E-Drum zu laut für Mitbewohner

von Anjalie, 27.04.08.

  1. Anjalie

    Anjalie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.08
    Zuletzt hier:
    17.10.14
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.08   #1
    Hallo,

    bin ganz neu hier und hoffe, dass ich hier mit meiner Frage richtig bin.

    Seit Freitag bin ich stolze Besitzerin von einem E-Drum, allerdings auch eine Mietshausbewohnerin, welche nun Stress mit ihren Nachbarn hat. Nicht nur, dass sich die Frau unter mir beschwert, auch nebenan wurde schon lautstark gegen die Wand gepoltert. Die Base-Drum produziert leider zuviel Krach, der Rest ist Zimmerlautstärke. Ich denke, die Frequenzen werden durch den Boden an die Mieter weitergegeben, da ich oft sehr laut Musik höre und sich diesbezüglich noch niemand beschwerte. Tja, nun sitze ich hier und suche vergeblich eine Lösung, damit ich es mir mit meinen Nachbar nicht allzu doll vermassele. Tennisbälle sind schon mal ausgeschlossen. Sieht nicht nur doof aus, ist auch zu wackelig.

    Vielleicht hat jemand von Euch eine Idee? Ich bin für jeden Vorschlag dankbar.

    Liebe Grüße
    Anjalie
     
  2. pucho

    pucho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    95
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.08   #2
    bei mir war das genau so. hatte ein a-drum, das war zu laut. dann war das eDrum auch zu laut. jetzt benutze ich einfach gute kophöhrer.
     
  3. BigNilpferd

    BigNilpferd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.08
    Zuletzt hier:
    18.04.10
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.08   #3
    Hallo!
    Is vl jez ein doofer Vorschlag oder vl geht das auch gar nicht :o....aber mit einer E-Drum kannst du doch einfach mit Kopfhörer spielen oder!? Dann hörst nur du was!
     
  4. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 27.04.08   #4
    Ich denke es geht hauptsächlich um den Tritschall des Fußpedals...
     
  5. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.217
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 27.04.08   #5
  6. Anjalie

    Anjalie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.08
    Zuletzt hier:
    17.10.14
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.08   #6
    Ich spiele mit Kopfhörer. Trotdem hört man die Klopfgeräusche.

    Danke für den Link. Schau ich mir gleich an. :)
     
  7. pucho

    pucho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    95
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.08   #7
    ah ok ;)
    was hast du den für ein bassdrum pad?
     
  8. Anjalie

    Anjalie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.08
    Zuletzt hier:
    17.10.14
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.08   #8
    Kuckst Du hier:

    [​IMG]
     
  9. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.217
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 27.04.08   #9
  10. Anjalie

    Anjalie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.08
    Zuletzt hier:
    17.10.14
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.08   #10
    Danke :)
     
  11. CharlyM

    CharlyM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Nord Baden
    Zustimmungen:
    92
    Kekse:
    873
    Erstellt: 27.04.08   #11
    Zusätzlich würde ich die Felle noch gegen Meshfelle tauschen. Die sind bedeutend leiser als diese pseudo echt Felle.
     
  12. Selanne8

    Selanne8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    10.08.13
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Eitensheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 28.04.08   #12
    Auch hier kann ich wie im anderen Thread (Plauderecke) nur sagen: Das geht deine Nachbarn gar nichts an. Sollen froh sein dass du nur ein E-Drum Set hast und nicht mehr.
     
  13. CharlyM

    CharlyM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Nord Baden
    Zustimmungen:
    92
    Kekse:
    873
    Erstellt: 28.04.08   #13

    Um es Höflich zu sagen:
    Du hast eine egoistische Ansicht.

    Es gibt noch so etwas wie Rücksichtsnahme unter den Menschen und ich bin froh das Anjalie noch Wert auf so etwas legt.
     
  14. drugstar

    drugstar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    27.05.08
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Bessenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.04.08   #14
    Da haste Recht. Aber wenns durch die genannten Vorschläge den Nachbarn immer noch zu laut ist, da kann mans wohl nicht ändern.
     
  15. CharlyM

    CharlyM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Nord Baden
    Zustimmungen:
    92
    Kekse:
    873
    Erstellt: 28.04.08   #15
    Wenn sie ein vernünftiges Podest baut ist das größte Problem gelöst. Den Rest kann man mit einem freundlichem und höflichen Gespräch in der Regel auch in den Griff bekommen.
     
  16. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.217
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 28.04.08   #16
    Das stimmt, aber wie Selanne8 faktisch richtig schreibt, ist das Musizieren und somit auch das Schlagzeugspiel in Mietswohnungen,... gestattet. [Über seine weiteren Ausführungen möchte ich mich nicht auslassen, da würden die Mods mich zu recht wegen meiern Wortwahl rügen :p] Wenn sich jetzt jemand wie Anjalie die Mühe macht, sich ein e-drum zu kaufen(, dieses evtl. mit Meashheads zu beziehen) und auf ein Podest zu stellen, und dieses immer noch als zu laut empfunden wird, dann sollten die Nachbarn überlegen, was sie denn wollen. Dann könnte es an ihnen liegen.
    Da aber Anjalie wohl öfter laut Musik hört, sollte sich das Problem mit einigen OSB-Platten, einigen Tennisbällen und einem Teppich erledigt haben. Wie ich schon höher schrieb: Viel Spaß beim Basteln ;)

    Grüße Cello und Bass
     
  17. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.583
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 28.04.08   #17
    Absolut, einfach mit den Mitmietern reden und Zeiten ausmachen wann du spielst sollte kein Prob sein, so hab ichs auch gemacht. Das mit dem Podest wird in ner hellhörigen Mietwohnung nicht wirklich viel bringen, du wirst in den anderen Wohnung trotzdem das "Batschen" auf den Pads hören (wetten??), aber einfach mal reden, kostet ja nix...

    Die andere Einstellung hatte ich am Anfang auch, ist aber scheiße, weil das echt laut ist, vor allem, wenn dann mal ne Double-Bass dazukommt, wie bei mir... ich find das schon sehr kulant von den mitmietern...

    Auch wenns erlaubt ist, man muss den Bogen ja nicht überspannen!
     
  18. Selanne8

    Selanne8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    10.08.13
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Eitensheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 29.04.08   #18
    Entschuldigung dass ich versuche zu helfen. Auch Schlagzeuger haben Rechte, wenn sie das nicht mal selber einsehen ist es kein Wunder dass jeder glaubt wir wären im Unrecht.
    Wo bleibt den die Rücksichtnahme, wenn es um uns geht? Und ist das nicht egoistisch wenn man jemand sagt "Is mir zu laut, der darf nicht spielen" .
    Und überhaupt, wieso greift ihr mich an? Hab ich euch was getan? Nein!
     
  19. Schattenspieler

    Schattenspieler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    5.06.10
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    65
    Erstellt: 29.04.08   #19
    seh ich genau so.... wenn sich deine nachbarn beschweren dann ist das beste mittel "miteinander reden". Schlagzeuger haben auch Rechte also lass dir nichts anderes einreden. Und wenn die nachbarn stur und egoistisch sind, wieso darf man dann nicht selbst stur und egoistisch sein? Wichtig ist ein gutes MITEINANDER und das erfordert kompromisse - d.h. beide seiten gehen aufeinander zu. Das bedeutet. Du spielst schön weiter ;)
     
  20. Magic D

    Magic D Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.08
    Zuletzt hier:
    11.08.10
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.04.08   #20
    Ich sehe das auch so - in Miete wohnen ist ein Geben und Nehmen. Wenn der Nachbarhund stundenlang bellt halte ich den Mund. Wenn ich am Schlagzeug spiele (mit Podest) erwarte ich dann, dass der Nachbar auch den Mund hält.
    Völlige Totenstille ist einfach nicht realistisch und man sollte sich nicht über jedes kleine Geräusch ereifern.
     
Die Seite wird geladen...

mapping