Delay bei Vox VT einstellen?


C
cad184
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.03.12
Registriert
10.08.06
Beiträge
29
Kekse
0
Hallo,

ich habe ein Frage zur Delayeinstellung beim Vox VT Valvetronix (habe auch in englischen Foren leider keine Antwort gefunden).
Ich würde gerne einen U2 Sound haben. Dabei wird viel mit Delayeinstellungen gearbeitet. Empfohlen wird ein 3/16 Delay einzustellen. Beim Vox kann man mit dem Edit Regler die Verzögerung einstellen, allerdings gibt es keine Skala am Regler, also wie komme ich auf die 3/16, nur mit Gehör oder habe ich da was übersehen? Im Handbuch sind die Effekteinstellungen auch nicht gerade gut erklärt.

Vielleicht kann mir ein Vox VT Nutzer hier helfen.

Lg

Alex
 
Eigenschaft
 
C
cad184
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.03.12
Registriert
10.08.06
Beiträge
29
Kekse
0
Hallo,

weiß wirklich keiner einen Rat? Der Vox VT sollte doch hier im Forum weit verbreitet sein.

LG

Alex
 
L
langhaar!
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.05.15
Registriert
02.07.08
Beiträge
1.582
Kekse
5.040
Sorry, es ist doch egal, wie weit der Amp verbreitet ist. Wenn der Regler keine Skala hat, kannst du einen errechnteten Wert nicht exakt einstellen (geht ohne direkte Eingabe der Milisekunden und nur über einen analogen Regler ohnehin nicht genau).
 
Deltafox
Deltafox
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
20.12.17
Registriert
11.10.04
Beiträge
7.681
Kekse
18.693
aber der VT müsste doch eine Tap-Fkt. haben, also wenn du es schaffst, den Delay-Rhythmus zu tappen, kannst du das so tun.
Ansonsten wirklich nur nach Gehör
 
C
cad184
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.03.12
Registriert
10.08.06
Beiträge
29
Kekse
0
Hallo,

mir ist leider nicht klar wie das mit der Tap Funktion funktioniert. Wie stelle ich damit die Verzögerung ein?

Lg

Alex
 
R
roadrunner64
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.13
Registriert
22.05.09
Beiträge
47
Kekse
276
Hallo,
ich hab auch den vt 30 und muß Dir sagen dass es wirklich nur nach Gehör geht. Er ist für das Geld schon ein super Teil aber für knapp 200,- Euronen sind eben Grenzen gesetzt. Befasse Dich in aller Ruhe mit dem Teil und irgenwann hast Du die Einstellung und dann ...Speichern nicht vergessen ;-)
Zur Einstellung: Halt den Bypass permanent gedrückt - Lampe muß aus sein und gleichzeitig die Tap Taste in kurzen oder längeren abständen und zum Schluß noch den Edit Knopf für die Intensität (rechts mehr - links weniger) Bin selbst kein Profi aber probiers aus.

saluti
der Roadrunner
 
A
Andy65
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.07.15
Registriert
01.11.09
Beiträge
596
Kekse
786
Du hälst den Tap Button gedrückt und mit dem Drehregler stellst du die Zeit ein. An der LED siehst du den Abstand bzw die Zeit. Wenn du dann im Spiel die Wiederholungen höher setzen willst einfach ohne Tap den Drehregler benutzen!

Also von Bypass Button drücken weiß ich nix?
Der ist wohl für andere Effekte da Edit 3 oder Mischeffekte? Bei einen VT15 stell ich die Zeit über gedrückter Tab und Drehregler ein! Und die Wiederholungen nur mit den Drehregler.
 
Deltafox
Deltafox
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
20.12.17
Registriert
11.10.04
Beiträge
7.681
Kekse
18.693
oder die Zeit einfach durch rhythmisches Tippen auf den Tap-Taster einstellen (in dem Abstand, in dem die Delays kommen sollen)
 
onceagain
onceagain
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.10.16
Registriert
15.01.09
Beiträge
654
Kekse
3.478
Empfohlen wird ein 3/16 Delay einzustellen.
Wenn das bedeuiten soll, daß die Delay-Time den Wert von drei Sechzehnteln haben soll, wünsch ich dir viel Spaß beim Tappen ;):D

Und falls es drei Wiederholungen jeweils im Abstand einer Sechzehntel sein sollen, kannst das mit dem VT völlig knicken.
 
Deltafox
Deltafox
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
20.12.17
Registriert
11.10.04
Beiträge
7.681
Kekse
18.693
drei sechzehntel zu tappen is doch nich so schwer, wenn man ein wenig Rhythmusgefühl hat... und das Songtempo nicht all zu hoch ist zumindest. Naja, dann eben nach Gehör.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben