Die gute alte Telecaster - Beratung und allg. Fragen

von PerregrinTuk, 06.02.06.

  1. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 06.02.06   #1
    Hallo ihr,

    da ich auf der Suche nach einer Telecaster bin, wollte ich euch mal um Rat fragen, sicher gibt es einige Teler unter euch.

    Es soll eine Butterscotch Blonde Tele werden, mit Maple Neck. Sehr leicht wär toll.

    Aber ein paar Fragen stehen offen:

    - Welche unterschiedlichen Charaktere erzeugen Esche (Ash/Swamp Ash) und Erle (Alder), und welches ist davon zu empfehlen?

    - Bei welchen Modellen bekommen ich gute, dünne und vor allem harte Lackierung, die sehr nahe an die Nitro Riege reichen?

    - Welchen Vorteil bringen sehr leichte Tele's? Interessiert mich, da diese anscheinend besonders gesucht sind...und welche Hölzer sind das.

    Angeschaut und in Betracht ziehe ich folgende:

    - Fender Mexico Standard
    - Fender Highway One Ash
    - Diego Tellie Ash
    - FretKing Tele (evtl. zu teuer)
    - Fender Tele Lite Ash (favorite)

    Gebt mal euer Wissen und eure Meinung preis!
     
  2. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.210
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    908
    Kekse:
    51.783
    Erstellt: 06.02.06   #2
    Ich habe 2 verschiedene Diego-Teles gehört.
    Die eine war eine blonde aus Esche und die andere eine Sunburst mit Binding aus Erle. Die Blonde war Tele total und die Sunburst einfach nur ultra-fett.

    Saugeil!! ... wie so ziemlich alles, was das Haus "Göldo/Duesenberg/Kluson" in den letzten Jahren so auf den Markt geworfen hat. Dieter Gölsdorf weiss, was er tut.
     
  3. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 06.02.06   #3
    also wenn ich dir mal was zum denken geben darf , dann schau mal bei realguitars.deauf der homepage nach.

    bauen selber teles, auch nach allen wünschen und bezahlbar.

    habe mir vor weihnachten da eine tele gekauft. auch butterscotch modell 52´er mit sehr guten suhr pickups.

    besuch oder kurze anftage telefonisch lohnt.

    ps: führt auch diego
     
  4. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 06.02.06   #4
    ich würd dir ne gebrauchte fender american tele vorschlagen, die haut alles weg.. habe selbst eine (neben meinen 4 anderen äxten meine lieblingsaxt) der hals is, naja geschmackssache eben manche meinen fender hat den tele hals total verhaun andere benutzen ihm als wichsvorlage, ich mag ihn jedenfalls, gebraucht kriegst du ne ami tele mit glück für 600 euro bei ebay..
     
Die Seite wird geladen...

mapping