Dual- oder Triple Rectifier

von Constie, 28.07.07.

  1. Constie

    Constie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.05
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    411
    Ort:
    bei Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 28.07.07   #1
    Hallo

    Da ich mir einen Rectifier zulege, würde mich interessieren, ob sich der Triple überhaupt lohnt? :rock:
    Der Wattunterschied von 50 Watt kann bei den Lautstärken ja wohl kaum relevant sein, oder?
    Merkt man da sonst Unterschiede, vllt wegen den 6 Endstufenröhren?
    Habe leider nicht die Möglichkeit Beide anzutesten, aber wenn es nur um die 50 Watt geht, wundert es mich, dass der Triple überhaupt gekauft wird.

    Danke für eure Antworten :)

    mfg
     
  2. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 28.07.07   #2
    Also der Triple hat einen etwas agressiveren, basslastigeren Klang als der Dual und natürlich mehr Headroom, was sich wohl bei cleanen Sachen bemerkbar macht.
     
  3. kingjoerg

    kingjoerg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    19.10.10
    Beiträge:
    736
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    166
    Erstellt: 29.07.07   #3
    Ich würd definitiv den Dual nehmen. Unser anderer Gitarrentyp hat den Tripple und es dauert immer ewig, bis er seine Lautstärke eingestellt hat. Es gibt nur zu leise, oder viel zu laut. Läßt sich sehr schwer dosieren. Ein 10tel mm am Poti kann schon zu viel sein...
     
  4. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    11.666
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 29.07.07   #4
    Is wurscht ob dual oder triple in Belangen der Laustärke(einstellung).

    Der Triple ist etwas "tighter" und dual etwas "looser" vom Spielgefühl, ansonsten völlig identisch. Ich würde den Dual vorziehen aufgrund der geringeren laufenden Kosten.
     
  5. Constie

    Constie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.05
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    411
    Ort:
    bei Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 29.07.07   #5
    OK vielen Dank, dann muss ich wohl nochmal scharf nachdenken, was mir wichtiger ist :)
     
  6. Constie

    Constie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.05
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    411
    Ort:
    bei Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 10.08.07   #6
    Hab nochmal eine Frage: Kann man das Kabel vom Footswitch entfernen?

    Erkenne da nämlich kein Kabel dran und bin verunsichert ob ich den Kaufen kann:
    [​IMG]

    [​IMG]

    Danke :)
     
  7. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    11.666
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 10.08.07   #7
    Der Footswitch wird per Stecker angeschlossen.

    Ich frage mich wie sinnvoll ein Kauf ist, wenn du nichtmal weisst was es mit dem Footswitch auf sich hat :rolleyes:
     
  8. Constie

    Constie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.05
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    411
    Ort:
    bei Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 10.08.07   #8
    Danke für die schnelle Antwort.
    Keine Ahnung ob das Ironie von dir war, aber bei meinem Musikladen hatte ich nicht die Ehre mit Footswitch spielen zu können und es war für mich interessant zu wissen, ob das Kabel fest dran ist -> sodass es fehlen kann. ;)
    Also kann man das Kabel komplett von Amp und Footswitch trennen?
    Und kann man so ein Kabel ggf. nachkaufen?

    edit: mit "den" meinte ich nicht den Footswitch, sondern den Amp (wo vllt das Kabel fehlt).
     
  9. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    11.666
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 11.08.07   #9
    Nein, keine Ironie. Ich empfinde es nur als etwas seltsam 2k auszugeben für etwas das ich nur rudimentär kenne.

    Der Amp hat ne Anschlußbuchse, dort lässt sich das Kabel mit anhängendem Footswitch anschließen.
     
  10. Constie

    Constie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.05
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    411
    Ort:
    bei Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 11.08.07   #10
    Ich kenne den Amp. Das hat doch damit nichts zu tun. War halt kein Footswitch bei und wo ich mir den einmal extra geholt hatte hab ich da nicht so genau drauf geachtet, wie das Kabel nun genau befestigt ist :rolleyes:
    Nur nochmal die Frage, die noch nicht ganz beantwortet ist: Kann man das Kabel komplett von Amp und Footswitch trennen, sodass man nur das Kabel in der Hand hat?
     
  11. der dominator

    der dominator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    28.06.16
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Murr (nahe Stuttgart)
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    917
    Erstellt: 11.08.07   #11
    ja, und du kannst es auch nachkaufen !! (is aber meines wissens nach teuer, wie alles bei M/B)
     
  12. Constie

    Constie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.05
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    411
    Ort:
    bei Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 11.08.07   #12
    Dankeschöön :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping