Der große Mainstage Thread

von Basti Keys, 04.11.12.

Sponsored by
Casio
  1. dr_rollo

    dr_rollo Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    14.11.19
    Beiträge:
    11.262
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    3.657
    Kekse:
    51.940
    Erstellt: 20.07.13   #61
    Wie wär's denn mit diesem hier Kenton MIDI Merger? Gibt's von MIDI Solution etwas günstiger, dafür hat der Kenton neben den 4 IN auch 2 OUTs (man weiß ja nie, was so noch kommt ;) ). Außerdem gibt's hier nicht das Problem mit der möglicherweise problematischen Stromversorgung über MIDI.
     
  2. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    14.11.19
    Beiträge:
    3.728
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    879
    Kekse:
    6.394
    Erstellt: 21.07.13   #62
    Soweit ich weiß, gar keine. Denn man kann noch ohne Ende zusätzlichen Content runterladen. Glaube das beläuft sich auf knappe 20GB.
     
  3. dr_rollo

    dr_rollo Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    14.11.19
    Beiträge:
    11.262
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    3.657
    Kekse:
    51.940
    Erstellt: 22.07.13   #63
    alle Fragen bezgl. Mainstage sollten hier gepostet werden, damit man es mit der Suche nach diesbezüglichen Themen etwas einfacher hat. Ich habe dazu alle hier erstellten bestehenden Themen in diesem Thread zusammengeführt.
     
  4. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    14.11.19
    Beiträge:
    3.728
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    879
    Kekse:
    6.394
    Erstellt: 23.07.13   #64
    Werte Kollegen,

    ich habe mich dazu entschlossen, nun ein paar Videos zum Thema Mainstage zu erstellen. Zum ersten gibt es keine deutschsprachigen Mainstage-Videos und zum zweiten erhoffe ich mir dadurch einen Austausch mit anderen Usern bzgl. Tipps & Tricks, Performanceverbesserung, Routing, etc.

    Das erste Video behandelt die absoluten Grundlagen. Hier geht es um nichts weiter, als darum, die Fenster zu erklären.

    Das nächste Video folgt in Kürze!



    Viel Spaß damit!

    Ich freue mich natürlich wie immer über euer Feedback. Solltet ihr ein Thema haben, welches ihr gerne in einem Video behandelt haben möchtet, schreibt hier einfach rein.

    Liebe Grüße,
    Christian
     
    gefällt mir nicht mehr 12 Person(en) gefällt das
  5. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    14.11.19
    Beiträge:
    3.728
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    879
    Kekse:
    6.394
    Erstellt: 23.07.13   #65
    Na dann kann ich die Videos ja auch einfach hier posten:



    Das nächste folgt in Kürze.
     
  6. dr_rollo

    dr_rollo Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    14.11.19
    Beiträge:
    11.262
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    3.657
    Kekse:
    51.940
    Erstellt: 24.07.13   #66
    Genau das war die Idee, dass ich das alles hier zusammengefasst habe.

    - - - Aktualisiert - - -

    Hi Christian, sehr schön und vielen Dank für Dein Video-Angebot, das sicherlich gerade Einsteigern in Mainstage eine super Hilfe ist.
    Ich frag mich allerdings, warum Du das Video in Version 3 machst, wo du ja selber derzeit den Umstieg noch nicht empfiehlst. Wenn man Dir jetzt folgen will, und noch Mainstage 2 nutzt, sieht das teilweise auf dem eigenen Rechner ein wenig anders aus als in Deinem Video.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. DerMoritz

    DerMoritz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.10
    Zuletzt hier:
    21.08.14
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    59
    Erstellt: 24.07.13   #67
    Hallo liebe Mitmusiker,

    Gibt es irgendeine Möglichkeit, ein X/Y-Pad als Screencontroller in Mainstage einzubinden? Von Mainstage gibt es ja keines, was mich eigentlich wundert. Wie habt ihr so etwas gelöst?

    Vielen Dank und viele Grüße

    Moritz
     
  8. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    14.11.19
    Beiträge:
    3.728
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    879
    Kekse:
    6.394
    Erstellt: 24.07.13   #68

    Hey Rollo,

    es unterscheidet sich nur die farbliche Darstellung. Der Rest sollte 1:1 sein, da sich die Fensteranordnung nicht geändert hat. Sollte es Änderungen geben, weise ich darauf hin.
    Ich nutze Mainstage 3, weil ich es auf Stabilität testen möchte. Tatsächlich läuft es seit dem Video nämlich recht stabil.
    Außerdem gibt es Mainstage 2 Videos zu hauf auf Youtube. Wenn man das neue mal sehen will? Fehlanzeige. Deshalb ;)


    Hallo Moritz,

    als Screencontroller sehe ich da keine Möglichkeit. Du kannst zwei Fader belegen. Einen mit X, einen mit Y. Ein XY-Feld jedoch gibt es nicht. Mir stellt sich erstmal die Frage, wozu man sowas überhaupt als Screencontroller braucht.
    Das Gleiche mit Pegelanzeigen: Halte ich auch im Live-Kontext für überflüssig. Kenne kein Keyboard, welches Pegelanzeigen hat, die für irgendwas gut sind ;)
     
  9. DerMoritz

    DerMoritz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.10
    Zuletzt hier:
    21.08.14
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    59
    Erstellt: 24.07.13   #69
    Ich kontrolliere gerne z.B. Cutoff und Resonance, hohe und tiefe Drawbars oder Delay-volume und Delay-feedback mit einem X/Y-Pad. Das ganze per Midicontroller-App vom iPad. Damit sich das Layout dort nicht mit dem Bildschirm von Mainstage beißt, wäre es angenehm ein X/Y-Pad zu haben, das mir den momentanen Zustand anzeigt. Zwei Drehregler oder Fader geht natürlich genauso gut, ist halt nicht so kohärent.
     
  10. Duplobaustein

    Duplobaustein Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    14.11.19
    Beiträge:
    9.690
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.580
    Kekse:
    13.668
    Erstellt: 24.07.13   #70
    Könnte man nicht einen Vertikalen und eine horizontalen (Cross) Fader nehmen? Dann wäre es halbwegs anschaulich.
     
  11. KeysRichards

    KeysRichards Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.12
    Zuletzt hier:
    13.03.19
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Gammertingen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    169
    Erstellt: 24.07.13   #71
    Hallo Community,

    freue mich erstmal, daß das Thema Mainstage an Bedeutung hier findet. Nach über zwei Jahren bei mir im Live-Einsatz scheint die Anzahl der Nutzer, Kenner und Könner zu wachsen.

    Mich beschäftigt die Frage, wie stabil Mainstage in folgender Konfiguration läuft: Mainstage 2.2.2 (32 bit), Motu Ultralite MK3 Hybrid Driver v1.6 und Mac OS 10.8.4? Ich habe im Moment die ganze Konfiguration auf 10.6.8 laufen, weil ich bei 10.7 von Stabilitätsproblemen gelesen habe. Wie ist es bei 10.8.4? Einige von Euch haben evtl. hier Erfahrung.

    Ich bin im Moment nicht ganz zufrieden mit meiner Konstellation, da Mainstage bei mir regelmässig abstürzt. Mit Apple Support haben wir herausgefunden, daß es irgendetwas mit "Grafikdarstellung" sein muss. Und das Interessante für mich war - in den Probe stürzte es quasi kaum ab, nur bei den Live Gigs. Der Unterschied war der "Perform (Vollbild) Modus". Im "Bearbeiten" Modus stürzt das ganze Concert nicht mehr ab. Vielleicht hilft mir das Update auf 10.8?

    Grüße KR
     
  12. Duplobaustein

    Duplobaustein Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    14.11.19
    Beiträge:
    9.690
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.580
    Kekse:
    13.668
    Erstellt: 24.07.13   #72
    Wie jetzt?! Ich dachte immer bei Mac stürzt nichts ab?

    duckundweg ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  13. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    14.11.19
    Beiträge:
    3.728
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    879
    Kekse:
    6.394
    Erstellt: 24.07.13   #73
    Ja, ich! Ich nutze seit erscheinen von 10.8.4. dieses Betriebssystem in Verbindung mit 2.2.2, jedoch in 64bit und eine Ultralite auf der Bühne. Keinerlei Probleme, Abstürze, etc. Sehr stabil, nichts zickt. So richtig verlässlich aber auch erst seit Umstieg auf 64bit. Vorher gab es ab und an mal MIDI Hänger, weshalb ich auf einem Knopf immer den Panic-Button liegen hab.
    Mein System ist dahin gehend optimiert, dass sämtliche Benachrichtigungen ausgeschaltet sind. Spotlight ebenso, wie die mit 10.8. eingeführte Mitteilungszentrale. Außerdem befindet sich auf diesem Rechner wirklich NUR Mainstage, Logic und die Plugins. NICHTS (!) anderes.

    Stürzt dein Mainstage immer an anderen Stellen ab oder passiert es an einem bestimmten Punkt?

    Das ist Blödsinn ;)
     
  14. dr_rollo

    dr_rollo Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    14.11.19
    Beiträge:
    11.262
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    3.657
    Kekse:
    51.940
    Erstellt: 24.07.13   #74
    Ich fahre mit OSX10.8.4 und Ultralite Hybrid V1.06 sowie Mainstage 2.
    Die ganze letzte Woche lief es bei mir zu Hause Absturz- und fehlerfrei, und beim Gig lief die Kiste 10Std nonstop ohne Mucksen. OK, ich fahre nicht im Performance Mode, Den brauche ich - zumindest im Moment - noch nicht. Mainstage lief beim Gig quasi nur im Hintergrund (im Vordergrund hab ich Cuemix), hatte auch nur zwei Native Chanel Strips mit je einem SessionHorns Performance Set, das ist schon nicht ohne, da jedes Set 1,32GB Memory belegt.
    Ich hab allerdings keine Rücksicht auf dem Rechner laufendes sonstiges genommen. Mail lief, Safari mit diversen Fenstern, wir hatten uns auch vorher noch diverse Bilder angeschaut, die noch in der Vorschau geöffnet waren.

    Werde das aber weiter beobachten...
     
  15. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    14.11.19
    Beiträge:
    3.728
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    879
    Kekse:
    6.394
    Erstellt: 25.07.13   #75
    Ich kann von einem reibungslosen Ablauf berichten bei 40 Patches, jedes mit mindestens 3 und maximal 8 Plugins, (darunter sämtliche Native-Sachen und OP-X) zzgl Effekte (meist Waves) besetzt. Der Arbeitsspeicher (momentan 8GB) war bei Öffnen des Concerts zu 87% voll.
    Da wird schon ganz gut was durchgeschoben. Aber wie gesagt: Keine Probleme. Patchwechsel über Prg.Chg. des iPads auch völlig problemlos. Ich arbeite live im Perform-Modus, schau da aber eigentlich nie rauf.

    Mir ist aufgefallen, dass Mainstages Audioausgabe kurz hackt, wenn man direkt in den Perform Modus wechselt und wieder zurück in die Bearbeiten-Ansicht wechselt. Das ist aber nach 5 Sekunden vorbei und sollte man live sowieso nicht machen.

    @rollo: es würde mich aber doch wundern, wenn durch diese zwei Instanzen fast 3GB RAM verschluckt werden. Soweit ich weiß befinden sich die Samples im Zwischenspeicher. So ists zumindest meine Erfahrung bei den Strings.
     
  16. dr_rollo

    dr_rollo Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    14.11.19
    Beiträge:
    11.262
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    3.657
    Kekse:
    51.940
    Erstellt: 25.07.13   #76
    Ich sehe nur, was im Kontaktplayer angezeigt wird. Schaue ich in die Aktivitätsanzeige des MB steht dort, Aktiv: 1,10 GB, Reserviert: 3,31 GB, was auch immer das heißt. Beruhigend ist bei meinem, dass immer noch 11GB frei sind :D ...also da geht noch was:great:
     
  17. KeysRichards

    KeysRichards Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.12
    Zuletzt hier:
    13.03.19
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Gammertingen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    169
    Erstellt: 25.07.13   #77
    Es stürzt immer mit folgendem Prozeduraufruf ab: Thread 27 Crashed: com.apple.mainstage.workspace.draw.xxxx ...wobei die Nr. des Threads immer eine andere ist (klar) und xxx die entsprechende Speicheradresse ist (wechselt auch immer, auch klar).
    Der Absturz hat keine Zuordnung zu einem Patch oder Element auf dem Workplace...es passiert einfach so beim Spielen. Wie gesagt, im Bearbeiten-Modus stürzt es nicht ab. Ich fahre Mainstage auch nur im 32bit im Moment, weil ich mit der 64-Bit Version Probleme mit meinem 32-Bit Plugins habe...die 32-64-Bit-Bridge funktioniert bei mir gar nicht, da stürzt alles sofort ab.

    Mein Wunsch wäre es auf 32-bit Plugings zu bleiben, und 10.8 zu installieren...einfach um in den Genuss des neuen Betriebssystems zu kommen. Euer Tipp für mich? Ich hab auch hier noch Carbon Copy Cloner und ne Firewire-Festplatte...also ausprobieren würde auch gehen...aber bevor ich was tue, frage ich lieber mal Expertenmeinungen ab. Danke schon mal vorab.
     
  18. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    14.11.19
    Beiträge:
    3.728
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    879
    Kekse:
    6.394
    Erstellt: 25.07.13   #78
    Da kann ich dir leider auch keine verlässliche Auskunft geben. Vielleicht bringt ja auch eine Neuinstallation von 10.6. Besserung....

    Probleme mit dieser Bridge hatte ich ebenso. Die scheint nur mäßig zu funktionieren.
     
  19. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    14.11.19
    Beiträge:
    3.728
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    879
    Kekse:
    6.394
    Erstellt: 29.07.13   #79
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  20. bomfridd

    bomfridd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    10.08.16
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    33
    Erstellt: 01.08.13   #80
    Hätte eine Frage zu den MacBooks. Ich hab ein MacBook Pro, das ich gern live mit Mainstage für Synthesizer verwenden möchte. Nur brauche ich mein MacBook auch für die Schule, also kann ich nicht nur Mainstage drauf haben. Soll heißen daneben brauch ich ProTools, einige Dokumente, Safari, Kalender, Vorschau und Mail. Auch ein paar Audio- und Videodatein von div. Projekten sind drauf.
    Natürlich möchte ich mir eine SSD zulegen, da beim ersten Live-Versuch gleich die Festplatte aufgegeben hatte...
    Gibts hier noch andere, die das MacBook nicht rein als Klangerzeuger verwenden? - Und was sind eure Erfahrungen damit?

    lg
    Thomas

    PS: Vielen Dank schonmal für die vielen Tipps und Videos (FantomXR :D) in dem Theard!
     
Die Seite wird geladen...

mapping