Dimarzio X2n

von SickRick, 29.12.06.

  1. SickRick

    SickRick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.06
    Zuletzt hier:
    9.03.11
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 29.12.06   #1
    Mit welchen Pickup kann man den X2N von Dimarzio am besten vergleichen?
     
  2. Spirit_Crusher

    Spirit_Crusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 30.12.06   #2
    sehr schwer, da der x2n einer der stärksten passiven pu's ist, die es gibt
    ansich google mal nach seymour duncan, und vergleich die output werte, dort könntest du was passendes finden
     
  3. SickRick

    SickRick Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.06
    Zuletzt hier:
    9.03.11
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 30.12.06   #3
    kann ich mal machen...

    aber mit nem EMG lässt er sich schwer vergleichen oder??
     
  4. Spirit_Crusher

    Spirit_Crusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 31.12.06   #4
    emg hz wären passive tonabnehmer, aber du musst aufpassen da die meisten emg's aktive pu's sind
     
  5. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 31.12.06   #5
    außerdem trägt ja jeder tonabnehmer seinerseits irgendwie zur klangfärbung bei (bisl holprig ausgedrückt). da kann man nich einfach sagen kann man den x2n mit nem emg vergleichen. muss schon bestimmter sein find ich, gibt ja nich nur ein emg modell.

    da kann man gleich fragen ob der x2n und der duncan sh-13 die gleichen pus sind weil se ähnlich aussehen ;). wobei den x2n find ich schon interessant, ich glaub ich bestell mir ma bei gelegenheit einen und probier den in verschieden klampfen aus :D
     
  6. Maschinenkopf

    Maschinenkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.06
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.07   #6
    moin der x2n is ein absolut geiler pick up, ich halte ihn mit für den besten passiven pick up.. er klingt schön mittig und fährt absolutes brett... bei emg umbedingt aufpassen, di ehaben momentan absolute qualitätsschwankunken.. zusammen klingen die beiden pick ups sehr schön.
    die neuen emg´s koppeln wie sau und machen ein livespielen fgast unmöglich.
    ich hab auch wieder emg in meine neue gitarre einbauen lassen und tausche sie entweder gegen meine ersten emg von 1996 ansonsten schmeiß ich mir wohl auch den x2n oder nen dimebucker rein...

    gruß,

    marcelo (drone)
     
  7. BreadFan

    BreadFan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    16.06.14
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 29.01.07   #7
    HAllo Maschienenkopf,
    Danke für dein Post...brauche neue PU's für meine Gibson LP und will sie jetzt nich mehr verkaufen ;)
     
  8. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    10.686
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.484
    Kekse:
    95.034
    Erstellt: 29.01.07   #8
    Hallöli,

    habe den X2N in meiner "Telecaster".
    Als Singlecoil geschaltet kann man ihn fast mit einem normalen Humbucker vergleichen.
    Als Humbucker einfach nurnoch Tier! So als ob man den Gainregler einen guten Teilstrich weiter dreht ...

    Gruß
    Andreas
     
  9. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 29.01.07   #9
    so ich hab mir jetz für meine roman polka (ich nehm an die kennt immer noch keiner) nen x2n bestellt, ok dat is schon über ne woche her aber gut ding will weile haben, hoffe ich kann positive sachen vermelden sobald ich dat teil eingebaut und ausprobiert hab
     
  10. Green Cojote

    Green Cojote Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Barcelona
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 29.01.07   #10
    Ist der X2N auch für Clean geeignet oder geht das gar nicht mehr?
     
  11. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 29.01.07   #11
    noch kann ich nur mutmaßen, aber andere high output dinger sind auch scheiße für clean geeignet, wobei wenn ich mich an einen alten thread erinner der x2n wohl clean etwas besser zu gebrauchen sein soll als der duncan sh-13, man bedenke nur dat es mir und mit meinem equipment vollkommen unmöglich is auf proberaumlautstärke mit dem sh-13 auch nur nen bisl clean zu bleiben. da sach noch einer der fame studio reverb sein nich metal tauglich, ich hab sogar im clean kanal ne nette hardrock/heavy metal zerre :D
     
  12. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    10.686
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.484
    Kekse:
    95.034
    Erstellt: 29.01.07   #12
    Hallo Green Cojote,

    ich rate Dir den X2N direkt über ein Push/Pull Poti oder einen Minischalter einzufügen.

    Wenn Du ihn als Humbucker clean spielen willst musst Du schon das Volumenpoti etwas zurückdrehen, sonst könnte der Clean Kanal schnell angezerrt werden.

    Wie gesagt; als SingleCoil verhält sich der X2N ähnlich wie ein normaler Humbucker. So kannst Du auch clean spielen. Eine weiter Schaltung die beim X2N Sinn macht ist, ihn an einem Schalter parallel-gegenphasig schaltbar zu machen. Dann kingt er noch "dünner" als als Singlecoil. Was bei anderen Pickups meist zu dünn klingt, gelingt beim X2N. Ich habe ihn trotzdem als Singlecoil geschaltet (also per Minischalter Masse auf eine der beiden Spulen legbar).

    Der verzerrte Singlecoil Sound ist bereits super - aber dann schaltet man auf Humbucker und es singt und singt und singt und singt und ... :D

    Gruß
    Andreas
     
Die Seite wird geladen...

mapping