Drop D Tuning - Problem mit tiefer D-Saite

von pancake, 05.04.08.

  1. pancake

    pancake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    150
    Erstellt: 05.04.08   #1
    Hallo,

    ich muss nun doch einen "eigenen" Fred aufmachen, im anderen ging meine Frage leider unter.

    Ich hab gestern meinen Bass mal schnell auf Drop D gestimmt und vom Setting her ist auch alles super. Es schnarrt nichts, es klappert nichts, eigentlich bin ich zufrieden, die Saite ist nicht zu `laff.

    ABER: Sie hört sich komisch an. Ich hab zwar die Vermutung dass es eventuell am Amp liegen könnte, aber da mir schon von mehreren gesagt wurde, dass gerade mein Amp auch tiefere Töne super wiedergeben würde und dass das auch mit nem 5-Saiter kein Problem wär, dacht ich eigentlich, es wär dann wohl mit meinem 4-Saiter auf Drop D auch kein Problem.
    Deshalb post ich es mal hier.
    Den seltsamen Klang kann ich nur schwer beschreiben. Es ist irgendwie...ein klein wenig matschig (was ich jetzt nicht soooo schlimm finde) gemischt mit nem Rauschen...ja irgendwie so hört es sich an. Besonder wenn ich die Saite leer anspiele.

    Nachdem ich wieder normal gestimmt hatte, wars perfekt. So wie vorher.
    Liegts jetzt eher am Amp oder am Bass?
    :confused:
    Mir fällt jetzt nichts ein, was am Bass falsch sein könnte, aber mich verwirrt eben die obige Aussage über mein Amp.:screwy:

    Also Danke schonmal fürs Lesen und helfen.

    LG
     
  2. Schmuddelfutz

    Schmuddelfutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    24.11.12
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    478
    Erstellt: 06.04.08   #2
    Kannst du ein Soundbeispiel posten? Ich kann mir den Klang irgendwie gerade schwer vorstellen, aber:

    Was für einen Bass spielst du? Wenn das irgendein Billigteil mit ultra günstigen Tonabnehmern ist, dann kann es sein, dass die für nichts tieferes ausgelegt sind, als ein E (wobei ich das schon sehr seltsam finde, aber neulich beim Aufnehmen habe ich meinen Sandberg von EADG auf DGCF gestimmt und er blieb knackig und "Sandbergig", wurde aber leiser!).
    Schon mal mit einem anderen Bass oder an einem anderem Amp ausprobiert?
     
  3. pancake

    pancake Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    150
    Erstellt: 06.04.08   #3
    Es geht um einen Epiphone Thunderbird und einen Orange Amp.
    Also ist ja beides kein Müll, ich bin schon sehr zufrieden.

    Ja, muss schauen ob ich was einspielen kann.

    Also es ist...rauschig...

    Ich muss es mal bei meinem Freund testen, der hat nen anderen Amp. Und dann nehm ich auch mal seinen (billig)Bass und spiel ihn an meinem Amp.
    Aber das dauert erstmal, weil ich woanders wohne.
     
  4. Death-grinder666

    Death-grinder666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.08
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.08   #4
    hm.. fettere saiten vielleicht? welche hast denn drauf?

    ich hab jetzt meinen jackson hb20 auf b gestimmt. funktioniert 1a das teil. sind zwar nun ordentliche elefantenpeitscher drauf. aber wunderbar :D
     
  5. pancake

    pancake Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    150
    Erstellt: 06.04.08   #5
    hab 45-105er.

    Aber wenn es nirgendwo schnarrt und das Setting scheinbar gut ist....was bringen mir dann dickere Saiten? (Also belehrt mich eines Besseren, wenn ich so doof Frage)
     
  6. JoNi22

    JoNi22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    4.452
    Erstellt: 06.04.08   #6
    vielleicht hat deine saite nicht mehr genug spannung, um richtig in den sattel gedrückt zu werden :confused: vielleicht meinst du das mit "rauschen"

    bei einem bass von mir passierte das mal, als ich die d -saite nicht unter dem string tree hatte, das klang...schwer zu beschreiben, schnarrend, oder rauschig ;-)
     
  7. Schmuddelfutz

    Schmuddelfutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    24.11.12
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    478
    Erstellt: 07.04.08   #7
    Mh, genau so einen Satz habe ich auch drauf und habe keine Problem mit Drop D oder D-Tuning...und ein Thunderbird sollte das eigentlich auch rüberbringen können...

    Bezüglich rauschig: Klingt es wie eine Übersteuerung? Vielleicht einfach mal Gain am Amp oder Lautstärke am Bass runterdrehen und dann nochmal genau hinhören. Könnte ja sein, dass es clippt...
     
  8. pancake

    pancake Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    150
    Erstellt: 07.04.08   #8
    Ok, danke für den Rat, ich werd das mal so probieren. Es könnte schon eine Übersteuerung sein... Ich hab nur gerade eine Krise und werde wahnsinnig, weil ich seit 3 Tagen anscheinend zu dumm zum Bass spielen bin, demnach ist die Motivation, jetzt auf Drop D zu stimmen nicht da :o

    Ist alles so schlimm gerade. :o:(:(:(:(:( *schnief*
     
  9. Schmuddelfutz

    Schmuddelfutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    24.11.12
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    478
    Erstellt: 07.04.08   #9
    Jo, hab das gerade im anderen Topic gelesen, wie da schon gesagt, Kopf hoch :great:
    Der Threat bleibt ja da ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping