Der Fingernägel-Thread

von sirsmokealot, 25.05.07.

  1. sirsmokealot

    sirsmokealot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.06
    Zuletzt hier:
    21.01.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.07   #1
    Hallo an einem wunderschönen sonnigen Nachmittag :)

    Nun ich beschäftige mich schon länger damit meine recht Hand zu kultivieren, da ich fürs Fingerpicking mir Fingernägel wachsen habe lassen!
    Im Board sind dann meistens Thread erstellt worden mit dem Thema Bass und Fingernägel bzw. mit Plek besser als ohne nur nichts in Kombination wie pflege ich meine Fingernägel wie werden sie nicht zu Unheuern auf meiner rechten oder linken Hand es kommt halt schon komisch wie gesagt wenn man Monsterklauen auf der rechten Hand hat (und man selbst denk ja das sind gute Fingernägel, bzw gibts im Internet google auch nichts brauchbares bis auf "Fingernagellakierung" :rolleyes:

    Meine Frage bzw. Wunsch an euch?

    Wie lange trägt ihr euere Fingernägel bzw. wie pflegt ihr sie (Länge)? bzw. vielleicht habt ihr ja Lust Bilder zu posten!

    lg euere Smoke(y)
     
  2. TCMI_Seb

    TCMI_Seb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    6.10.10
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Wittenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    223
    Erstellt: 25.05.07   #2
    urst kurz,
    1. stören mich die fingernägel links wie rechts zu sehr
    2. wenns nur rechts wär (schlaghand) würds komisch aussehen
    3. evtl s wichtigste ---- > ich hätt einfach nur panik das die einreissen trotz pflege
    = schlechte erfahrungen aus der jugend *gg

    with best regards
     
  3. dynasty

    dynasty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    5.04.15
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Wardenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 25.05.07   #3
    Es gibt so nen speziellen trickk mit der Länge. Der Trick nennt sich Nagelschere :D

    sry :D
     
  4. Hardy0407

    Hardy0407 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    3.06.10
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 25.05.07   #4
    Allgemein gilt links so kurz dass sie beim Akkordgreifen nicht das Griffbrett berühren bevor
    die saite ordentlich gegriffen wurde und rechts so lang/kurz dass das äussere Erscheinungsbild nicht darunter leidet. zum fingerpicking reicht eine"normale" Länge
     
  5. TCMI_Seb

    TCMI_Seb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    6.10.10
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Wittenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    223
    Erstellt: 25.05.07   #5
    aaaach fingerpicking.... woooos dooos denn?! ;) *gg

    da fällt mir nur ein, superstar of fistguitar *gg
     
  6. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 25.05.07   #6
    Um deine Nägel zu stärken kannst du regelmässig Kieselerde einnehmen. Das gibts in jeder Drogerie oder sogar in manchen Supermärkten. Und das ist kein Spass, denn es hilft wirklich.
     
  7. tr0niX^

    tr0niX^ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    3.06.15
    Beiträge:
    228
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 25.05.07   #7
    ich hab meine eben erst abgekaut ... ich kann das schon so gut meine kumpels glauben mir nicht dass ich sie abkaue :cool:
     
  8. sirsmokealot

    sirsmokealot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.06
    Zuletzt hier:
    21.01.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.07   #8

    jajaja schon eine feine sache ;)
     
  9. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 25.05.07   #9
    Sorry, aber so viel Hintergrundwissen habe ich selbst als Krankenpfleger da nicht ..... Viel Spass mit den neuen Nierensteinen :D
     
  10. sirsmokealot

    sirsmokealot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.06
    Zuletzt hier:
    21.01.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.07   #10
    also wenn man sein Leben lang keine Kieselerde gegessen oder sonst was hat, dann müssten für den Anfang 2-3 Packungen mal für gutes Wachstum reichen :p
     
  11. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    4.886
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    682
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 25.05.07   #11
    Zur linken Hand ist ja schon alles gesagt worden, kurz heißt die Devise. Aber das ist dir ja sicher bekannt.

    Also auf zur rechten Hand.
    Als allgemeine Regel kenne ich, dass der Nagel, wenn man von hinten auf den Finger schaut, etwa 1-2mm überstehen sollte. So erwischt man die Saite mit Nagel und Fingerkuppe, was ja für einen guten Soundmeist erwünscht ist.
    Dabei sollten der Daumen und der Ringfingernagel etwas länger sein, da diese Finger eine größere Entfernung zu den Saiten haben.

    Zu lang sollte man die Nägel nicht werden lassen, da sie dann leiter brechen, der Soudn darunter leidet und es irgendwann wirklich komisch aussieht.

    Zur Pflege:
    Aus meiner Zei als Konzertgitarrenschüler kenne ich ein besonders feines Schleifpapier, um die Nägel, nachdem man ihnen mit Schere/Knipser und Feile zu Leibe gerück ist, zu polieren. Das ist einerseits sinnvoll für die Optik, andererseits aber auch für die Haltbarkeit. Sauber geschliffene Nägel reißen viel seltener ein, als nur grob geschliffene. Außerdem spielt es sich etwas besser.
    Das Schleifpapier findest du bei www.saitenkatalog.de

    Ich muss zugeben, dass ich meine Nägel aus Bequemlichkeitsgründen meist viel länger wachsen lasse, als optimal. Das liegt auch daran, dass ich das Glück habe, ziemlich harte Nägel zu haben, die nur noch sehr selten brechen. Ich habe eben auch an den Umgang mit ihnen gewöhnt.

    Zu dem Optikproblem kann ich nur sagen, ich finde es viel schlimmer, wenn jemand kurze, aber dafür sehr ungepflegte Nägel hat, als wenn jemand gut gepfllegte Fingernägel zum Gitarrespielen hat.
     
  12. sikc-

    sikc- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.06
    Zuletzt hier:
    25.05.15
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 25.05.07   #12
    da ich sowieso nur mit plek spiele und sonst halt mit zeige und/oder mittelfinger tappe, hab ich die fingernägel auf beiden saiten so kurz wies geht (allerdings mit feile, damit macht man die nägel nicht zu sehr kaputt), bearbeite sie aber auch täglich.
    hätte mit langen nägeln zuviel schiss mir das griffbrett zu versauen...

    ps: ich empfehle papierfeilen, die sind zwar teurer, aber schaden den nägeln nicht so sehr
     
  13. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    4.886
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    682
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 25.05.07   #13
    Na ja, also bis man mit Fingernägel Macken in Palisander oder Ebenholz bekommt, brechen die wohl eher.
    Aber du hast schon recht, zum tapping stören sie etwas.
     
  14. Jamahl

    Jamahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 25.05.07   #14
    ich spiele mit plektron, aber mein rechter zeigefinger schleift oft über die saiten, wenn ich downstrokes spiele.

    ich mach mir damit den fingernagel kaputt, also er wird total dünn. nicht dass der empfindlich werden würde, aber es ist doch merkbar. hier der hinweis, wenn ihr erst anfangt mit plektron zu spielen, gewöhnt euch diese technik bitte fingernagelfreundlich an!
     
  15. Eile

    Eile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.07
    Zuletzt hier:
    25.03.09
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    88
    Erstellt: 25.05.07   #15
    Also links müssen die ganz kurz sein weil es einfach total unangenehm ist wenn die ins Griffbrett schneiden.

    Rechts hatte ich mal den Zeigefinger- und den Daumennagel wachsen lassen. War eigentlich ganz lustig und haben auch nicht wirklich gestört. Hab sie beim spielen aber nie geraucht weil ich mit Plek spiele. ^^
    Irgendwann sind sie dann eingerissen oder so, da hab ich sie ganz abgemacht.

    Mittelfingernagel muss kurz sein damit ich tappen kann.
     
  16. The Hypnotized

    The Hypnotized Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.07
    Zuletzt hier:
    23.12.15
    Beiträge:
    227
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    446
    Erstellt: 25.05.07   #16
    Also ich hab die 1 mm oder weniger überstehen rechts, ist für mich ne gute Länge, ich bleibe sonst hängen. Aber auf Konzertgitare ist das einfach wichtig, der Ton ist einfach ganz andrers, auch viel lauter.
    Nerven manchmal n bisschen, aber man gewöhnt sich dran.
    Mein Daumennagel ist relativ lang, da ich sonst die Saiten nicht berühre.
     
  17. [HWOS] g30rG

    [HWOS] g30rG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    2.10.15
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    2.785
    Erstellt: 25.05.07   #17
    ich glaub es gibt krasse unterschiede, inwiefern man mit langen naegeln noch zurecht kommt. an der greifhand müssen die naegel recht kurz sein, das ist klar.

    (konzertgitarre)
    mein lehrer hat recht lange naegel an der spielhand und kommt damit anscheinend gut klar. ich frag mich wie er das macht, weil ich das bei ihm abgeschaut habe, wachsen lassen habe und garnicht mehr klargekommen bin, auch nicht nach gewoehnung. die daumennägel sind bei ihm beide sehr lang^^

    bei mir sind die fingernägel alle recht kurz. bei der greifhand noch ein bisschen kürzer im vergleich zur spielhand. der vom daumen der spielhand ist zwar recht lang aber dafür an der oberen (wenn ich spiele) seite recht kurz und schmal (ob das irgendwie komishc aussieht ist mir egal), so dass ich die saite wirklich nur mit dem daumen und nicht mit dem nagel erwische. der daumennagel an der greifhand ist bei mir eigentlich ziemlich lang, da ist das ja kein problem, da der ja eh hinterm griffbrett sitzt.

    ich achte im allgemeinen drauf wie meine haende aussehen. werden zB auch eingecremt und so. meine freunde belächeln das manchmal als "schwul", aber das bin ich definitv nicht. als (konzert)gitarrist sollte man schon ein bissl auf sein äußeres achtgeben. macht ihr das auch so, oder ist euch das recht egal solange ihr gut spielen könnt?

    und hier noch alexi :
    http://www.endlesswar.net/SOB/gfx/news/Alexi_Laiho_2006.jpg
     
  18. sirsmokealot

    sirsmokealot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.06
    Zuletzt hier:
    21.01.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.07   #18
    Jup ich merk das eigentlich schon sehr stark wenn ich auf der Klassische Gitarre herumdudle ;)
    da kommen ganz andere Töne raus :D als mit längeren Fingernägel nur bekomme ich die einfach nicht richtig hin das sie richtig gepflegt sind :( das muss ich noch managen den mit langen Fingernägeln is es einfach geiler spielen, schönere Betonung etc.
     
  19. Slash1990

    Slash1990 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    22.04.15
    Beiträge:
    208
    Ort:
    Donzdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 27.05.07   #19
    also ich habe sie rechts wie links sehr sehr kurz! an der rechten (luinkshänder) stören sie beim greifen und auf fingerpicking steh cih eh nicht so...
     
Die Seite wird geladen...

mapping