death/grindcore drummashine???

von alice, 29.01.06.

  1. alice

    alice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    8.08.09
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.06   #1
    jo hi also hab da ma ne frage...

    gibs ne drummashine wo ma selbst "einspielen" kann.

    denn wir brauchen eine für death/grindcore...und da wollen wa keine vorgegebene spuren raster etc benutzen...
     
  2. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 30.01.06   #2
    warum spielt ihr nicht selbst? immer dieses "drumcomputer"-zeugs he. wo kommt ihr denn her?
     
  3. alice

    alice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    8.08.09
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.01.06   #3
    ja das is ja das problem...wir kommen aus berlin...haben schon genug schlagzeuger abgeschossen...finden keinen...

    aber wollen unbedingt musik machen...
     
  4. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 30.01.06   #4
    sorry, hab nicht so viel ahnung von drumcomputern..
    also ihr wollt das drumset selbst einspielen, und dann im hintergrund mitlaufen lassen, richtig ?
    wie oder womit wollt ihr das da genau einspielen ?
    wie wäre es wenn ihr einfach das programm "guitar pro" (oder ähnliches) nehmt und dort die drumspur "komponiert", das ganze könnt ihr dann als midi oder wmv datei abspielen.
    mehr fällt mir da auch nicht zu ein..
     
  5. alice

    alice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    8.08.09
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.01.06   #5
    nene man sollte die mashine selbst programieren können und keine vorgegebenen richtungen rastas etc benutzen...denn so wie ich das verstanden hab is bei den meisten mashinen so, dass man aus sehr vielen verschiedenen themen wählen kann... wollen wir aber nicht, weil da 100pro kein grind bei is und wir den speed so hoch drehen müssten... ausserdem wollen wir was einzigartiges machen... keine vorgaben
     
  6. craPkit

    craPkit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    1.09.09
    Beiträge:
    89
    Ort:
    1200 Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 30.01.06   #6
    Nehmt einfach Guitar Pro. Da gibts keine Vorgaben, außer vom Sound her. Die gibts dafür überall.
    Schneller als 64tel @ 400 BPM (Obergrenze in Guitar Pro, is übrigens schneller als mein Metronom) KÖNNT ihr sowieso nicht spielen ;)
    So könnt ihr wenigstens die Lieder aufschreiben, bis ihr nen Drummer gefunden habt. Wie die Gitarre vom Sound her einstweilen klingt is ja eigentlich egal.
     
  7. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 31.01.06   #7
    hm, welche anforderungen stellt ihr denn an den trommler? komme zwar nicht aus berlin, aber man kann jaa uch drumspuren über das netz schicken. also aufnehmen und dann die spur untermischen.. okay, keine wirklich tolle lösung, aber 100 pro besser als ein drumcomputer! finde das fürchterlich.
     
  8. alice

    alice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    8.08.09
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.06   #8
    nettes angebot..danke aber leider wollen wir auch verdammt saugerne so schnell wie möglich gigs spielen...wollen aber kein pc auf die bühne stellen...deswegen...

    ach als anforderungen...du solltest schnell sein...verdammt schnell...

    siehe... the black dahlia murder, red chord, glass casket... etc...

    solltest also voll abgrinden können^^
     
  9. TheBruce

    TheBruce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    26.12.15
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Sjusjøen
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    441
    Erstellt: 31.01.06   #9
    Nicht dass das eine mit dem anderen etwas zu tun haben könnte? ;)

    Wenn ich Deine Beiträge so lese, dann wäre meine Motivation mich als Drummer bei Euch zu "bewerben" eher gering einzuschätzen. Aber Ihr habt Glück: Bin kein Drummer. :rolleyes:

    Nicht zuletzt die Frage: Könnt Ihr mit einem Drummer der so gut ist wie Ihr verlangt überhaupt mithalten? Vorsichtige These: Nein.

    Im Übrigen: Du hast hier nach einer "mashine" (sic) gefragt und als Antwort ein Angebot bekommen etwas eingespielt zu bekommen. Daraufhin schreibst Du dass das nicht in Frage komme, da Ihr nen echten Drummer braucht... :screwy:. Und "selbst einspielen" wollt Ihr es mit der "Mashine" auch noch... Also wenn Ihr das könnt, warum... Ach, lassen wir das.
     
  10. olf

    olf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.06
    Zuletzt hier:
    9.02.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.06   #10
    also ich muss auch nochma kurz nachfragen, ob ich das richtig verstanden hab.

    ihr wollt, als ersatzlösung für einen "guten" drummer, einen drumcomputer, auf dem ihr grindcore programmieren
    könnt, um dann mit den programierten sachen einen gig zu spielen, richtig?!

    zum thema drummaschine, mein vorschlag:
    nehmt ein entsprechendes programm (zb. FL studio, logic inkl. battery-plugin und/oder linplug oder die ganz günstige alternative: magix).
    in diesen progs könnz jeden scheiß programmieren von Assi-punk bis Zillertaler-volksmusik.
    brennt das auf cd, spielt dazu.

    mein beitrag zur drummer-debatte:
    ihr findet in berlin keinen drummer für grindcore?!
    ich komm zufällig aus der nähe und bin hoffnungslos verwirrt ... tztz ..
     
  11. alice

    alice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    8.08.09
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.06   #11
    sorry wenn ichs komisch ausgedrückt hab... also folgendes problem wir wollen natürlich nen richtigen drummer, denn es gibt nichts geileres...aber leider finden wir keinen. wir möchten aber halt auch so schnell wie möglich gigs machen...bloss vertrauen keinen pc´s auf der bühne^^, deswegen als alternative drummashine...
     
  12. KalimboJoe

    KalimboJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    11.01.16
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.06   #12
    hey
    wir (d.h. ich an gitarre und bass + mein bruder an stimme) haben das gleiche problem, also wir wollen stumpfen goregrind machen uns suchen ne drum machine oder n gutes programm.
    wir würden aber auch n drummer nehmen (der nix dagegen hat viel humpa und disbeat zu spielen, von wegen langweilig, aber auch flott blasten kann;) und ausserdem ne möglichkeit hat halbwegs gute aufnahmen zu machen;)... ich hab ansprüche hehehe. naja falls ihr einen auf lager habt kontaktiert mich ma:D).
    mir wär am liebsten n programm wo man für die drums eigene samples verwenden kann... dann klingts auch gut und nich wie der guitarpro drumcompi:p
     
  13. olf

    olf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.06
    Zuletzt hier:
    9.02.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.06   #13
    ich kann mich bloß selbst zitieren ... :

    zb. FL studio 5, logic inkl. battery-plugin und/oder linplug oder die ganz günstige alternative: magix

    - fl studio 5 (früher fruity loop's) bietet ne brauchbare demo
    - ebenfalls die firma linplug
    - magix glaub ich auch

    (mann kann aber auch die vollversionen benutzen)
     
  14. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 01.02.06   #14
    wo kommt ihr denn her kalimbo?

    also drumcomputer gibt es ja viele auf dem markt, einfach mal googlen udn testen, auf jeden fall sollte es ja orginal klingen...
     
  15. alice

    alice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    8.08.09
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.06   #15
    das is auch noch sone nicht ganz unwichtige kleinigkeit^^

    sollte natürlich echt klingen und nicht so synthetisch...ala berzerker oder so...
     
  16. KalimboJoe

    KalimboJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    11.01.16
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.06   #16
    magix drumcompi klingt nach müll :screwy:
    fruity loops probier ich ma aber das mit demo is kakke weil da die meisten vsti's nich freigeschaltet sind, dann bringts ja nix...

    naja wegen echtem drummer, das hatte ich jetzt so gemeint dass man das einfach per internet macht, dann kann man ja live die drumaufnahmen per cd abspielen;) hab ich irgendwie vergessen zu schreiben:D:screwy:
     
  17. noisesion

    noisesion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    4.07.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.06   #17
    Falls ich auch mal meinen Senf dazu geben darf:
    Entweder Leaf Drums nehmen. Ist soweit ich weiss freeware und du kannst eigene Drumsounds oder andere "Geräusche" als Wav Sample einschleusen.
    http://www.leafdigital.com/software/leafdrums/
    Auf der Seite sind auch ein paar Links zu Sample Seiten.
    Oder aber ein Drumcomputer kaufen, die kannst du ja auch frei programmieren.
    Bsp: Alesis SR-16
    http://www.alesis.de/produkte/sr16.html
    Habe ich selber, ist sehr sehr gut, die Sounds klingen auch nicht nach Techno wie bei den meisten anderen Drumcomputern. Kannst sowohl einzelne Patterns programmieren als auch komplette Songs. Den könnt ihr dann entweder bei Gigs in die PA fahren, oder ihr brennt die Songs auf CD.
     
Die Seite wird geladen...

mapping