Das Musikding Fuzz Pedale

  • Ersteller JesusCrisp
  • Erstellt am
JesusCrisp
JesusCrisp
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.21
Registriert
11.05.10
Beiträge
516
Kekse
728
Ort
Österreich
Was taugen die Bausätze?

Können sie mit den fertigen, heutigen "Originalen" mithalten oder sind sie gar besser?
Da ich in nächster Zeit sowieso vorhabe an meiner Gitarre rumzubasteln und zu löten, hab mir also gedacht wieso nicht gleich so ein Pedal dazunehmen?
Will ja schon seit Längerem ein Fuzz zum Lärmmachen und Rumspinnen. ;)

Und außerdem, welcher der angebotenen Fuzz-Pedale wäre das richtige für fette Heavy-Fuzz-Riffs (wie die Intro hier) und singende Lead-Sounds, eventuell in Verbindung mit der Amp-Zerre (Egnater Rebel 30)?


Danke im Voraus! :)
 
Eigenschaft
 
Rolling Stone
Rolling Stone
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.13
Registriert
19.12.10
Beiträge
251
Kekse
1.068
Ort
38° 53′ 51″ N, 77° 2′ 12″ W
Heyhey

Ich hab das hier zu Hause herumliegen und bin nicht soo sonderlich zufriden :/

Klingt m.M.n. sehr künstlich, noch künstlicher als teure FuzzFaces von bekannten Herstellern.
 
marcellusw
marcellusw
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.19
Registriert
15.11.06
Beiträge
411
Kekse
1.024
Ort
Niedersächsische Provinz
Moin,
ich hatte mal das Face Germanium.
Hmmm....so doll war es nicht. Für mich hatte es zu viele Höhen.
Mittlerweile hab ich den Clone vom russischen Muff. Der gefällt mir wesentlich besser.
Den Sound von Billy Talent solltest Du mit nem Muff hinbekommen.
 
JesusCrisp
JesusCrisp
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.21
Registriert
11.05.10
Beiträge
516
Kekse
728
Ort
Österreich
Hallo, erstmal danke für die schnellen Antworten!

Big Muff ist so ne Sache, gibt auf der Seite 5 verschiedene Variationen.
Worin unterscheiden die sich eigentlich klanglich?
 
JesusCrisp
JesusCrisp
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.21
Registriert
11.05.10
Beiträge
516
Kekse
728
Ort
Österreich
theogonia
theogonia
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.09.20
Registriert
21.07.09
Beiträge
3.377
Kekse
7.203
Ort
Bodensee
ich hab mir mal die factory gebaut und find das teil net schlecht.

und zum "lärm machen und rummspinnen" macht das teil echt laune:D

klingt aber etwas anders wie der o. g. song
 
JesusCrisp
JesusCrisp
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.21
Registriert
11.05.10
Beiträge
516
Kekse
728
Ort
Österreich
Ich glaub ich nehm mir dann die "Triangle 3rd"-Variante.
Hoffentlich ist es die "Version 3" des Big Muff. :gruebel:
 
pdt2212
pdt2212
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.15
Registriert
17.09.09
Beiträge
303
Kekse
313
Hab nen Muff (amerikanische Version) und ne Factory. Factory ist ne schöne Spielerei und man kann, denke ich zumindest, einen ähnlichen Sound wie bei dem Billy Talent Ding zu produzieren, das Einstellen eines vernünftigen Sounds dauert halt ne Weile, da das Teil ja 5 Potis hat, die recht sensible zueinander reagieren.
Den Muff fand ich eigentlich ganz gut nur ich benutz den nicht, weil ich kein geeignetes Netzteil habe.
 
LoveRock
LoveRock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.06.19
Registriert
09.06.09
Beiträge
98
Kekse
620
Ich habe so ein Teil vom Musikding zusammen gebaut, das ging dann erst nicht - und dann war ich unzufrieden.
Gab aber nicht auf und baute ein neues auf, mit anderen Teilen und anderen Germanium Transistoren.
Habe da aber GermaniumTransistoren genommen die sich wie SiliziumTransistoren integrieren lassen, damit man das normale Netzteil nutzen kann.

Jetzt lieb ich das Fuzz und jeder guckt erst einmal weil es so geil kaputt klingt.
Mit Fuzz fast komplett aufgedreht klingt es original nach "Paranoid". Ein wenig dumpf....
Von meinem Board nicht mehr wegzudenken.
Rumexperimentieren lohnt sich da, zumal die Teile nur ein paar Euro kosten.
 
F
FX HEAD
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.09.14
Registriert
11.05.09
Beiträge
1.804
Kekse
5.008
Ort
Leipzig
Die Bausätze klingen nicht besser oder schlechter als die Originale, wenn man's kann. Gerade FF und BMs sind nicht für jedermanns Ohren die dollsten Dinger - da wird oftmals durch den ganzen Hype und Mythen darum mehr erwartet, als sie eigentlich bringen. Ich bin von beiden nicht gerade der Fan - klass. BMs noch am wenigsten. Ich würde den Kandidaten hier nicht außer Acht lassen: http://www.musikding.de/Bausaetze/M...r-Bender-Mk3-Germanium-Fuzz-Bausatz::888.html Mit TBs komm ich persönlich am besten zurecht. Habe selber eine Si Adaptation ständige auf meinem Board. Weniger fuzzig, weniger kaputt und cremiger als ein BM, wenn man will und ihn richtig einstellt. Die Saitenauflösung bei geringeren Fuzzeinstellungen ist auch um längen besser. Die krasse Säge geht natürlich auch.
 
zlotan
zlotan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.01.16
Registriert
19.01.08
Beiträge
249
Kekse
92
Ort
over the rainbow
Ja, ich geb dem Fx-Head da recht... Wer die Bausätze richtig löten kann, kriegt, was draufsteht... Ich find sie Prima! Kommt halt auf den Geschmack an.
 
zlotan
zlotan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.01.16
Registriert
19.01.08
Beiträge
249
Kekse
92
Ort
over the rainbow
... Und man muss Sie auch richtig bedienen können!
 
Medronio
Medronio
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.21
Registriert
21.12.11
Beiträge
987
Kekse
1.383
Ort
Essen
Öhm, was meint Ihr denn mit "wenn man das richtig löten kann"?
Da liegt doch ein Schaltplan bei, den schau ich mir an und bastel dann genau diese Schaltung zusammen.
Meint ihr, wenn man Bauteiel vertauscht oder eher das man die Lötstellen nicht richtig hingebrutzelt bekommt?

Will mir fürs Erste "Das Plus" bei Musikding bestellen und zusammebasteln und hab sowas noch nie gemacht, daher die Frage.
 
Rayvshimself
Rayvshimself
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.02.18
Registriert
29.05.11
Beiträge
642
Kekse
677
Ort
RLP
Ja man kann schon Fehler beim Löten machen, ich glaub beim ersten hatte ich ausversehen Potis vertauscht. Bei sowas ist es dann klar das nicht so klingt wie erwartet. Hab auch einen russischen Big Muff Bausatz gemacht und fand das er ziemlich danach Klang.
Zudem geb ich FX HEAD auch absolut recht. Alles Geschmackssache, Grade die drei (Tonebender, Big Muff und FuzFace) Fuzz' haben eben das Siegel 'Der Klassiker' wo durch viele dazu greifen. Zudem mag ich auch Big Muff lieber als Tonebender, aber GEschmäcker sind verschieden.

Ganz davon abgesehen steht ich ziemlich auf Devi Ever Fuzz'.

Schlusswort: Nein, die Bausätze klingen nicht schlecht.

Gruß
-Matze
 
M
Marro
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.07.13
Registriert
19.06.09
Beiträge
24
Kekse
0
Hab das Fuzz Factory Teil und würde dir davon abraten. Wenn du nicht gerade ein Elektriker bist und das ganze Equipment zum Löten hast, musste dort auch die ein oder andere Mark investieren. Ansonsten leidet die Qualität und somit der Sound. Hab es zusammengebaut ein bisschen gespielt und dann ein richtiges gekauft.
Zum Spaß am Selberbauen gut, aber für den Sound eher nicht zu empfehlen
 
Medronio
Medronio
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.21
Registriert
21.12.11
Beiträge
987
Kekse
1.383
Ort
Essen
Wenn du nicht gerade ein Elektriker bist und das ganze Equipment zum Löten hast, musste dort auch die ein oder andere Mark investieren. Ansonsten leidet die Qualität und somit der Sound.

Genau das verstehe ich nicht!
Wie soll der Sound leiden, wenn ich mit nem stinknormalen Lötkolben und Lötzinn dat Ding zusammenbrutzel und gut is?
Sorry, aber ob ein Mechaniker ne Schraube anzieht, oder ich als Laie macht doch auch keinen Unterschied.
Verraussetzung ist, dass die Bauteile alle an der richtigen Stelle, richtigherum und mit ordentlichem sauberem Kontakt zur Platine gelötet sind.
Dann müsste es doch aber genau so klingen und funktionieren wie es soll ...
hmm
 
Klaffi
Klaffi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.18
Registriert
01.03.11
Beiträge
507
Kekse
2.137
Medrino, da hast du grundsätzlich recht. Bei machen Pedalen ist da noch die Positionierung der Bauteile im Gehäuse, die Länge der Kabel, Masseführung usw. wichtig. Das trifft auf die normalen Fuzzes oder das Lineal weniger zu - aber sehr stark auf die extreme Fuzzfactory, die ja auf starke Selbstoszilation ausgelegt ist. Da machen auch schon die normalen Bauteilschwankungen schon viel aus.
 
Medronio
Medronio
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.21
Registriert
21.12.11
Beiträge
987
Kekse
1.383
Ort
Essen
die Positionierung der Bauteile im Gehäuse, die Länge der Kabel, Masseführung usw.

uii, ... das macht mir Angst.

Aber probieren geht über studieren :)

Danke für die Antwort!
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben