Digitech Grunge kaputt ?

von riff, 26.11.07.

  1. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 26.11.07   #1
    Hallo , wollte heute mein neues Grunge ausprobieren ...dachte mir nehm mal das Ibanez Netzteil AC-109 ...was ja auch 9 V hat . Es ging aber nicht . Nun hatte ich gesehn das dieses nur 200 ma hat anstatt 300 ma was das Grunge wohl benötigt . Nun geht garnichts mehr ..selbst Batterie Betrieb .

    Wo erkenn ich den die Polung am Grunge ? In der Bedienungsanleitung stehts nix und am gerät ist auch nix zu sehn .

    Ist es jetzt wirklich hinüber ...oder kann man da noch was tun ?

    Danke im voraus...

    Mfg Riff
     
  2. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 26.11.07   #2
    Die Polung steht definitiv drauf. Guck mal auf dem Boden und um die Strombuchse nach so was:

    + ---C--- -
     
  3. riff

    riff Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 26.11.07   #3
    Hmm also ich seh das nix .....

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  4. Lodentoni

    Lodentoni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Plessa
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.127
    Erstellt: 26.11.07   #4
    Nun, von der Polung mal abgesehen. Wenn es denn auch im Batteriebetrieb nicht mehr funktioniert ist ja auf jeden Fall etwas nicht in Ordnung.
    Normalerweise habe ich die Erfahrung gemacht, dass eine verkehrt gepolte Spannungszuführung den Tretern nix ausmacht.

    Kann natürlich auch sein das am Netzteil etwas kaputt gegangen ist. Es liefert keine Spannung und an der Batterieversorgung ist ebenfalls etwas Kaputt gegangen. Allerdings ist das Unwahrscheinlich.

    Wenn du ein Netzteil mit zu hohem Strom belastest, dürfte das eigentlich nicht zur Zerstörung des Effektgerätes führen. Eigentlich bricht dann einfach die Spannung zu sammen und evtl. fällt beim Netzteil eine Überstromsicherung.

    Check mal das Netzteil auf Funktion. Danach nochmal das Digitech im Batteriebetrieb. Wenn es so nicht funktioniert, ist da wirklich etwas nicht in Ordnung. Die Polung ist glaub ich erstmal Sekundär.
     
  5. riff

    riff Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 26.11.07   #5
    Danke dir , also das Netzteil kann ich leider nicht testen ..habe kein gerät dazu ? Batterie geht auch nicht ...sowohl es zuvor doch ging ..hmm

    Habe ebend gerade noch ein anderes ausgetrieben 9 V aber 500 ma ..soll ja anscheinend auch gehn ...bei diesem scheint innen + aussen - zu sein was bei dem Ibanez Teil umgekehrt ist .
     
  6. Crestfallen

    Crestfallen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
    Erstellt: 26.11.07   #6
    das digitech grunge braucht im übrigen nur 21mA, keine 300. also reicht ein 200mA netzteil dafür vollkommen aus.
     
  7. Lodentoni

    Lodentoni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Plessa
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.127
    Erstellt: 26.11.07   #7
    Also, ich habe auch ein Digitech Treter (Digidelay). Das ding ist genauso gepolt wie die Treter von Boss. Die haben Innen Minus und Außen Plus!!!
    Also, dein Ibanez Netzteil sollte da gehen. In der Bedienungsanleitung des "Grunge" steht das das Gerät ca. 21mA Strombedarf hat.
    Dein Ibanez Netzteil sollte eigentlich funktioniert haben.

    Es scheint wohl doch etwas am "Grunge" defekt zu sein.

    Edit: @Crestfallen: Zwei "dumme" ein Gedanke!
     
  8. riff

    riff Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 26.11.07   #8
    :eek:hmm also stehen tut ja überall 300..wieso geht das nicht :mad:
     
  9. Schinken

    Schinken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    647
    Erstellt: 26.11.07   #9
    ich weisses.. ich weisses...

    hattest n klinkenkabel im input/output?

    Manche lassen sich nur dann einschalten ;)
     
  10. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 26.11.07   #10
    Das mit den 300 mA darfst du nicht als "benutz unbedingt ein 300mA-Netzteil" verstehen, eher als "benutz unbedingt das DIGITECH-Netzteil (das übrigens 300mA hat)"... Verkaufstrick, mehr nicht. Aber als Anmerkung: Das Grungeteil soll 21mA brauchen? Das klingt nach seeehr viel für einen analogen Verzerrer...
     
  11. Lodentoni

    Lodentoni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Plessa
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.127
    Erstellt: 26.11.07   #11
    Eine Standart-LED bei 2V Spannungsabfall zieht schon mal 20mA. :p

    (Ok, OK, die Status-LED läuft dann auf weniger oder mit StromsparLED)
     
  12. riff

    riff Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 26.11.07   #12
    Äää ja im Input und output zum Amp ....
     
  13. Schinken

    Schinken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    647
    Erstellt: 26.11.07   #13
    ooh schade... dachte ich hätte mal was gewusst... okay... dann ... *ratlos*
     
  14. riff

    riff Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 27.11.07   #14
    Hehe wäre zu schön gewesen ..ja so habe ich es gemacht dann den Amp eingeschaltet ..kam aber kein Ton ..dann auf den treter gedrückt keine Lampe und kein Ton ..
     
  15. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 27.11.07   #15
    Wenn selbst die Status-LED weder mit Batterien noch mit Netzteil leuchtet, ist das Teil defekt. Bleibt nur Umtausch.
     
  16. riff

    riff Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 27.11.07   #16
    Ok , habe jetzt mal zum Händler geschrieben ...was mach ich denn wenn ich ein neues Grunge bekomme ? Auch wieder das Ibanez dran :D oder doch lieber das orginale ...Es muss was damit zutun gehabt haben weil vorher ging es noch mit Batterie .
     
  17. Lodentoni

    Lodentoni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Plessa
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.127
    Erstellt: 27.11.07   #17
    Wenn du noch Garantie hast, ist Einschicken sicherlich das Beste.

    Wenn das Gerät aber wirklich genau dann kaputt gegangen ist als du das Digitech an das Ibanez angeschlossen hast, würde ich das Netzteil noch überprüfen.

    Normalerweise brauchst du nicht das originale Digitech Netzteil. Das müsste mit jedem 9V Netzteil funktionieren. Ich zum Beispiel habe ein 25€ Baumarktnetzteil (1000mA, 9v, Stabilisiert) und habe damit gar keine Probleme (kein Brummen, nichts). Damit betreibe ich mein ganzes FX-Board.

    Check bitte das Netzteil bevor du es nocheinmal verwendest.
     
  18. riff

    riff Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 27.11.07   #18
    Ja also das ist nagelneu noch nie benutzt hatte es bloß schon hier liegen..weil ich meine Giatrre noch nicht hatte . Vorher hatte ich es einmal ausgepackt und angeschaltet die Batterie war drin und es ging ...hmm das problem ist bloß wo soll ich das netzteil testen hmm..hatte es damals für mein synthie und ganz früher für mein Ibanez Metal Charger .
     
  19. Lodentoni

    Lodentoni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Plessa
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.127
    Erstellt: 27.11.07   #19
    Hast du ein Multimeter?
     
  20. riff

    riff Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 27.11.07   #20
    Leider nein
     
Die Seite wird geladen...

mapping