Die schönsten Balladen-Solos!

  • Ersteller maverik1337
  • Erstellt am
maverik1337
maverik1337
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.09.17
Registriert
06.06.10
Beiträge
44
Kekse
137
Hey Zusammen!

Habe schon ähnliche Threads gefunden - wollte aber eins mit der genauen Bezeichnung eröffnen.

Welche Solos aus der Kategorie Ballade/Rock-Ballade , egal ob schwer oder leicht, gefallen euch am besten??
Dazu würde ich gerne wissen, welche eure lieblings Tonlage und Spieltechnik ist ( + mode )wenn es drumm geht, mal richtig Gänsehautfeeling zu erzeugen.
Desweitern: kennt ihr gute Backingtracks? Wenn ja her damit! :)

Ich muss sagen, ich spiele ziemlich viel über E-Dorian/A-Dorian. Ich finde vor allem die Volume-Technik super! D.h die Töne anschlagen wenn das Volume aus ist, und dann langsam aufdrehen.
Da ich ein riesen John Petrucci fan bin, finde ich natürlich auch die Läufe zu einer hohen Note irre!!
D.h wenn die gefühlte nächste "Höhepunkt"-Note ein Bending im 20 Bund wäre, slide ich nicht dahin, sondern spiele von der tiefen E-Saite bis zur hohen E-Saite ein Lauf mit 2-3 Notes per string. Läuft dann zwar etwas schenller, aber ich finde genau das macht dieses heroische- ,balladenmäßige aus.

Meine absoluten favoriten sind ( Reihenfolge spielt keine Rolle ):

1) Dream Theater - The Best of Times
2) Dream Theater - Hollow Years ( Live at Budokan version )
3) Dream Theater - The Count of Tuscany
4) Dream Theater - Lines in The Sand
5) Guns N' Roses - November Rain
6) Guns N' Roses - Estranged
7) Pink Floyd - Comfortably Numb

to be continued..
 
H&M
H&M
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.12.18
Registriert
02.01.06
Beiträge
2.591
Kekse
7.069
Ort
Dresden

John Mayer - Gravity (Solo ab etwa 4:25)

Bekomm ich immer wieder Gänsehaut von. Ist zwar kein Geshreddere (;)) aber man erkennt, wie man mit wenigen Tönen große Spannung erzeugen kann. Außerdem ist es harmonisch recht interessant, da er über die beiden Dur Akkorde (G-Dur/ C-Dur) auch gerne mal die G-Moll Penta spielt - liefert dann natürlich den bluesigen Touch.
 
H&M
H&M
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.12.18
Registriert
02.01.06
Beiträge
2.591
Kekse
7.069
Ort
Dresden
Zakk Wylde - Farewell Ballad

Ohne jetzt Meckern zu wollen. Aber es wäre doch schade, wenn der Thread zu einer bloßen Aufzählung von diversen Interpreten und Songtiteln verkommen würde;)
 
heavygrog
heavygrog
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.11.12
Registriert
05.04.07
Beiträge
96
Kekse
618
Ort
Münster
...es wundert mich, dass du das Outrosolo von Dream Theater's "Octavarium" nicht unter deinen Favoriten hast ;)
Das fängt wunderbar melodisch an, arbeitet sich in mehreren Sequenzen hoch und am Ende gibt's dann ein dickes Feuerwerk zusammen mit dem letzten Bend.
"Cry For You" von Andy Timmons hat auch ein sehr schönes Solo, wie ich finde. Wunderbare Licks und Läufe, und bevor's dann wieder in den Chorus geht tobt sich der Timmons nochmal auf der V7 aus - Gänsehaut!
In Balladen-Soli umspiele ich häufig die Halbtöne der gerade benutzten Tonleiter, benutze häufig Slides (auch oft à la Steve Vai, auf einer Saite und dann größere Intervalle in Sequenzen) und ab und zu auch etwas Chromatik (zB b5 oder #7, aber dann auch nur zum "Durchgehen").
 
H
H?rman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.09.14
Registriert
17.03.04
Beiträge
725
Kekse
3.267
Ort
Springstille
Mich wundert, warum du bei den ganzen Dream Theater Geschichten nicht Liquid Tension Experiment berücksichtigst.

Mit "State of Grace" zum Beispiel hättest du gleich ein ganzes gefühlvolles Stück.
 
maverik1337
maverik1337
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.09.17
Registriert
06.06.10
Beiträge
44
Kekse
137
schöne Beiträge.

Bitte mehr!
 
maverik1337
maverik1337
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.09.17
Registriert
06.06.10
Beiträge
44
Kekse
137
Mich wundert, warum du bei den ganzen Dream Theater Geschichten nicht Liquid Tension Experiment berücksichtigst.

Mit "State of Grace" zum Beispiel hättest du gleich ein ganzes gefühlvolles Stück.

Vielen dank für den Tipp, ist echt ein super lied! Danke! (Wenn du mehr hast, als her damit :D )
 
FretboardJunkie
FretboardJunkie
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
22.01.10
Beiträge
1.054
Kekse
17.139
Ort
Arnsberg
Tach!

Da werfe ich doch mal Yngwie ein.. aus seiner Zeit, als er noch Feuer unter'm Hintern hatte. Wenn einer gefühlvoll Ballade spielen kann, dann er!

Icarus Dream Suite (ich meine die Albinoni-Adaption, also das erste violinenhafte Solo ab 0:52), und zwar die Studioversion von Rising Force. Er spielt relativ wenige Noten, aber die sitzen wie eine Eins

Und vom Marching Out-Album
Overture 1383, das Outro-Solo klingt wie ein auf LSD gesetzter David Gilmour on Speed
Und Marching Out.. als ich es 1985 zum ersten Mal hörte, konnte ich es nicht glauben. Ist bis heute mein Phrasing-Favorit

...was ist bloß aus diesem Malmsteen geworden, eine wandelnde Karikatur seiner eigenen Attitüde...

Grüße Thomas
 
Dutchie
Dutchie
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
05.05.06
Beiträge
601
Kekse
14.804
Ort
Aachen
EZIO - One more walk round the dancefloor

Herrlich traurige Ballade, Booga spielt hier ein Solo da auf der Akustik, dass einer angezerrten, sustainreichen Paula das Wasser reichen kann. Einfach großartig Herzzerreissend:<3:
 
-insider-
-insider-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.16
Registriert
22.03.09
Beiträge
1.517
Kekse
6.006
Ort
Unterfranken
Bullet for my Valentine - Say goodnight .

Das intro und auch das richtige solo sind meiner meinung nach wirklich toll !

hörts euch mal an ;) lohnt sich meiner meinung nach .


http://www.youtube.com/watch?v=tQ_M-3eWzxY


auch sehr schön.
kaum noten aber gänsehaut !
und kein shredding .

unglaublich .

ein richtiges solo ist das auch nicht aber irgendwie wunderbar auf der klassischen gitarre .
compine d'une autre été mag dem ein oder anderem bbestimmt bekannt vorkommen

http://www.youtube.com/watch?v=BJVtsP_6L5o
 
Zuletzt bearbeitet:
-insider-
-insider-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.16
Registriert
22.03.09
Beiträge
1.517
Kekse
6.006
Ort
Unterfranken
sry doppelpost
 
musikuss
musikuss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.21
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.367
Kekse
33.489
Ganz klar X-Japan, die Balladenkönige ;)

Ich denke jeder Hardrock Fan wird sich in diesen Balladen suhlen wollen, und dazu noch solch geniale melodische Soliduette von hide (RIP) und Pata.. Herrliche Triolenläufe, Bendings bis die Tränen fliessen und dazu alles andere als kitschig sondern gefühlsecht. :great:

Also wer Slash und Guns n Roses Balladen ala November Rain liebt der wird diese Balladen ebenso lieben werden .. und auchmal die anderen Songs antesten, deren Soli hams ebenso in sich.

Tears
http://www.youtube.com/watch?v=i0eIMnKev9M
Endless Rain
http://www.youtube.com/watch?v=DIMlu8NUXoE
Say Anything
http://www.youtube.com/watch?v=ltfpwPUfjuw
Forever Love
http://www.youtube.com/watch?v=by2oGI9pkcE
Longing
http://www.youtube.com/watch?v=Fs3OWHR_Do0
Last Song (mit Ultrasustain Fernandes Sustainer Solo, muss man hören, daneben unfassbar guter Song, leider der letzte vor hides Tod ...)
Wer hier keine Gänsehaut kriegt ..
http://www.youtube.com/watch?v=rkNfj7GOkg0

und natürlich der "Über"Song Art of life, ein 30 minütiges Balladen/Speedmetal Meisterwerk mit mehr als 1 Solo ^^
http://www.youtube.com/watch?v=yUhwNWzdIAc
 
James_Cooper
James_Cooper
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.20
Registriert
08.03.10
Beiträge
4.007
Kekse
6.313
Ort
Idar-Oberstein
Pantera-Cemetery Gates,zumindest teilweise eine Ballade.
Der Akkusikteil ist einfach spitze!:great:
 
-insider-
-insider-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.16
Registriert
22.03.09
Beiträge
1.517
Kekse
6.006
Ort
Unterfranken
mit buckethead kann ich euch zustimmen .
hab ich ja auch schon gepostet.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben