Direct Drive Fußmaschinen: Diskussion und Vergleich

von Ghoulscout, 12.03.08.

  1. Ghoulscout

    Ghoulscout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 12.03.08   #1
    Basierend auf einem anderem Thema und da ich immer wieder überlege die Dinger mal zu testen mache ich einfach mal diesen Thread auf. Es geht um Direct Drive Fußmaschinen und mich würde mal interessieren, ob jemand schon unterschiedlcihe getestet hat. Am populärsten sind ja glaube ich bisher noch die Axis, obwohl sie damit garnicht die ersten waren, aber die gibts halt mit Longboard. Welche noch nicht genannten Direct Drive Maschinen kennt ihr, gibt es evtl. noch weitere mit Longboard?

    Ich kenne bisher folgende:
    Axis
    PDP B.O.A
    Gibraltar Intruder
    Ludwig Speedking
    Yamaha DFP-9415
    Trick Detonator

    Hoffe ihr könnt mir ein bisschen was zu den Modellen im Vergleich erzählen :)
     
  2. Benschi

    Benschi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 12.03.08   #2
    Gibraltar Catapult fällt mir noch ein.

    Hab mir gerade mal die Trick Detonator DoFuMa angeguckt und finde sie zum in den Schrank stellen ganz hübsch :D !
    Nee mal ehrlich: Trittplatten voll glatt, Beater zu klein und das für knappe 800€ ?!

    Also das System MUSS ich testen (Musikmesse;) ) !
     
  3. b0zzen

    b0zzen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    22.07.12
    Beiträge:
    253
    Ort:
    Kasendorf / Oberfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.08   #3
    Von Mapex gab's irgendwann mal e ine gaaaanz billige Direct Drive-Fußmaschine. War damals bei unserem "neuen" Realschul-Set dabei.

    Ich werd die Dinger nicht testen, bevor sie nicht billiger werden. Hab beim DoFuMa-Kauf auch die DW 9000 nicht getestet. WEnn sie mir gefallen hätte, hätte ich mir nur in den Ar*** gebissen, weil ich sie mir nicht leiten kann...
     
  4. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.586
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 12.03.08   #4
    Die aber ein ganz anderes System hat, als die klassischen Direct-Drive-FuMas;)

    Wobei es ja kaum noch direkter geht als bei der Catapult!:D
     
  5. nyctalus

    nyctalus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.07
    Zuletzt hier:
    27.11.15
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 12.03.08   #5
    Die Trick Detonator gibt es auch mit Longboard, nennt sich Big Foot.

    Wollte ich nur mal so in den Raum werfen ;)
     
  6. Ghoulscout

    Ghoulscout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 13.03.08   #6
    Danke Nyctalus. Mir persönlich sind die Dinger aber zu teuer und ich brauche auch keine Materialien die auch in der Raumfahrt eingesetzt werden. Genauso wie ich nichs von Stetoskopköpfen als Beater halte :D
     
  7. kride20

    kride20 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.07
    Zuletzt hier:
    25.08.16
    Beiträge:
    1.691
    Ort:
    "Hauptstadt des Bieres"
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    3.000
    Erstellt: 13.03.08   #7
    Also ich hab mal ne kurze Zeit ne Yamaha 94.. besessen, sowie mal ne Axis in nem Laden unter den Füßen gehabt. Letztere allerdings nicht auf mich eingestellt sondern sie war an nem Edrum-Set dran, daß ich testen wollte.

    So, die Axis lief mit zu leicht, aber aus o.g. Umständen nicht zu viel Gewicht geben, da ich mich nicht wirklich mit ihr beschäftigt hab, aber sie war schon sehr schnell.

    Die Yamaha fand ich auch absolut ok, spielt sich auch recht angenehm.

    Aber mein Fazit ist, daß direct drive IMHO den kettenbetriebenen eigentlich nix voraus hat.

    Ich habe meine 94.. mit der DW 9... direkt gegengespielt, ja, ich weiß, nicht ganz dieselbe Preisklasse, ich will auch den Unterschied nicht am Antrieb festmachen, aber auch gegen die Axis möchte ich meine 9er nie im Leben tauschen, da geht die DW als Sieger hervor...eindeutig...

    Ich habe auch mal ne DW 5... gehabt, die wiederum halbwegs mit der Yamaha zu vergleichen wär, is aber schon zu lange her, und da ich mich doch technisch verbessert hab, fällt mir auch da der Vergleich schwer, meine aber, daß auch da die Kette dem Direktantrieb in nichts nachsteht.

    Auch ne IC hab ich kurz gehabt, kam wohl mit der Powerglide-Geschichte nicht zurecht, aber sonst stand auch da die Kette dem Direktantrieb nicht nach.

    Die DrummerinMR hat wiederum für die Yamaha ihre IC weggegeben, ob es aber am Antrieb lag oder sonstwas, das weiß ich nicht, aber vielleicht meldet sie sich ja noch.

    Mein Fazit(wie eigentlich schon angedeutet): Mir gibt der Direct drive nix, was die "Kettendinger" nicht auch könnten...
     
  8. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.960
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 13.03.08   #8
    Ich hatte mal eine Ludwig Speedking. Aber nicht lange. Trotz unzähliger Versuche, sie richtig einzustellen, war das Spielgefühl immer schwammig. Alles wackelte, quietschte und machte irgendwie keinen soliden Eindruck. Es heisst zwar Direktdrive aber direkt ist bei mir was anderes. Man hatte immer das Gefühl in einen Schaumstoffblock zu treten, von einem direkten Spielgefühl konnte keine Rede sein.
    Ich hab sie dann wieder verkauft. vielleicht wird jemand anderer damit glücklich.
    Die einzige direktgetriebene FuMa, die ich mir vorstellen könnte, wäre die Gibraltar Catapult. Da ist das Spielgefühl wirklich direkt. Nur leider ist sie nicht ganz billig und irgendwie unhandlich.
     
  9. GieselaBSE

    GieselaBSE HCA Eigenbau Drums HCA

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.244
    Ort:
    zwischen HH und HB
    Zustimmungen:
    311
    Kekse:
    7.391
    Erstellt: 13.03.08   #9
    Wenn überhaupt eine Axis, dann eine mit variable drive lever (klick),
    da kann man die Übersetzung einstellen. Das ist das einzige, was wirklich Sinn macht.

    Ansonsten find ich die zu direkt übersetzt. Also gnadenlos auf Geschwindigkeit. Das schmälert den Punch. Dem kann man zwar mit Gewichten an den Beatern entgegenwirken, aber das mindert natürlich wiederum die Leichtgängigkeit.

    Letzten Endes mal wieder reine Geschmackssache.
     
  10. marcus110477

    marcus110477 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.05
    Zuletzt hier:
    27.06.15
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 13.03.08   #10
    ich habe eine Gibraltar Intruder Doppelfussmaschine mit DIRECT DRIVE und ich muss sagen ich bin mehr als begeistert.. super Qualität und super Verarbeitung. Seit zwei Jahren ist sie bei mir bei jedem Gig dabei und hatte noch absolut keine Probleme damit.

    Am Anfang muss man sich allerdings an die Übertragung der Tritte gewöhnen. Sie reagiert sofort und nimmt eben auch jede Unsauberheit mit aufs Fell... ob lockere oder stramme Federspannung sie läuft nach belieben und das sauber ohne quitschen...(was ich von manch anderen die ich in der Vergangenheit gespielt habe nicht behaupten kann) ich kann sie nur empfehlen;)

    Aber immer antesten..jeder mag es anders.. für mich habe ich jedoch mein Pedal gefunden:great:
     
  11. sick_drummer

    sick_drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.08
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    341
    Ort:
    Schneegattern
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    330
    Erstellt: 03.07.09   #11
    Ich hab die Axis ausprobiert, läuft mir zu leicht.
    Die Trick jedoch ist einfach genial!

    @Ghoulscout: Hast die Trick schon mal probiert?
     
Die Seite wird geladen...

mapping