Delay mit Tap-funktion

von Avalanche, 16.06.06.

  1. Avalanche

    Avalanche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    349
    Erstellt: 16.06.06   #1
    Ich suche ein einfaches Delay mit Tap-funktion für wenig geld. Für meine PA.
    Ich hab schon einen Alesis Nanoverb für guten Halleffekt.
    Multifx gibts um die 100 Euro.
    Gibts da nicht was günstigeres nur für delay?
     
  2. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.556
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 17.06.06   #2
    Also mit den billigen Multis bist Du schon an der Untergrenze des Low Price angelangt! Ein reines Delaygerät für noch weniger ist mir nicht bekannt!

    Wolle
     
  3. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 17.06.06   #3
    In der Preiskategorie schein es mir am vernünftigsten, ein tc m300 (wird derzeit für unter 140.- verramscht) zu kaufen und das Alesis zu verticken. Dann hast Du in einer HE Hall und Delay, simple Bedienung und liegst qualitativ über dem Niveau des Nanoverb.

    der onk
     
  4. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.669
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 17.06.06   #4
    Ich würde sogar sagen "deutlich" über dessen Niveau.

    BTW: Baut das Nanoverb nicht nur 1/3 von 19 Zoll in der Breite ? Also so ca. 140mm ?
     
  5. Avalanche

    Avalanche Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    349
    Erstellt: 18.06.06   #5
    Danke, den TC hab ich bestellt, der ist günstig, wenn er denn gut klingt.
    Der alesis nanoverb ist aber ein geheimtip! Hat nur 16 bit, aber was nutzen 24, wenn der grundsound schei.. ist? Ich hab einige andere (Behringer, Yamaha, andere alesis und akai) reverbs ausprobieren dürfen, welche allesamt billig und fies klangen.
    Den Nano verb kann ich nur empfehlen, klein aber fein, den werd ich so schnell nich hergeben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping