Der Out(-put)bucker

von Basssistus, 04.04.06.

  1. Basssistus

    Basssistus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.11
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.06   #1
    Hy

    Suche einen Humbucker ,passiv, der DEN Output hat.
    Denke so an schiebende Metal-Sounds , rythmisch und auf keinesfalls matschig!
    Hab schon viele Pickups von verschiedenen Herstellern gesehen doch das war zu viel auf einmal.Welcher passt am besten zu meinen Klangvorstellungen?
    Preisklasse so zwischen 100-150€.

    DANKE!!!
     
  2. Mr Black

    Mr Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    206
    Erstellt: 04.04.06   #2
    Seymour Duncan Invader
     
  3. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 04.04.06   #3
    Alle...;)

    Aber wenns der Klischee-Befriedigung dient: DiMarzio X2N. Mehr Output geht nicht wirklich, gleichzeitig ist der aber ziemlich ausgewogen. Keineswegs eine einzige muffige Mitten-Wuchtbrumme...

    PS: schiebende Metalsounds gehen mit annähernd jedem PU. Schau dir mal an, was die Metal-Gitarristen der letzten 20 Jahre alles gespielt haben......
     
  4. Putkin

    Putkin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    25.08.06
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 05.04.06   #4
    Motherbucker von Kent Armstrong - ich glaub den übertrifft wirklich keiner - vier spulen 27,5k ohm, bringt guten druck. ich mag den sound in meinem mahagoni/ahorn-eigenbau sehr gerne.
     
  5. the hoff

    the hoff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.04.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.06   #5
    kann man den motherbucker eigentlich auch in deutschland bekommen? ich hab den nämlich bis jetzt nur in onlineshops aus den usa gesehen...
     
  6. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 05.04.06   #6
    Häussel TOZZ XL.
    Sehr viel Output und Häussel PUs sind bekannt für ihr hohe Transparenz und Klarheit.

    Ansonsten empfehl ich immer auch sehr gerne den Duncan Distortion (SH-6).
    1. Spiel ich ihn selber
    2. Ist er einfach ein geiler Pickup
    Der PU ist ebenfalls bekannt dafür, dass er auch bei viel Gain nicht matschst.
    Dadurch, dass er höhen- und mittenbetont ist setzt er sich wahnsinnig gut durch. In einer bereits höhenreichen Gitarre könnt er allerdings zu viel des Guten sein.
    Es gibt wahrscheinlich PUs mit noch mehr Output, allerdings gehört er schon zu den "Kräftigen". ;)
     
  7. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 05.04.06   #7
    ma ganz davon abgesehen is nen absolutes ''output-monster'' üfr metal sound ja nichma mehr vonnöten. also man kann auch super mit nem duncan sh-4 metallen, so isset ja nich....

    also ich wär vorsichtig mit der auffassung, dat riesige mengen an output wichtig für metal sind *g
     
  8. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 05.04.06   #8
    Der SH-4 ist ein High-Output PU! :confused: Selbstverständlich haut der rein.
    Man kann auch mit nem einfachen PAF Metal spielen.
    Heutzutage bringen die meisten Amps genügend Gain. Man braucht also nicht auch noch zwangsweise Gain vom PU.
     
  9. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 05.04.06   #9
    vielleicht isset nur persönliches empfinden, aber ich find im vergleich zum sh-6, sh-8 oder sh-13 is der echt gemäßigt und meiner meinung nach auch noch nen super clean pu

    ''high output'' scheint also relativ zu sein, also vergleiche anführen :D

    und genau das is der springende punkt, man brauch weder unmengen an output noch zwangsweise die wohl bekannten aktiven von emg :D
     
  10. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 05.04.06   #10
    Hier geh ich ganz einfach nach den Zahlen. Schau dir das PU-Sheet von SD (>>klick>>) an, dann siehst du, dass der SH-4 nahezu in einer Liga mit SH-6 und SH-8 spielt.
    Die 3 haben sogar mehr Gleichstromwiderstand als der SH-13. Allerdings weiß ich nicht wie aussagekräftig der Gleichstromwiderstand in Punkto Output ist.

    Der Vorteil von aktiven PUs ist doch nicht nur, dass sie durch einen Vorverstärker mehr Output haben können. Durch ihre Bauweise verursachen sie weniger Nebengeräusche. Und es geht auch nicht darum ob man sie braucht. Sie klingen anders als passive PUs. Viele mögen es, viele auch nicht. ;)
     
  11. Putkin

    Putkin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    25.08.06
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 05.04.06   #11
    weiss ich nicht - bin aus österreich :-)
    ne, hab meine bei ebay aus deutschland gekauft - shops kenn ich leider keine, die den haben...
     
  12. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 05.04.06   #12
    diese diskussionen gab es ja hier zur genüge, ich wollte damit auch nur auf die metal-kids anspielen die sich die emgs reinhaun, weil alexi, metallica und slayer die dinger auch spielen ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping