Digitalpiano M-Audio Prokeys 88 nach Reperatur neue Mängel

von xXDaveXx, 01.11.10.

Sponsored by
Casio
  1. xXDaveXx

    xXDaveXx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.09
    Zuletzt hier:
    19.09.14
    Beiträge:
    70
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.10   #1
    Hallo zusammen :) Ich habe folgendes Problem: Vor einigen Montaten habe ich mein Digitalpiano (M-Audio) reparieren lassen, da mehrere Tasten "liegen blieben", also so als ob ich das Pedal halten würde. Ja nach der Reperatur war ich froh, dass ich wieder damit spielen konnte aber nur einige Zeit darauf war bei einer Taste wieder dasselbe Problem und das hat sich dann mit der Zeit auf 3-4 weitere Tasten ausgeweitet... ich hab für die Reperatur 150€ bezahlt! ... ich bin so entäuscht. Reperiert wurden die Töne e',fis' und g'... nun hallen die Töne h' a'' und a' nach.... wisst ihr was ich nun tuen kann? also hab ich eine Möglichkeit "Anklage" gegen die Firma, die das Digitalpiano repariert hat zu erheben? Ich bin mit dem Digitalpiano immer sorgfältig umgegangen, hab es vor Staub geschützt... Es kann gut sein, dass der Vorbesitzer an allem Schuld ist :D denn er war bzw ist Raucher... kann ja sein, dass sich das Nikotin unter die Tasten gesetzt hat oder so... naja..vllt wisst ihr ja was ich tuen kann oder ob ich das Digitalpiano für 100-200€ verkaufen kann...
     
  2. nyda

    nyda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.09
    Zuletzt hier:
    2.02.11
    Beiträge:
    112
    Kekse:
    130
    Erstellt: 01.11.10   #2
    Wo hast du das Ding denn reparieren lassen?
     
  3. Herwig

    Herwig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    21.09.20
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Heide
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.10   #3
    Also nur vom Qualmen geht die Tastatur schon nicht kaputt, sonst hat sie nix auf der Bühne zu suchen. Ich würde den "Reparaturdienst" auch nicht gleich verklagen, aber ein paar konstruktive Worte können ja nicht schaden. Wie sieht den M-Audio das Problem? War keine Garantie mehr auf dem Ding?
    Ob Du dafür 100€ bis 200€ bekommst, weiss ich nicht, aber Verkaufen ist nicht schlecht - ich mag die Qualität der M-Audio "Pianos" nicht so sehr - ist eher untere Schiene würde ich sagen. Auf jeden Fall sollte man abwägen: Noch´n Hunderter bei eBay oder noch mal 150€ für Reparatur ausgeben.

    Viele Grüße!

    Tom
     
  4. Lippi_h

    Lippi_h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.10
    Zuletzt hier:
    26.11.19
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Südtirol
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.10   #4
    für 150 bekommt man doch ein neues "gebrauchtes"...
    ich glaub die haben dich da übern tisch gezogen ...
    würd ich nimmer reparieren lassen bzw. erst mal fragen wases kostet und dann entscheiden
     
  5. stuckl

    stuckl inaktiv HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    15.08.19
    Beiträge:
    7.206
    Kekse:
    3.782
    Erstellt: 01.11.10   #5
    Was hattest du für das gebrauchte M-Audio damals bezahlt?
     
  6. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    15.04.20
    Beiträge:
    6.144
    Ort:
    MUC
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 01.11.10   #6
    Langsam... :)

    Bevor gleich "Anklage" gegen die Werkstatt erhoben wird, kann man auch mal dort anrufen und versuchen, mit denen das Problem zu klären. Ich wäre auch vorsichtig mit Pauschalvorwürfen à la "die haben dich über den Tisch gezogen" – wer weiß, was an dem Piano vielleicht schon an Vorschäden vorhanden war. Aus der Ferne lässt sich das sicher nicht so einfach beurteilen.

    Außerdem wäre ich dankbar für Tipps, wo man ein gebrauchtes, funktionsfähiges Stagepiano für €150 herziehen kann. Dann hätten wir endlich eine Empfehlung für all die Anfragen hier ;)
     
  7. xXDaveXx

    xXDaveXx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.09
    Zuletzt hier:
    19.09.14
    Beiträge:
    70
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.10   #7
    Hey zusammen, ich hatte mein Digitalpiano bei Just Music in Hamburg reparieren lassen ( da wo es ursprünglich herkam). Ich hab das bei dhd24 von einem kompetenten und ehrlich Mann gekauft. War ja auch eigentlich alles ok bis zu den Schäden. Keine ahnung wo die herkommen, weil ich mit Musikinstrumenten sehr vorsichtig umgehe. Naja die Anklage hab ich jetzt auch nich so gemeint :D war nur was entäuscht... also ich habe es ihm für ca 380€ abgekauft... ein großer Fehler, denn ich habe später gemerkt, dass ich das gleiche nur in neu für 440€ bei Musik-Schmidt in Frankfurt bekommen konnte... :D naja selber Schuld... ok ich denke auch, dass ich es verkaufen werde, ebay is ja keine schlechte Idee... ein Freund von mir wollte mir sowieso seinen Orla Stage Player abdrücken fürn hunderter... das is schon ok:) Ach und das mit der Garantie is ja eh nur auf kulanz :D ich war ja nicht der erstbesitzer also mussten die mir das nicht bezahlen... also die Reperatur... verstehe ich schon i wie aber das mit der Garantie ist dann schon ein bisschen irreführend... aber der Pianoklang is auch nich so besonders, das stimmt schon :) naja ich werd mal sehen wie ich das wegbekomme :D
     
  8. Lippi_h

    Lippi_h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.10
    Zuletzt hier:
    26.11.19
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Südtirol
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.10   #8
    Meine Meinung: :great:
     
  9. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    15.04.20
    Beiträge:
    6.144
    Ort:
    MUC
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 03.11.10   #9
    Hol doch mal Luft zwischendrin, dann muss man sich nicht so anstrengen beim Lesen ;) :D

    Wenn du ein funktionierendes Piano für einen 100er bekommen kannst, hat sich die Diskussion ja quasi erledigt: Das ist die ökonomischste Lösung. Was das M-Audio bei eBay bringt, musst du halt abwarten - ein bisschen Poker ist das immer.
     
  10. klicki

    klicki MOD Klavier & D-Piano Moderator HFU

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    30.09.20
    Beiträge:
    3.322
    Ort:
    Holstein
    Kekse:
    4.963
    Erstellt: 03.11.10   #10
    Wäre natürlich doof, wenn Du nun Not gegen Elend tauschen würdest...aber ich drücke Dir die Daumen.
     
  11. xXDaveXx

    xXDaveXx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.09
    Zuletzt hier:
    19.09.14
    Beiträge:
    70
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.10   #11
    Danke :D:) ne es ist schon ein relativ gutes Digitalpiano. Es handelt sich um den Orla Stage Player. Nichts besonderes, aber gut :) er würde mir es sogar erstmal umsonst ausleihen, weil der sowieso ein besseres gekauft hat, das Korq SV-1. Echt hammer das teil. Naja aber nun mal wie gesagt abwarten was ebay bringt
     
Die Seite wird geladen...

mapping