Die Frage ist mir echt peinlich - Alesis IO26 anschließen

von dieter34, 19.10.07.

  1. dieter34

    dieter34 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.07   #1
    Guten Abend,

    ich habe den Korg SX und das Alesis IO 26. Dazu ein paar Insertkabel (2xmono Klinke auf 1x Stereo Klinke). Nun habe ich eine Mono Klinke in den SX in R/Mono und die andere Mono Klinke in R gesteckt. Das andere Ende (Stereo Klinke) dann in den Combo 1 des Alesis.

    Wenn ich mir das dann anhöre, habe ich nur den rechten Kanal belegt, aber eben kein Stereo und es ist super leise. Ziehe ich am Korg einen der beiden Mono Klinken raus, dann ist der Sound lauter, bleibt aber ausschließlich mono.

    Stecke ich einen Mikro über XLR an zwei an. Höre ich dies dann links. Ich möchte aber gerne, dass ein Eingang nicht Mono, sondern Stereo ist. Ich kann im Handbuch nichts finden und die Software, na ja, die finde ich eher sparsam.

    Es kann doch nicht sein, dass ich eigentlich gar nicht 8 MIC/Line Eingänge, sondern nur 4 habe. Es muss doch eine Möglichkeit geben, dass umzustellen.

    Ansonsten bin ich vom dem Interface sehr überrascht. Wollte mir eigentlich das 828 MK2 von Motu holen, aber IO26 ist schon recht ordentlich im Sound. Gefällt mir.
     
  2. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 20.10.07   #2
    Ähm ob du das möchtest oder nicht spielt keine Rolle, denn dieser Eingang ist ein Mono-Eingang und wird für immer und ewig ein Mono-Eingang bleiben. Um Stereo aufzunehmen, musst du 2 einzelne Eingänge (also z.B. 1 und 2) verwenden, und dann in deiner Recordingsoftware einer Stereospur die entsprechenden Eingänge zuweisen, also hier 1 und 2. Eingang 1 erzeugt dann die linke, Eingang 2 die rechte Spur. Soviel zum Thema Stereo.
    Wenn du das Mikrofonsignal, das du auf den Eingang 1 schickst, aufnuimmst, musst du in deiner Recordingsoftware natürlich auch eine Mono-Audiospur anlegen, denn ein Mikrofonsignal ist i.d.R. nunmal ein Mono-Signal. Nimmst du ein Mono-Signal mit einer Stereo-Spur auf, hörst du logischerweise nur einen Kanal.

    Viele Grüße
    Moritz
     
  3. knoopas

    knoopas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.195
    Erstellt: 21.10.07   #3
    beim alesis io 26 sind die kanäle 1 und 2 am anfang, also wenn dus gerade an den pc gehängt hast, immer 100% rechts bzw. links gepannt. Wahrscheinlich, damit du stereosachen auch gleich stereohörst...

    Musst das alesis direct monitoring öffenen und da die kanäle 1+2 auf mittig stellen. Geht am schnellsten mit shift+linksklick auf das poti.

    Gruß
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 21.10.07   #4
    Das was knoopas sagt, bzeiht sich aber aufs Monitoring. Da sollte man klar unterscheiden:
    Das Alesis hat bis zu 26 Eingängen, analoge eben acht. Eine ASIO-Anwendungssoftware (egal welche) "sieht" diese Eingänge und kann mit ihnen arbeiten. Du greifst da direkt auf die Eingänge zu, die Mixer-Einstellunge der Alesisi-Software sollten davon unabhängig sein. In Cubase eben (oder anderen Programmen) richtest du dann eben eine Mono spur ein, wenn du Mono aufnehmen willst (und kannst dann einen einzelnen Eingang wählen) und eine Stereo Spur, wenn du Stereo aufnehmen willst (da hatt man die Eingänge dann paarweise zur Auswahl). Ein Panning gibt es da noch gar nicht; dieser interne Alesis Mixer ist ja eher ein Bonusfeature zu monitoring oder sonstigen zwecken (z.B. Live-Mixing).
    Wenn du ein einzeles Mikro in das Alesis steckst, dann ist das ja Mono, und dann musst du im Aufnahmeprogramm auch eine Monospur auswählen und eben den Eingang als Input, an dem das Mikro anbgesteckt ist. Nur dann hörst du es aus beiden Boxen.
    Das Monitoring ist unabhängig davon, da kannst du dann eben wie knoopas sagte einstellen, wie das gepannt werden soll.
     
Die Seite wird geladen...

mapping