Der große Mainstage Thread

  • Ersteller Basti Keys
  • Erstellt am
Duplobaustein
Duplobaustein
Keyboards
Moderator
Zuletzt hier
20.06.21
Registriert
22.01.10
Beiträge
10.365
Kekse
19.983
Ort
Wien
Also ich bin mit dem Scarlett 8i6 sehr zufrieden und hab eigentlich kein Problem. Die Latenz lässt sich locker auf 5ms runterschrauben.

Die RMEs sind natürlich absolute Topklasse.
 
M
MrPaddip99
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.01.20
Registriert
15.09.11
Beiträge
88
Kekse
61
Ort
Hamburg
Falls es noch nicht zu spät ist: Guck Dir mal die Audio 2 von Native Instruments an. Benutze ich auch. :)

Sie ist cool, weil sie eben wirklich nur 2 Stereo Outs hat, mehr nicht! Hat einen super Klang (NI eben) und ist günstig. Falls für Dich ein Gebrauchtkauf in Frage kommt, gibts auch noch den Vorgänger, die Audio 2 DJ.
Die ist dann nochmal günstiger. ;-)

Greetz!
Paddi
 
P
palm
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.06.13
Registriert
13.03.13
Beiträge
3
Kekse
0
Habe mir nun ein Midi-Interface geholt (midiman 4*4, anniversary edition), und daran 2 Keyboards angeschlossen. Im Prinzip funktioniert es, aber leider kommte immer ein Keyboard verzögert. Hängt von der Belegung der Ports ab, wenn ich die tausche, kommt das andere Keyboard verzögert. Momentan leider unbrauchbar.
 
toeti
toeti
Keys
Moderator
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
19.08.03
Beiträge
14.749
Kekse
21.474
Ort
Herdecke
Eigentlich sollte das nicht sein. Ich kenne das Interface leider nicht, aber es sollte schon möglich sein, beide Keys sinnvoll zu nutzen.
 
FantomXR
FantomXR
Keyboardmanufaktur Berlin
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
27.01.07
Beiträge
3.781
Kekse
7.064
Ort
Scheeßel
Hey Leute,

wollte euch kurz Bescheid geben, dass Mainstage 3 raus ist.

Es gibt einige Neuigkeiten... ich habe bisher folgendes entdeckt:

- Einführung des Bank-Selects: Hiermit werden mehr als 128 Presets per MIDI abrufbar
- Einblendung des Metronom-Channelstrips nun möglich und somit also auch auf Ausgänge "routbar" und in sowohl Lautstärke als auch Sound einstellbar. Außerdem kann man sich somit auch ein optisches Metronom bauen.
- Schickes neues Design
- Einführung der MIDI-FX: Sehr nützlich. Unter anderem befindet sich hier ein Arpeggiator, Velocity Processor und ein Transposer. All diese Effekte liegen VOR dem Plugin. Besonders brauchbar ist hier der "Chord-Trigger", der es u.a. ermöglicht, mit nur einer Taste, mehrere Noten zu senden. Möchte man also Streicher benutzen und zur "Phatness" das ganze nochmal nach unten oktavieren, braucht man nun nicht mehr ein zweites Plugin zu öffnen.
- Einführung der Patch-Busse: Pro Patch lassen sich nun Busse zuweisen, die nicht global gelten, sondern lediglich für diesen einen Patch.



Jedoch hat es auch so seine Schattenseiten:

- Das Programm ist längst nicht ausgereift. Im Idle Modus saugt MS3 gut 40% meiner CPU. Das bringt meinen Lüfter des Macbooks schon zum lauteren Aufsausen.
- Nach der Installation werden 2GB zusätzlicher Content heruntergeladen. Hier geht die CPU auf 100%!!! Obwohl hier lediglich etwas heruntergeladen wird... wir sprechen hier nicht vom Installieren oder dergleichen. Dies konnte ich auf zwei unabhängigen Systemen feststellen.
- MS3 stürzt auf meinem MacBook ab, sobald ich ein Instrument auf der Concert-Ebene erstellen möchte
- Es ist mir ein Rätsel, warum nach wie vor keine Unterstützung für Mackie Control, etc. geboten wird. Mainstage ist nicht in der Lage SysEx zu empfangen, geschweige denn zu verarbeiten oder zu senden.
- Auch ist es nach wie vor nicht möglich, Bilder / PDFs o.ä. einzubinden. Es ist zwar möglich, ein Hintergrundbild zu definieren, dies gilt jedoch global und lässt sich nicht pro Patch ändern.


Soviel von mir erstmal ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
AbuSimbel
AbuSimbel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.06.21
Registriert
29.04.06
Beiträge
547
Kekse
671
Ort
Raum Stuttgart
Habs auch schon gesehen.
Grundsätzlich bin ich ja immer ein kleiner Update-Fetischist, aber werde hier doch noch eine Weile warten.
Die Änderungen sind nicht so groß, dass sich jetzt ein Umstieg lohnen würde, zumal ich dann erst noch auf OS Mountain Lion updaten müsste. Das habe ich bisher vermieden, da mein System mit Lion und Mainstage 2 seit einem Jahr stabil läuft und ich da ungern daran etwas ändern möchte.
Das neue Design gefällt mir.

Gibt es denn für Mainstage 3 jetzt auch eine iPad-Unterstützung, so wie sie im neuen Logic eingebunden sein soll?

Bin mal gespannt, was die ersten User zu berichten haben. Das mit der CPU hört sich ja erstmal nicht so gut an, war damals beim Erscheinen von Mainstage 2 auch so und wurde erst später durch ein Update gefixt.
 
Boogie_Blaster
Boogie_Blaster
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.10.15
Registriert
21.08.06
Beiträge
1.276
Kekse
6.503
Die sensationellere (OT-)News ist ja, daß Apple gleichzeitig still und heimlich Logic Pro X rausgebracht hat...
 
FantomXR
FantomXR
Keyboardmanufaktur Berlin
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
27.01.07
Beiträge
3.781
Kekse
7.064
Ort
Scheeßel
Einen iPad-Support gibt es nicht. Die Logic Remote, die jetzt für das iPad erschienen ist funktioniert nicht in Verbindung mit Mainstage. Habe ich gestern getestet.

Mein Rat an dieser Stelle: Wartet mit dem Update! Noch würde ich damit nicht auf die Bühne gehen. Das CPU Problem habe ich auf zwei verschiedenen Rechnern.
 
toeti
toeti
Keys
Moderator
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
19.08.03
Beiträge
14.749
Kekse
21.474
Ort
Herdecke
Midi files werden auch nicht laufen, oder? Oder direkt etwas aus Logic?
 
FantomXR
FantomXR
Keyboardmanufaktur Berlin
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
27.01.07
Beiträge
3.781
Kekse
7.064
Ort
Scheeßel
Einen Midifile-Player habe ich nicht entdeckt.

//edit: Aber wozu brauchst du den eigentlich?
 
toeti
toeti
Keys
Moderator
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
19.08.03
Beiträge
14.749
Kekse
21.474
Ort
Herdecke
Für Backings wäre das ganz nett :)
 
FantomXR
FantomXR
Keyboardmanufaktur Berlin
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
27.01.07
Beiträge
3.781
Kekse
7.064
Ort
Scheeßel
Dafür nimmst du MIDI-Files? ;) Zumal es mit einem MIDIFile-Player ja nicht getan wäre. Eine Klangerzeugung muss ja auch irgendwo herkommen.
Mach dir ein WAV-File und schiebs in die Playback-Maschine von MS.

Oder besorg dir Native Instruments Bandstand, wenns das noch lauffähig irgendwo gibt. Das Teil konnte das doch, oder?
 
unifaun
unifaun
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
17.04.07
Beiträge
2.228
Kekse
4.571
Ort
Breuna
32 bit VST- äh AU-Instrumente?
Mindest OS 10.8.4?
Wäre interessiert, aber irgendwie skeptisch.
Ohne VB 3 läuft bei mir nix

Habe noch ein "Bandstand" hier herumfliegen, ist aber sicher nicht 64 bit!
 
toeti
toeti
Keys
Moderator
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
19.08.03
Beiträge
14.749
Kekse
21.474
Ort
Herdecke
Das nervige ist, wenn man dann doch noch mal was ändern will muss man immer ein Theater machen.
 
FantomXR
FantomXR
Keyboardmanufaktur Berlin
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
27.01.07
Beiträge
3.781
Kekse
7.064
Ort
Scheeßel
Das nervige ist, wenn man dann doch noch mal was ändern will muss man immer ein Theater machen.

Worauf bezieht sich das jetzt?

32 bit VST- äh AU-Instrumente?
Mindest OS 10.8.4?
Wäre interessiert, aber irgendwie skeptisch.
Ohne VB 3 läuft bei mir nix

Habe noch ein "Bandstand" hier herumfliegen, ist aber sicher nicht 64 bit!

Da hast du Recht... das ist mit Sicherheit nur 32bit.

Die VB3 lässt sich übrigens wunderbar durch die VintageOrgans und der Lesliesimulation aus Amplitube ersetzen. Habe ich auch vor kurzem gemacht und bin sehr zufrieden. Klingt insgesamt sogar etwas runder.
 
unifaun
unifaun
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
17.04.07
Beiträge
2.228
Kekse
4.571
Ort
Breuna
Den Leslieamp nutze ich schon, die VintageOrgans müsste ich mir mal anschauen.
 
toeti
toeti
Keys
Moderator
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
19.08.03
Beiträge
14.749
Kekse
21.474
Ort
Herdecke
Ich bin etwas faul :) Im Moment ist es so, dass wir bei Backings mit Logic proben um noch kleinere Anpassungen vornehmen zu können. Sprich "mischen", "Sounds", "Töne" etc. . Ich würde das aber auch schon gerne in Mainstage machen.
 
C
chaltechalte
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.01.21
Registriert
12.04.13
Beiträge
252
Kekse
1.366
Wie gravierend ist denn die Änderung, dass 32bit AUs nicht mehr laufen?
Wie verbreitet sind die noch? Sprich, wenn ich halbwegs aktuelle (2-3 Jahre alte) Software habe, aber keine Ahnung ob das jetzt 32 oder 64 bit ist, muss ich damit rechnen dass ich betroffen bin?
 
FantomXR
FantomXR
Keyboardmanufaktur Berlin
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
27.01.07
Beiträge
3.781
Kekse
7.064
Ort
Scheeßel
Das kann man nicht pauschalisieren. Seit Windows-XP gibt es 64bit Systeme, wenn ich mich recht erinnere.
Erkundige dich einfach bei dem Hersteller.
Dass eine Software aktuell ist, bedeutet hingegen auch nicht, dass sie auf 64bit läuft... siehe GSi VB3.
 
T
Trunks(007)
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.07.16
Registriert
21.02.06
Beiträge
151
Kekse
8
weiß von euch jemand ob einem irgendwelche instrumente bei main stage 3 fehlen wenn man kein logic hat?
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben