DIY Effektboard : !Rauschen! : Netzteile Schuld?

von Chaos-Black, 02.01.07.

  1. Chaos-Black

    Chaos-Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 02.01.07   #1
    Hey!
    bin immernoch beim Effektboard Umbau beschäftigt. Jetzt nehmen wir mit der Band grade auf. Da das Board noch nicht ganz fertig ist steht es bisher nur daneben und ich spiele zur Orientierung des Dummers durch die Effekte, in ne DI Box. (Er bekommt das Signal auf Kopfhörer). Ich merke schon wenn die DI Box neben den Board steht entsteht ein Rauschen. Ich habe Angst dass die ganzen mittlerweile 5 Tage Arbeit und die Ausgegebenen €uros, und lötereien umsonst waren.
    Falls die Netzteile die Bösewichte sind hier einige Infos:
    Strom kommt per Kaltgerätekabel in eine Kaltgerätebuchse, wird von da aus auf 2 Dreierstecker verteilt. In einem Dreierstecker sitzt ein Stabilisiertes Netzteil Marke Conrad für die Kaltlichtkathoden (12V eingestellt). Im anderen das allseits beliebte Visual Sound One Spot Netzteil.
    Sobald ich die Kathoden anschalte nimmt das Rauschen zu.

    Muss ich die Netzteile irgendwie Abschirmen? Wenn ja wie?

    Bitte helft mir. Das is schon zum Verzweifeln.....



    PS: Juhu Beitrag Nr. 200!
     
  2. Chaos-Black

    Chaos-Black Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 03.01.07   #2
    Einmal ganz nach oben!
     
  3. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 03.01.07   #3
    Brauchst du beim recorden unbedingt Kathoden?:rolleyes:
    Das das brummt wenn du ohne Amp durch eine DI-Box spielst ist recht normal wenn du Zerren auf dem Board hast, so ein Amp schluckt schonmal einiges (ist echt so:screwy: )

    Ich würd sagen probiers mal am Amp, ganz leise ist es sowieso nie (so ein Amp hat ja auch ein Eigenrauschen) und zur Not leg dir ein Noisegate zu.
     
  4. Chaos-Black

    Chaos-Black Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 03.01.07   #4
    Hmh, okay
    Also die Kathoden sind natürlich beim recordne nicht direkt an^^ über n Amp hab ichs noch nicht alle sausprobieren können, sind ja leider nochnicht alle Kabel fertig gelötet. werds aber ma ausprobieren, hoffe du hast Recht.
    Ein Noisegate behebt so ein Problem echt? Wie funktioniert das denn? Schätze mal ein Noisegate gehört recht weit hinten in die Kette. Welches Modell ist zu empfehlen bis zu einer Preishöchstgrenze von 60-70€ gebraucht.

    Nur schonmal ein paar Fragen bevor ich das ganze am Amp austesten kann^^.

    Und was ist jetzt mit dem Abschirmen der Netzteile? Wie müsste ich das anstellen? Und bringt das überhaupt was?

    bye
    alex
     
  5. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 03.01.07   #5
    Eher nicht.
    Das brummen fängst du dir eher woanders ein.

    Ein Noisegate schneidet wenn dein Signal einen bestimmten Pegel unterschreitet das Signal ab, da kommt dann gar nix mehr. Das packst du am besten in den Effektloop des Amps. Das wohl günstigste ist dieses:
    https://www.thomann.de/de/boss_ns2_noise_suppressor.htm
    Und es ist ein sehr gutes Gerät.
     
  6. Sebbo

    Sebbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    18.02.09
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Bei Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    263
    Erstellt: 03.01.07   #6
    das ding hat ja input/output - send/return, kann ich das für "vor dem amp" und für die effektschleife gleichzeitig nutzen?
     
  7. Chaos-Black

    Chaos-Black Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 03.01.07   #7
    Hatten grad nen Tontechniker wegen der Aufnahme im Proberaum. Der Grund für das penetrante Rauschen ist wahrscheinlich der, dass
    a.)Das Netzteil der Kathoden ein billiges Marke Conrad ist.

    b.) Eine Kathode einen Wackelkontakt hat (grrr!)

    Naja, dann hol ich mir mal neues Netzteil, neue Kathoden....

    bye
     
Die Seite wird geladen...

mapping