Digital Recorder....welches ist das richtige??

von .s, 13.03.06.

  1. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.430
    Zustimmungen:
    2.204
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 13.03.06   #1
    ich habe heute auf musik-service.de zwei digitale recorder gefunden, allerdings weiß ich nicht welches zu mir(und meiner band) passt, oder auf welche eigenschaften man achten sollte...

    1. Boss BR-600
    2. Zoom MRS-8 SD

    welches dieser beiden ist besser, wenn man eine 5 köpfige band(1 drummer,1 vocal, 1 e-bass, 2 e-gitarren) hat, und möglichst viel gleichzeitig aufnehmen möchte? :confused:

    könnt ihr mir weiterhelfen?
     
  2. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    12.022
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 13.03.06   #2
    Ziehe auch mal Tascam und Fostex in die engere Wahl.

    Generell solltest Du auf folgendes achten:
    1. Bei digitalen Recordern gibt es einen Unterschied zwischen Spuren und virtuellen Spuren (mehr über SUFU). Entscheidend ist, wie viele Eingänge gleichzeitig für die Aufnahme aktiv sein können. Bei vielen 8-Spur-Rekordern sind das nämlich "nur" 4 analoge und eventuell 1 oder 2 midi-Eingänge.
    2. Etliche digitale Recorder kannst Du mit oder ohne Effekt-Board kaufen. Wenn Ihr für die Nachbearbeitung einen PC nutzen könnt mit Cubase oder ähnlicher Software, könnt Ihr auf die Effect-Boards verzichten.
    3. Wenn Ihr einen Mischer habt, könnt Ihr das Schlagzeug über verschiedene Mikes abnehmen, über den Mischer jagen und je nach Vorliebe und Qualität eine oder zwei Spuren da rausnehmen für den digitalen Recorder.
    4. Unter 4 Spuren gleichzeitig würde ich nicht gehen. Dann bieten sich folgende Settings an:
    drums > Mixer > 2 Spuren, Rhythmus-Gitarre 1 Spur, Bass 1 Spur, Leadgitarre und Gesang später aufnehmen. Wenn drums = 1 Spur, dann 1 Spur mehr für entweder Lead oder Voices.
    5. Beim Timing ist der drummer der wichtigste. Wenn er mit KLick im Ohr spielen kann oder von ganz alleine sehr timing-sicher ist, erleichtert das die Sache ungemein. Wenn nicht, wird´s schwierig.
    Bei uns - und vielen anderen - haben sich folgende Varianten bewährt:
    A) Einspielen einer "quick&dirty-Aufnahme" (alle Instrumente spielen - evtl. nach Klick - gleichzeitig ein). Dann spielt jedes Instrument nach dieser "quick&dirty"-Aufnahme noch mal einzeln ein = exzellentes Ergebnis.
    B) Einspielen von drums (Gitarren und Bass spielen so leise mit, dass der drummer ein gutes Gefühl hat, aber nix auf den drumspuren landet - funktioniert, haben wir schon gemacht). Dann spielen die restlichen Instrumente danach ein. Auch sehr gute Qualität.
    C) "Real live" > wie unter Punkt 4.

    Wichtig ist noch, wofür Ihr die Aufnahmen machen wollt:
    > gutes Demo-Tape = oft ist da Variante C vorteilhaft, weil sie oft "frischer" daherkommt und am ehesten einer live-Atmosphäre nahekommt.
    > gute Aufnahme und Arbeiten an Songs (wir haben oft erst bei den Aufnahmen Instrument für Instrument genauer drauf geachtet, was eigentlich jeder spielt und haben fast jedes Stück noch mal verbessert) > dann eher Variante A oder B.
    > Ambitionen für ne eigene CD > auf jeden Fall A oder B.

    Und nochmal den Hinweis auf SUFU: Es gibt etliche Freds mit gleichen oder ähnlichen Anfragen und sehr differenzierten Hinweisen!

    Grüße

    x-Riff
     
  3. .s

    .s Threadersteller .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.430
    Zustimmungen:
    2.204
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 13.03.06   #3
    also ich habe bei fostex den MR-8HD Harddisk Recorder gefunden, aber die Recorder sollten nicht mehr als 400€ kosten...
    und bei Tascam abe ich keinen recorder gefunden...
    kannst du mir konkrete beispiele nennen?
    mfg
    the_Junky
     
  4. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 13.03.06   #4
    Das MRS-8 SD benutze ich selbst seit über einem Jahr und bin weitgehend zufrieden. Es bietet immens viel fürs Geld. Aber: Es kann nur 2 Spuren gleichzeitig aufnehmen. Du willst ja scheinbar Live Aufnahmen machen und kein Multitracking. Für Geräte die mehr Spuren gleichzeitig aufnehmen können muß man allerdings i.d.R. auch mehr hinblättern.
    Du kannst natürlich mit einem MIschpult die ganze Band auf 2 Eingänge runtermischen aber damit hast du so gut wie keine Nachbearbeitungsmöglichkeit mehr.
    Schau nochmal bei Fostex da gab es glaub ich ein relativ preiswertes Gerät das 4 Spuren aufnehmen kann.
     
  5. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    12.022
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 13.03.06   #5
    Such mal hier:
    https://www.thomann.de/smb_suche.html?SUBJECT=KOMFORTSUCHE&PAGE=1&SEITE=1&MAINPAGE=1&SUCHBEGRIFF=Multitracker

    Dann findest Du das:
    [FONT=Tahoma,Arial,Helvetica][SIZE=-2]FOSTEX MR-8 8-Spur Multitracker, 2 analoge Eingänge XLR/Klinke, USB-Anschluss zum Datentransfer, optischer S/PDIF Ausgang, Kopfhöreranschluss, Stereo-Out, MIDI-Ausgang, Fußschalter-Anschluss, 16bit/44.1kHz (Normal Mode) - umschaltbar auf 22.05 kHz (Extended Mode), Batteriebetrieb möglich, inkl. Netzteil u. 128MB Compact Flash Card, Abmaße : 283(B) x 65(H) x 215(T) mm [Info][/SIZE][/FONT][​IMG][FONT=tahoma,arial,helvetica][SIZE=-1]248.00 EUR[/SIZE][/FONT]
    [​IMG]Oder den:
    [FONT=Tahoma,Arial,Helvetica][SIZE=-2]Toneworks PXR4B Pandora 4-Spur Digital Recording Studio, 200 REMS Modeling Effekte, inkl. 16MB Smart Media Card, USB Anschluss, inkl Netzteil, Rhythm Player [Info][/SIZE][/FONT][​IMG][FONT=tahoma,arial,helvetica][SIZE=-1]199.00 EUR[/SIZE][/FONT]
    (Kann ich aber nix zu sagen)

    Oder hier:
    http://www.tascam.de/

    Da findest Du verschiedene im Bereich Semi-Profis oder Einsteiger.
    Preise habe ich da nicht entdeckt, aber es dürfte was für unter 400 € geben.

    Grüße,

    x-Riff
     
  6. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 13.03.06   #6
    aber nichts womit man eine 5 köpfige Band Live aufnehmen kann. Da wären 8 Spuren absolutes Minimum, damit ist man i.d.R. über der 1000 EUR Klasse.
     
  7. Hotroddeville

    Hotroddeville Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.015
    Erstellt: 13.03.06   #7
    Habt ihr einen Pc zur Verfügung stehen?
    Dann würde ich das hier in Betracht ziehen:
    [​IMG]
    Hier kannst du 10 Kanäle gleichzeitig aufnehmen, sofern du nen Pc hast.
    Cubase wird mitgeliefert, demnach brauchst du nur noch ne FirewireKarte. (Auch wenn keine vorhanden, die bekommst sehr billig)
    Zu dem hast du noch eine bessere Qualität, da diese Multitracker meistens keine 24-bit/96 kHz haben.
     
  8. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    12.022
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 13.03.06   #8
    Es kommt ein bißchen drauf an, wie man aufnimmt. Gesang würde ich sowieso immer nachträglich und extra aufnehmen. Also 4 Spuren Instrumental, danach Gesang. Der Kollege redete davon "möglichst viel gleichzeitig aufzunehmen".
    Und für ne Live-Aufnahme braucht man keinen Multi-Tracker, sondern eher einen vernünftigen Mixer und da hängt man einen Mini-Disk dran.

    Wäre vielleicht für den Kollegen ne gute Alternative.
    Einen Mischer braucht man ja öfter (Auftritte) und wenn die wirklich nur live aufnehmen wollen, dann reicht das auch aus.
     
  9. .s

    .s Threadersteller .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.430
    Zustimmungen:
    2.204
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 14.03.06   #9
    das problem ist, ich besitze nur einen laptop, und da lohnt sich ein multiracker nicht...
    ich glaube ich nehme das Ibanez(2. Variante), da ist das PReisleistungsverhältnis einfach am Besten..., danke an alle
     
Die Seite wird geladen...

mapping