drummerboy90

    drummerboy90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    16.02.12
    Beiträge:
    65
    Ort:
    nähe Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.07   #1
    hallo zusammen,

    würd gern mal wissen was der gute(geniale) danny carey den so alles vor sich hängen/stehen hat, da das für mich der genialste drummer ist, der in ner band übrigens auch die Genialste:))spielt. Habe nur mal gelesen dass er sonor/paiste spielt, aber nicht welche serien genau und welche größen. danke
     
  2. duke:drum

    duke:drum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Gossau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    731
    Erstellt: 19.01.07   #2
    die cymbals sind von paiste. hauptsächlich signatures. *klick*
    die trommeln sind von der sonor delite serie.
    früher spielte er mal diese kessel von jeff orcheltree, aus eingeschmolzenen paiste 2002. dazu hat er oft e-drum gefackel.
     
  3. kiNk

    kiNk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    66
    Erstellt: 19.01.07   #3
    Hi,

    in der aktuellen Drums&Percussion steht einiges drin, ich hab das Ding zwar nich hier aber ein paar Sachen hab ich behalten, wie zb, dass der gute eine Remote HH von Pearl so wie Eleminator Pedale, Remo Felle (live dickere als im Studio), ne 24" und ne 22" Bd, 8" und 10" Toms und 14x14 und 16x16 Fts. An Elektronik haufenweise Roland Pads, darunter eine Wavedrum und dieses Handsonic-Dingsbums ;)

    hoffe, konnte behilflich sein

    Gruesse

    kiNk

    Hoffe konnte weiterhelfen.
     
  4. duke:drum

    duke:drum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Gossau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    731
    Erstellt: 19.01.07   #4
    in demfall sind meine infos veraltet. ich hab ihn mal an einer blauen delite (könnte auch ein designer gewesen sein) schüssel in blue sparkle gesehen. und auf dem bassreso war evans mitaufgedruckt. nya.

    und was ist mit "live dicker als im studio" gemeint? im studio amba und live pinstrip?
     
  5. DavidS

    DavidS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    570
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    695
    Erstellt: 20.01.07   #5
    ich hab die drums&percussion grad vor mir liegen...ich tipp das gesamte Equipment einfach mal ab ;)

    Drums
    Sonor Designer/SQ2 Custom Ebony Wood Finish:
    22x18 Bassdrum
    24x18 Bassdrum
    14x8 Snare (dazu Paiste-Snare "Spirit of 2002")
    8x8, 10x10, 14x16, 16x18 Toms

    Cymbals (sind zwar schon erwähnt aber egal)
    Paiste:
    22" 2002 Novo China
    18" Signature Full Crash
    19" Signature Power Crash
    13" Signature Sound-Edge Hihat
    22" Signature Dry Heavy Ride
    22" Signature Thin China
    20" Signature Power Crash
    18" Noiseworks Dark China
    6" und 8" Bells
    8" und 10" New Signature Dark Energy Splash MK I
    4x Cupchimes
    40" Symphonic Gong

    Felle
    Evans:
    Toms - G2
    Snare - Power Center
    Bassdrums - EQ3

    Hardware
    Sonor (+ Pearl Eliminator Doppelpedal und Remotehihat)

    Elektronik
    Korg Wavedrum
    Korg "Mandala" Triggerpads
    Roland Handsonic
    EMS Vintage Synthesizer
    Roland Vocoder
    MAC 65 Computer
    Drumtech H.A.T Pedal und F.A.T Pedal

    Sticks
    Vic Firth Danny-Carey-Signature-Modell



    was haltet ihr eigtl von der Positionierung seiner Hihat? ich find das irgendwie komisch...würde ich nicht mit zurechtkommen.


    MfG
    DavidS
     
  6. kiNk

    kiNk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    66
    Erstellt: 20.01.07   #6
    JAh ich hab wohl schei$$e hingeschrieben sry -.-
     
  7. duke:drum

    duke:drum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Gossau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    731
    Erstellt: 20.01.07   #7
    dort vorne zwischen den toms...
    ich würde da auch die auszehrung bekommen. ich kann mir nicht vorstellen wozu das gut sein soll. er wird wohl seine gründe haben.
     
  8. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.710
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 23.01.07   #8
    Der Vorteil der Hihatposition ist die bequeme Erreichbarkeit der Hihat mit beiden Händen, ohne sich verdrehen zu müssen oder die Arme zu überkreuzen.
    Zudem kann man so jede Menge Trommeln/ Percussion/sonstiges Percussion am Set sehr bequem verteilen.

    Siehe auch :
    https://www.musiker-board.de/vb/1363603-post68.html

    Bild 1 und 2 im Anhang .....
     
  9. Sermeter

    Sermeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    1.427
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    723
    Erstellt: 23.01.07   #9
    Ich stelle mir das gar nicht so unpraktisch vor. Dies ist die einzige Positionierung, die es ermöglicht, die Hi-Hat "symmetrisch" zu spielen.
     
  10. duke:drum

    duke:drum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Gossau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    731
    Erstellt: 23.01.07   #10
    hey bob, endlich bekomme ich dein set auch mal zu gesicht.:) fette geschichte, ich muss schon sagen.:great:

    back to topic. da ist schon was dran, ist wahrscheinlich gewöhnungssache. denk ich mal.
     
  11. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.710
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 23.01.07   #11
    Nuja, derzeit ist es mal wieder ganz anders aufgebaut, eher konventionell
    mit 8,10,12,14 und einer Hihat links.

    Wenn sich die musikalische Richtung der aktuellen Band verfestigt, wird es dann auch wieder den Anforderungen (und meiner Laune und Bereitschaft, das ganze zu transportieren :D) angepasst.

    Aber btt:

    Es ist zu Anfang etwas ungewohnt, die Hihat so hoch und im Zentrum platziert zu haben. Die Muskulatur muss sich da erst mal dran gewöhnen. Wie bei vielen Aufbauänderungen ergibt sich ein ganz anderes Spielgefühl, wodurch sich auch das eigene Spiel verändert.

    Ich kann allerdings nur jedem, der viel mit anderen Bands spielt, bei denen sich das Set auf der Bühne geteilt wird, abraten, die Hihat so zu positionieren. Entweder die anderen kommen mit dem Set nicht zurecht oder die feinen Licks, die man sich ausgedacht hat und in langen Nächten draufgeschaft hat bleiben plötzlich an irgend was hängen :D

    Auch das Spielgefühl einer Remothihat ist anders, sie reagiert, bedingt durch die Reibung des langen Bowdenzugs, immer etwa träger wie eine normale Hihat.
     
  12. LukSte

    LukSte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    26.05.10
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Garmisch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    286
    Erstellt: 28.01.07   #12
    Wobei man dazu sagen muss, dass die sündteure DW 9000 Cablehihat schon extrem leichtgängig ist. Nach meinem empfinden leichtgängiger als viele andere Maschinen auf dem Markt...
    @topic: Er wird sich schon was dabei gedacht haben. So spart er sich das überkreuzen der Hände. Manch einer (wie z.B. Dom Famularo) spielen dafür Open Handed, also die HiHat links auch mit der linken Hand, andere zentrieren lieber die Hihat, um das überkreuzen zu vermeiden. Is ja auch sinnvoll, weil man ja sonst relativ leicht bei überkreuzter haltung die sticks aneinanderschlägt bei den snare backbeats...
     
  13. Laguna

    Laguna Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.612
    Ort:
    Fürth
    Zustimmungen:
    536
    Kekse:
    15.383
    Erstellt: 28.01.07   #13
Die Seite wird geladen...

mapping