E-A-D-G-H-E mit dicken Saiten ?

von Don.Philippe, 26.12.03.

  1. Don.Philippe

    Don.Philippe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 26.12.03   #1
    tag auch,

    ich spiel meistens im drop-c tuning, daher benutze ich auch 11er saiten. aber ab und zu möchte ich auch mal im standard tuning (E-A-D-G-H-E) spielen. aber da der saitenwechsel bei nem floyd rose ohnehin schon aufwendig genug ist, hab ich keinen bock aundauernd die saiten zu wechseln. is das schädlich für gitarre/saiten wenn ich 11er/12er/13er saiten im standard tuning spiele? ich könnte mir vorstellen das das für den hals nicht sehr gesund ist...
     
  2. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 26.12.03   #2
    Das Problem ist nicht der Hals sondern das Floyd Rose jedesmal neu zu justieren.....


    RAGMAN
     
  3. Don.Philippe

    Don.Philippe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 26.12.03   #3
    aber ansonsten brauch ich da nix zu befürchten !?
     
  4. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 26.12.03   #4
    Wie dick sind denn die anderen Saiten?

    Ich denke solang Du ohne Problem das Floyd Rose mit den Federn auf die Saitenstärke einstellen kannst, ist der Hals dafür auch ausgelegt.

    RAGMAN
     
  5. Don.Philippe

    Don.Philippe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 26.12.03   #5
    Ernie Ball
    2220

    11
    14
    18P (was hat das "p" zu bedeuten?)
    28
    38
    48
     
  6. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 26.12.03   #6
    die sind kein Problem
     
  7. pennywise666

    pennywise666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    11.11.14
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    86
    Erstellt: 26.12.03   #7
    also ich GHS zakk wlylde boomers auf meiner gitarre im standart tuning und is kein problem
    allerding hab ich auch "nur" tun-o-matik :D
    du wirst dich nur an die extreme spannung gewöhnen müssen
    da is in der ersten zeit mal ned viel mit bending von bund 5 aufwärts :twisted:
     
  8. derYosh

    derYosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.089
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    843
    Erstellt: 26.12.03   #8
    der Gitarrist von Jimmy Eat World spielt 13er Saiten im StandartTuning!!
    Er meint dazu das er so weggefetzt vom Feeling und vom Sound war das er es auf ewig dabei belassen hat, allerdings hätte er damit auch schon so einige Hälse zerbrochen. Aber eine einigermaßen humaner 11er Satz ist absolut KEIN Problem. 12er Sätze sind da schon ne andere Frage, aber das is für den Hals i.d.R. auch kein Problem. 13er würd ich auf's verrecken nicht aufziehen. Das geht schon ans Material...
    -¥osh
     
  9. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 26.12.03   #9
    Sers... Das P dürfte schätzungsweise aussagen ob die G-Saite umwickelt ist oder halt nicht... Schau einfach nach ob sie's ist oder nicht und du weißt es was genau des P is...
     
  10. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 26.12.03   #10
    Es gibt da die Kürzel p und w die hinter der Stärke stehen.

    vielleicht plain und wound oder so

    RAGMAN
     
  11. zet

    zet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.04.09
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.03   #11
    ich hab auch ne zeitlang 11-52er auf standart e gespielt, absolut kein problem.
    entscheidender nachteil wenn du von c nach e hochstimmst ist aber dass erstens das floyd rose umgestellt werden muss, was wirklich ne nervenstrapazierende angelegenheit ist wenn ud willst dass es danach einwandfrei funktioniert.
    ausserdem wird die hals kruemmung sich wegen der viel staerkeren spannung mehr oder weniger veraendern. will heissen, beim hochstimmen wird die kruemmung staerker, wodurch sich die saitenlage um einiges erhoehen wird.
    ich kann mir vorstellen dass der hals nicht unbedingt brechen wird, auf dauer aber ziemlich belstet wird durch das staendige umstellen. wuerd ich nicht zu raten. frag am besten im fachgeschaeft
     
  12. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 26.12.03   #12
    13er Saiten gehen nicht nur ans Material sondern auch ganz schön an die Finger! :)

    Ich hab glaub ich mal gehört, dass Kirk Hammet gesagt hat, er würde kein ganzes Konzert mit 12er Saiten durchspielen können weil die einfach zu hart sind. Kann aber auch nur n Gerücht sein :rolleyes:
     
  13. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 03.08.05   #13
    Ich werf meine Frage mal hierrein. (SuFu)

    Also ich habe mir 11er Saiten aufgezogen (Standard Tuning) aber jetzt ist das Floyd Rose sehr hochgebogen. (Logisch) Jetzt hab ich den Federn mehr Spannung verpasst, es ist besser aber nicht gut. Mehr Spannung krieg ich aber aus meinen 3 Federn nicht raus.

    Was soll ich tun?
     
  14. Dizzy Reed

    Dizzy Reed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.04
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    142
    Erstellt: 03.08.05   #14
    Mehr Federn (1 o. 2) rein.
     
  15. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 03.08.05   #15
    Und wo krieg ich die so auf die schnelle her?
     
  16. Asphetis

    Asphetis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.12
    Beiträge:
    414
    Ort:
    Bergrheinfeld bei SW
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    153
    Erstellt: 03.08.05   #16
    Ich spiel mit light top heavy bottom auch auf Standard:

    010
    013
    017
    030
    042
    052

    is bis aufn langes einmaliges Einstellen meines licensed Floyd-Rose Speedloaders kein Thema, spielt sich sogar vieeel angenehmer im Anschlag als normale 009er.
    Allerdings isses nich sooo sanft zu spielen in den tiefen Bünden der dicken Saiten (1-5) wenn man ne sehr niedrige Saitenlage hat, ausserdem isses recht dick und geht schon mehr auf die Finger als Standard.
    Muss jeder für sich selbst entscheiden - ich findsie vom Klang her sau geil und von der Spannung her optimal.
     
  17. schmoemi®

    schmoemi® Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    1.066
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    189
    Erstellt: 03.08.05   #17
    Ich hatte schonmal nen .15er Satz auf Standard Tuning... und der Hals ist auch noch ganz
     
  18. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 03.08.05   #18
    WAS ein 15er Satz???? Gibts sowas überhaupt? :o
    das sind doch schon Bassseiten :rolleyes:
     
  19. f0rce

    f0rce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    29.06.16
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    262
    Erstellt: 03.08.05   #19
    waren ja auch nur fier seile :rolleyes:

    ich find die standartmäßigen saiten auf meiner gitarre vom gefühl her am besten. (sind 9er)

    hatte auch schon mal 10er druff un auf ner anderen gitarre 11er aber irgentwie gefältl mir die geschichte nit

    jaja ich bin ne sissy >_>
     
  20. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 03.08.05   #20
    ich hatte mal 12er saiten auf der gitarre und hab eigentlcih drop c gespielt aber dann kam ein plötzicher sinneswandel und ich hab die ca 4 wochen im standart tuning gespielt ging am anfang voll gut nur bendings waren bissl schwer....
    Dann hab ich mir nen 9er satz gekauft und dann da geh das spielen irgendwie "leichter" ich weiß nich vieleicht kenn t ihr das gefühl ja?! So saiten find ich für riffs eigentlich geil aber zum solo spieln sind die gaga find ich ...
     
Die Seite wird geladen...

mapping