Das ewige Synth Problem...

von sslipknott, 24.11.06.

  1. sslipknott

    sslipknott Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.04
    Zuletzt hier:
    24.09.09
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.06   #1
    Ich bräuchte nochmal eine entscheidungshilfe!!

    (1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?
    0 bis 1800 €
    [ ] Gebrauchtkauf möglich

    (2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
    [X] ja: Yamaha PSR 9000
    [ ] nein.

    (3) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein?
    [ ] Anfänger
    [ ] Fortgeschrittener
    [X] ambitionierter Fortgeschrittener
    [ ] Profi (Berufsmusiker)

    (4) Wo setzt du das Instrument ein? (nur zuhause, auf der Bühne, im Studio...) Wie oft wird es bewegt? Wie viel Gewicht willst du maximal schleppen?
    Erstmal bei Aufnahmen zu hause, evt. live einsatz

    (5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument (Klavierersatz, als Workstation für die Band/für Musikproduktion, als Alleinunterhalter-Board...)
    Zur Ergenzung meines PSR durch synthsounds also zur musikproduktion...

    (6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?
    Als solo künstler: "Synth-PoP", EBM/Darkwave, D&B, Elektro eventuell gelegentlich mit E-Gitarre und Schlagzeug

    (7) Welche Sounds benötigst du? Welche davon besonders wichtig? Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?
    Ich benötige vorwiegend Synthesizer sounds, daher keine "Standardt sounds", dafür hab ich ja mein PSR... Bei den synths brauch ich so ziemlich alles, von warmen klängen bis zu brachialeren... außerdem sollten gute drumsounds vorhanden sein, mit denen sich z.B. D&B rythmen erstellen lassen...

    (8) Welche Erwartungen stellst du an die Soundqualität?
    [ ] Naja, man soll schon das Klavier vom Banjo unterscheiden können...
    [X] Gute Sounds
    [ ] Nur das Allerbeste!
    [ ] Besonders wichtige Aspekte: ___________________

    (9) Welche Instrumenttypen suchst du / kommen für dich infrage?
    [X] Hardware-Klangerzeuger mit Tastatur
    [ ] Hardware-Klangerzeuger ohne Tastatur (Rack)
    [ ] MIDI-Masterkeyboard
    [ ] Software-Klangerzeuger

    (10) Welche Features sind die besonders wichtig?
    [ ] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser)
    [X] Synthese / Soundbearbeitung
    [ ] Sampling
    [ ] Sequencing
    [ ] Begleitautomatik
    [ ] Masterkeyboardeigenschaften
    [ ] Orgeldrawbars
    [ ] Lesliesimulation
    [ ] Eingebaute Lautsprecher
    [X] Eingebaute Effekte (falls gewünscht, konkret: __________)
    [ ] sonstiges: ________________________________________

    (11) Welche Tastaturgrößen kommen für die infrage?
    [ ] 25
    [X ] 37
    [X ] 49
    [ X] 61 (Standardgröße Keyboards/Orgeln)
    [ ] 73/76
    [ ] 88 (Standardgröße Klavier)

    (12) Welche Tastaturgewichtungen- und Typen kommen für dich infrage?
    [X] ungewichtet
    [X] (leicht-)gewichtet
    [ ] Waterfall
    [ ] Hammermechanik (eher schwer oder leicht gewichtet? ___________)

    (13) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich, cooles Design...)
    __________________________________________________

    (14) Sonst noch was? Extrawünsche?
    Nur ein Kommentar:
    Mein bisheriger favorit wäre der Korg Radias ich wäre aber auch an alternativen/meinungen zum Radias interessiert^^

    Danke mfg Alex
     
  2. Tax-5

    Tax-5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.15
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    138
    Erstellt: 25.11.06   #2
    Da kommt mir gerade nur der Virus in den Sinn...

    Der wird deinen finanziellen Rahmen zwar sprengen aber der hat sogar sehr gut programmierte Drumpresets.. Hihat, Snare und Kick...
    (Mit dem Jupiter 8 habe ich auch schon diverse Drums erzeugt aber wenn du so einen findest.. moin zamn)

    Alternativ hätte ich gesagt MicroKorg aber der fällt aus 2 Gründen weg:
    1. Du willst ja Drum Sounds aus einem Synthie
    2. Die Tasten sind dir warscheinlich zu wenig...

    Der MicroKorg hat allerdings einfach geniale DnB Sounds.. so richtig kratzige brachiale Bässe.. so was drückt ganz schön auf die Boxen...
     
  3. sslipknott

    sslipknott Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.04
    Zuletzt hier:
    24.09.09
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.11.06   #3
    Der Virus hört sich wirklich gut an!! und die desktop version wäre sogar in meinem budget bereich...
    Wenn ich mal die drumsounds aus den kriterien rausnehme, würden sich dann noch weitere vergleichbare alternativen ergeben? ^^ ich will halt nur sichergehen nichts zu übersehen... Die drums kann ich auch am pc programmieren...
    Noch eine Frage: Hab ich das richtig verstanden das sich das Virus Keyboard und der Virus Polar nr durch das deesign unterscheiden?
     
  4. Tax-5

    Tax-5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.15
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    138
    Erstellt: 25.11.06   #4
    Das fragst du den falschen..
    Ich selber habe den Virus Indigo (wollte immer den KB) der hat einfach ein wenig mehr Speicherplätze als der KB...
    Aber ansonsten sind die Viren mehr oder weniger gleich...

    Es hängt natürlich von der Software (OS) ab was aus dem Virus kommt.. ich habe gelesen es soll da rechte Unterschiede bei den Filtern geben.. je nach OS halt...
     
Die Seite wird geladen...

mapping