Dauer des Bebop

von Shaddowrunner, 16.06.18.

Sponsored by
Gravity Stands
Tags:
  1. Shaddowrunner

    Shaddowrunner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.18
    Zuletzt hier:
    16.06.18
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.06.18   #1
    Hi

    Angefangen hat er Anfang der 1940er, aber wann endet er wieder, ich finde dazu leider nichts.
    Wird er einfach vom Cool-Jazz Anfang der 1950er abgelöst, oder "überlappen" die sich noch ?

    Danke schon mal im voraus
     
  2. turko

    turko Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    30.09.08
    Zuletzt hier:
    22.03.19
    Beiträge:
    3.657
    Zustimmungen:
    1.112
    Kekse:
    11.810
    Erstellt: 16.06.18   #2
    Er endet so gesehen überhaupt nicht, weil sich alles, was damals an an Neuerungen geboren wurde, eigentlich bis heute gehalten hat, und ins kollektive Jazz-Bewusstsein engenistet hat. Heute ist es halt Tradition, und noch nicht mehr Inovation.

    So haarscharf kann man die Trennung zwischen Bebop und Cooljazz wohl nicht ziehen ... weder personell noch musikalisch, auch wenn die Schwerpunkte dann doch bemerkenswert und auffällig sind.

    Aber es ist richtig, dass in der Jazzhistorie die 50-er Jahre das Jahrzehnt des Cooljzaz und des Hardbop, ist, und dass diese Epochen jene des Bebop abgelöst haben.

    Lg,
    Thomas

    https://en.m.wikipedia.org/wiki/Jazz
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Claus

    Claus Brass/Keys Trompete Moderator HCA

    Im Board seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    11.251
    Zustimmungen:
    4.108
    Kekse:
    49.668
    Erstellt: 16.06.18   #3
    Ich habe den Eindruck, in Amerika nimmt man den Begriff Bebop auch unter Musikern recht umfassend als gängige Bezeichnung für tonalen, funktionsharmonischen Jazz mit Bebop-Wurzeln, also inklusive Hard Bop und (erweitert)-tonalem Jazz zeitgenössischer Prägung.
    Stilistisch unterschieden werden davon als Jazz-Stile meist zeitgenössisch Latin, Fusion und Cool sowie ältere Stile wie New Orleans oder (klassischer) Blues.

    Gruß Claus
     
  4. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    59.447
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    17.181
    Kekse:
    230.419
    Erstellt: 16.06.18   #4
    Ich bin da bei @turko ... Bebop ist i-wann entstanden aber er wird, wie viele andere Musik/Jazzstile ja auch heute noch (z.Glück!) gespielt.
    Man kann nur konstatieren, dass nach dem Bebop so etwa ab 1947 der "Latin Jazz" und der "Cool Jazz" die bestimmenden Richtungen wurden.

    Siehe dazu auch bei wiki:

    Zentrale Jazzstile
     
Die Seite wird geladen...