der perfekte tonabnehmer ?! für old-school-metal á la BLACK SABBATH !

von HetJamesfield, 02.04.05.

  1. HetJamesfield

    HetJamesfield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    6.10.10
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.05   #1
    ...hallo ihr tonabnehmer profis !

    ich bin fan von 1-tonabnehmer gitarren und suche den perfekten pu für alten metal/rock etc . er sollte auch clean geil klingen ( verzerrt natürlich auch )!

    er sollte in richtung BLACK SABBATH , THE WHO , LED ZEPPELIN , PINK FLOYD , aber auch JIMI HENDRIX gehen .

    gibt es einen tonabnehmer der alle oberen bands halbwegs abdeckt ?
    habe an den GIBSON TONY IOMMY pu gedacht ( sieht auch geil aus ) , aber taugt der was ? ein splittbarer pu wäre sicherlich von vorteil , damit man auch single-coil sound hat...

    würde mich über eure hilfe freuen .
     
  2. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 02.04.05   #2
    was PAF artiges...
    sehr fett,mittelstark im output....splittbar sicher gut klingend
     
  3. Gothic

    Gothic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    3.08.08
    Beiträge:
    1.009
    Ort:
    Eppelheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 02.04.05   #3
    der Iommi is ein super PU.hab den ja in meiner Sig. drinnen. da kannste von superclean bis die doomigsten sabbath riffs alles spielen super geil die teil! :cool: :twisted:

    edit:der iommi is in der kaufbaren Version auch splittbar!
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 02.04.05   #4
    Heisses Teil, Gibson-Qualität.....für die harte Gangart ein tollter PU. Allerdingas liegt die Resonanzfrequenz echt im Keller. Clean ist das Teil ganz schön warm, um den hässlichen Ausdruck "muffelig" mal zu vermeiden. Es gibt wenige PUs auf der Welt, die den Iommi noch unterbieten.

    Für Pink Floyd oder aber auch Hendrix nicht unbedingt meine erste Wahl. Dann doch was allroundigeres. Merke: dumpfer kriegt man jeden PU. Transparenter und höhenlastiger aber nicht so einfach.

    Last but not least sind Gibson-PUs einzeln einfach masslos überteuert. Und die Signatures- erst recht. Das Ding kostet halt doppelt soviel wie ein DiMarzio PAF o.ä.

    PS: für nen frühen rotzigen Sabbath-Sound einfach auf Zerrer vezichten und die Endstufen der Amps dafür aufdrehen :-))

    Imho kannst du das mit jedem Standard-Humbucker erreichen.
     
  5. HetJamesfield

    HetJamesfield Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    6.10.10
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.05   #5
    danke für eure antworten .

    "gibson überteuert" : stimme ich voll zu !

    vielleicht sollte ich mich nach nem gebrauchten EMG 89 umsehen ( splittbar : 85er ,PAF ähnlich / EMG single coil )

    obwohl der neu auch nicht billiger ist als ein gibson-pu ^^

    will aber auf jeden fall was splittbares , da das ja dann der einzigste tonabnehmer in der gitarre ist .
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 02.04.05   #6
    Annähernd alle Austausch-HBs sind splitbar. Einge ganz wenige Vintage-Modelle sind es serienmässig nicht, können aber als 4-conductor trotzdem bestellt werden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping