Drei und vierklangfragen!

von Bonaqua, 14.11.06.

  1. Bonaqua

    Bonaqua Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.06
    Zuletzt hier:
    23.07.09
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Neubrandenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 14.11.06   #1
    hallo liebe gemeinde

    da ich mich rangemacht hab meine dreiklang und kadenzen kenntnisse zu erweitern, immer ma wieder n stück

    nun bin ich auf sowas gestoßen, folgende töne als dreiklang/vierklang (?)



    ich verstehe hier absolut nicht, was dies für ein vierklang sein soll und bitte um hilfe ^^°
    nett wäre vllt auch, ob dieser vierklang mit C-Dur in verwandtschaft steht!

    ich wusste auch nicht sorecht wo ich suchen sollte, es wäre nett jemaqnd könnte mir dieses beispiel erklärung und sagen wo ich nachschauen soll, vllt ein link oder so, bis her hab ich sowas noch nicht gefunden

    eine andere frage wäre noch: sind vierklänge, also
    Dominant-Sept-Akkorde, auch einfügsam in eine normale kadenz (z.b. G7 oder D7 in C-Dur?) nach den regeln der harmonie oder in welcher verwandtschaft stehen sie denn wenn überhaupt?!

    danke im vorraus! =)
     
  2. sebastian79

    sebastian79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.06   #2
    1. wenn C-D-E-G ein Akkord in der Grundstellung ist, handelt es sich um ein C(add 9), also einen C-Dur Dreiklang mit zusätzlicher None (hier das "D").

    2. Selbstverständlich sind Dominantseptakkorde in eine normale Kadenz einfügbar. G7 wäre in C-Dur die Dominante (V. Stufe) und D7 wäre die Doppeldominante (V7/V), also die Dominante auf die Dominante.
     
  3. Bonaqua

    Bonaqua Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.06
    Zuletzt hier:
    23.07.09
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Neubrandenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 14.11.06   #3
    aaaaah die none ist das! ichd achte immer eine sekunde.. alles klar, vielen dank =)
     
  4. GMinor7

    GMinor7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    12.02.16
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Eggenstein-Leopoldshafen (bei Karlsruhe)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    105
    Erstellt: 15.11.06   #4
    auch wenn ich jetzt gefahr laufe, dich noch mehr zu verwirren: das IST die sekunde! aber eben auch die none...

    es ist im prinzip egal, wie du den ton nennst. fuers akkordsymbol hat sich eben Cadd9 eingebürgert.
     
  5. Bonaqua

    Bonaqua Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.06
    Zuletzt hier:
    23.07.09
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Neubrandenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 15.11.06   #5
    ne du verwirrst mich nicht ^^ mir war nur nicht klar das man so einen ton einbauen kann bzw. mir war die bedeutung von add9 nie klar, aber jetz schon, danke nochmals =)
     
Die Seite wird geladen...