Effekte zusammen schalten

  • Ersteller LesP4uL00
  • Erstellt am
LesP4uL00
LesP4uL00
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.14
Registriert
08.02.12
Beiträge
6
Kekse
0
Hi zusammen,

habe mir zu Weihnachten jetzt ein paar neue Effekt-Pedale gegönnt :)
Nix wildes, ehr was für Einsteiger. Ich spiele schon eine ganze Weile Gitarre bzw auch E-Gitarre.
Ich versuche mal meine Frage zu platzieren :)
Zu meinen Effekten:

Digitech - Screaming Blues - Leistung laut Hersteller 9V 300mA
Digitech - Grunge - Leistung laut Hersteller 9V 300mA
Bedient werden diese mit einem AC Adapter 9V 500mA (Ich denke das dürfte ausreichen, hoffe ich :)...)

Zoom G21U - AC Adapter 9V 300 mA (Hersteller)
Rath Amp Retro 20 - Anschlüsse: Input/Send/Return/REM CTRL/Phones

Ich habe folgende Anschlussart gewählt: Amp Input >Digitech Screaming Blues Out1 (Linke Seite)-->Input (rechte Seite) Screaming Blues via Grunge Out1(Amp)-->Input (rechte Seite) Grunge via Zoom G21U Output/Phones >Input Gitarre.

Ich möchte das Zoom gerne weiternutzen, da es ein Effektpadal hat und man hier mal eben laut und leise per Fuß korrigieren kann. Des Weiteren hat das Zoom ja diesen "Drumcomputer" den möchte ich natürlich gerne weiternutzen :)
Mein Problem ist ein rauschen am Amp.
Bespiel 1: das Screaming Blues ist aus und das Zoom an, wenn man nun das Screaming Blues aktiviert, wird das rauschen lauter, nehme ich das Grunge dazu (geht das überhaupt?), wird der Ton um ein Drittel angehoben und das Rauschen wird noch lauter
Beispiel 2: Der Drumcomputer des Zoom läuft, das Screaming Blues wird aktiviert, genau in diesen Moment wird an dem Drumcomputer der Ton rauer, nimmt man auch hier das Grunge dazu oder einzeln, dann passt sich der Drumcomputer-Ton irgendwie den Effekt-Geräten an.

Ich hoffe ich konnte das irgendwie verständlich schreiben. In den Foren habe ich schon gesucht aber noch nichts gefunden.
Danke euch schon mal im Voraus und schöne Weihnachten euch allen :)

Viele Grüße
LesP4uL00
 
Eigenschaft
 
Also das 'Screaming Blues' zieht 23mA, das 'Grunge' 21 mA. Da ist also noch reichlich Reserve bis 500mA. Den Herstellerangaben bzw. den Leistungsanforderungen der "empfohlenen" Netzteile (meist hauseigenener überteuerter Zubehör) sollte man nicht blind Vertrauen. Eine sehr gute Anlaufstelle für den Leistungsbedarf vieler gängiger Pedale ist stinkfoot.se/power-list.
Dein Anschlußschema kann ich jetzt grad nicht wirklich nachvollziehen, aber ich würde folgendes probieren:
Gitarre -> Screaming Blues -> Grunge -> Inputbuchse Amp (Instr. Input)
Amp Send -> Input Zoom G21U // Output Zoom -> Amp Return

Grundsätzlich gilt: Wenn zwei oder mehr Overdrives/Distortion/Fuzzes (auch Booster->OD/Dist) hintereinander geschaltet und gleichzeitig aktiviert werden, dann erhöht sich natürlich das Grundrauschen/Störeinflüße exponentiell, da ja das komplette Signal (inkl. Rauschen) jetzt mehrere Verstärkerstufen (Gainstages) durchläuft, bevor es vom Amp nochmals verstärkt wird.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Hi, danke für deine schnelle Antwort :)

ich habe das eben mal ausprobiert : Gitarre -> Screaming Blues -> Grunge -> Inputbuchse Amp (Instr. Input)
Amp Send -> Input Zoom G21U // Output Zoom -> Amp Return.

Wenn ich diesen Weg wähle, dann bekomme ich aus den Digitech Effekten keinen Sound. Ich muss erst den Amp - Input zum Digitech und dann vom Digitech zur Klampfe.
Das Zoom habe ich auch angeschlossen. Wenn der Drumcomputer eingeschaltet wird, habe ich eine Verschlechterung der Lautstärke um ca 2/3...ist sehr leise.

Das Zoom hat ja Standardmäßig Effekte angeschaltet, die auch die Digitech-Pedale zusätzlich versorgen und dadurch verunklimpfen :) (Flanger auf Overdrive oder ähnliches).
Ich habe mal ein Bild angehangen wie das aktuelle Schema aussieht, ich habe das mal so angeschlossen das man sieht wo die Kabel hinlaufen. Ich hoffe man kann es erkennen :)
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Ups, hier das Bild :)
 

Anhänge

  • 20141226_115518.jpg
    20141226_115518.jpg
    196,9 KB · Aufrufe: 198
Hab mir jetzt mal die Anleitung vom Zoom G2.1u zu Gemüte geführt.
Das hat ja gar keinen FX-Loop!:bang: Dann kann die von mir vorgeschlagene Verkabelung auch nicht richtig funktionieren, da der Instrumenteneingang des Zoom vom Signal der Amp-Vorstufe "überfahren" wird.
Mein Problem ist ein rauschen am Amp.
Bespiel 1: das Screaming Blues ist aus und das Zoom an, wenn man nun das Screaming Blues aktiviert, wird das rauschen lauter, nehme ich das Grunge dazu (geht das überhaupt?), wird der Ton um ein Drittel angehoben und das Rauschen wird noch lauter
Beispiel 2: Der Drumcomputer des Zoom läuft, das Screaming Blues wird aktiviert, genau in diesen Moment wird an dem Drumcomputer der Ton rauer, nimmt man auch hier das Grunge dazu oder einzeln, dann passt sich der Drumcomputer-Ton irgendwie den Effekt-Geräten an.
zu 1.) Mit dem Rauschen wirst du wie schon gesagt leben müssen, das wird halt in jeder Gain-Stufe mitverstärkt.
zu2.) Wenn das Screamin' Blues und das Grunge "hinter" dem Zoom hängen (also zwischen Zoom und Amp), dann wird bei Aktivierung der Pedale natürlich auch das Drum-Pattern mitverzerrt. Abhilfe: Bodeneffekte vor das Zoom (zwischen Gitarre und Zoom). Oder wenn das Zoom "langfristig" von Bodentretern ersetzt werden soll, was die Effekte angeht, dann das Zoom an einen anderen "Lautmacher" (Hifi-Anlage o.ä.) anschließen und nur noch das Drumset laufen lassen.
 
Hi,
danke für die Info. Das mit dem FX Loop habe ich mir jetzt mal angesehen :)
Ich werde wohl auf einen 2 Amp ausweichen, wollte mir eh einen anderen holen. Bis dahin passt es schon und ich weiß warum es nicht funktioniert.

Danke und einen guten Rutsch ins Jahr 2015!

\m/ LesP4uL00 \m/
 
Nicht der Rath Amp ist das Problem, der hat ja nen FX-Loop, sondern das Zoom.

Ich spiele viel zu Backing-/Jamtracks aus dem Internet (Youtube), bzw. zu Tabs in Tuxguitar. Habe zwar auch einen "Drumcomputer" im Boss BR-800, aber den benutz ich in letzter Zeit so gut wie gar nicht mehr. Auch die Effekte im BR 800 verstauben ungenutzt im Speicher, da ich die mir wichtigen Sounds mittlerweile alle aus Bodentretern hole.
 
Keine Angst, ich meine auch das Zoom, ich wollte mir generell mal einen neuen zulegen "Fender Champion 40 oder den 100er".
Ich werde dann den RathAmp als "Box nutzen", die Effekte werde ich mir über den Fender 40/100 holen und den Rest von den Digitech Bodentretern.

\m/
 
Da würde ich dann eher fürs gleiche Geld zum 7ender Mustang III v.2 greifen, wegen Celestion-Speaker und noch mehr Effekte/Amp-Models, aber das ist hier OT.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Zurück
Oben