E-Gitarre durch Bass-Topteil?

von Sägewichtel, 29.01.07.

  1. Sägewichtel

    Sägewichtel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.07
    Zuletzt hier:
    4.09.07
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.07   #1
    Tag an alle!

    Mein Vorbild lässt seine E-Gitarre durch ein Bass-Topteil (oder Bass-Endstufe?) laufen, aufgrund der Power, des Drucks und des Sounds.
    Ich möchte eure Erfahrungen und Meinungen zu einer solchen Spielweiße hören und inwiefern so etwas möglich ist.

    Gruß

    Andy
     
  2. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 29.01.07   #2
    Würde mich mal interessieren wen du meinst. Ich kenne das nur von den "Queens Of The Stone Age", und die lassen die Gitarre zur Hälfte über einen Bassamp laufen, und zur anderen Hälfte über einen Gitarrenamp. Das ganze bringen die dann wieder zusammen.
     
  3. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 29.01.07   #3
    Evtl Frusciante? Der spielt ja auch ein Basstop und 2(1?) Silver Jubiliees (oder wie man das schreibt)

    Wenn welche es machen und deiner Meinung nach gut klingt: Wieso nicht, kaputt gehen wirds sicher nicht!
     
  4. Flake

    Flake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    9.09.13
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    219
    Erstellt: 29.01.07   #4
    Hm... wenn wir schon bei so einem Thema sind:
    Kann man diese akustischen Gitarren mit Preamp drinne eigentlich über einen normalen E-Gitarren-Amp laufen lassen?
     
  5. hennea

    hennea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    327
    Erstellt: 29.01.07   #5
    Moin

    zuerst ich bin Bassist :p

    N Freund von mir hat ma seine Gitarre an mein AMP angeschlossen.
    Ziemlich wenig höhen und die Bässe klangen hohl. Nich so Top der Sound.

    Und warum wegen der Power? Als Gitarrist brauchst du niemals 300 Watt:screwy:

    Aber wenn du so auf Watt stehst:p kauf dir doch n Röhrenpreamp und ne PA-ENDSTUFE.
    Da hast e sogar noch mehr als 300 Watt. Dann kannst du Bäume bewegen:D ;)

    MFG
    Henne
     
  6. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 29.01.07   #6
    Ja, ohne Probleme oder Bedenken...

    Greets :)
    Ced
     
  7. Sägewichtel

    Sägewichtel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.07
    Zuletzt hier:
    4.09.07
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.07   #7
     
  8. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 29.01.07   #8
    Bass Amp-Topteile (<= Link)
    Kommt ganz drauf an, in welchen Kontext du "Druck" stellst. Spiel ich allein, finde ich 1/3 (9:30Uhr) des Masters von meinem Amp schon recht drückend. Spiele ich innerhalb der Band geht der Master auf 1/2 (12Uhr) um wirklich zu drücken... und ich habe "nur", aber für unsere Bandverhätnisse vollkommen ausreichende 180 Watt ;)

    Greets.
    Ced
     
  9. mante

    mante Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    4.09.14
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    156
    Kekse:
    7.098
    Erstellt: 30.01.07   #9
    ich habe auch mal in einem gemieteten proberaum über eine basscombo und einem multieffektgerät davor gespielt und war echt begeistert, was da an "wumms" rauskam war beachtlich. Ein unglaublich metal-tauglicher ton a la dimebag.
    Dein bassist wird aber sauer auf dich sein, denn der ist dann arbeitslos.
     
  10. glue accident

    glue accident Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.06
    Zuletzt hier:
    14.12.13
    Beiträge:
    111
    Ort:
    nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 30.01.07   #10
    ich wusste das du doyle meinst :D
    leider komm ich zu spät

    der misfits sound is halt geschmackssache aber auf der evilive II (live cd von den 90er misfits) hörts sich eigentlich gar nich mal sooo schlecht an aber auch nich wirklich gut
     
  11. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 30.01.07   #11
    Eben. Für die Power "unten rum" ist der Bassist zuständig... in jeglicher Beziehung ;)

    Greets :D
    Ced
     
  12. Flake

    Flake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    9.09.13
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    219
    Erstellt: 07.02.07   #12
    Dankeschön!
     
  13. Kueh

    Kueh Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.02.07   #13
    ich hab erst gedacht du meinst josh homme als er noch bei kyuss gepsielt hat ;)
     
  14. glue accident

    glue accident Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.06
    Zuletzt hier:
    14.12.13
    Beiträge:
    111
    Ort:
    nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
  15. FABGit

    FABGit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Dietzhölztal
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    85
    Erstellt: 07.02.07   #15
    Das beste Beispiel ist eigentlich der Fender Bassman.
    Oder kennt ihr irgendjemanden, der da Bass drüber spielt?
     
  16. Kueh

    Kueh Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.02.07   #16
  17. LoKy

    LoKy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Zuletzt hier:
    15.10.12
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    25
    Erstellt: 08.02.07   #17
    Also den Misfits Sound fidne ich ehrlich gesagt zum kotzen :o
    Allerdings würde ich auch ganz gerne mal mit meienr Gitarre über nen Bassamp spielen ...(Bassman, Ampeg)...
    Ich steh aber eher auf den Sound von Qotsa und Kyuss:great:
     
  18. TonSucher

    TonSucher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    78
    Erstellt: 08.02.07   #18
    Ich spiele selbst (mit Muliteffekt) über einen Bass-Endstufe in eine 2x12er-Box. Allerdings ist das nur eine 19"-Transe, wobei ich dabei gerade schätze, daß der Sound eben nicht verfälscht wird, und der 4-Band EQ mir die nötige Flexibilität gibt.
     
  19. adrenaline

    adrenaline Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    724
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.802
    Erstellt: 09.02.07   #19
    Ja, Bassman ist ein gutes Beispiel, wurde ja auch, wie der Name schon sagt, für Bassisten entwickelt, hat aber nen echt geilen Ton...

    Ich würd mir nicht zuviele Gedanken darüber machen, wenn du mehr druck willst, einfach nen guten Eq kaufen und die 100hz Frequenzen aufdrehn, oder vielleicht noch nen Bass Eq, da bekommst du druck ohne Ende, oder nen Behringer PEQ, der bläst dir im bassbereich alles weg, wenn de nen Highcut reinmachst und meiner Meinung nach macht nen bassamp auch nichts anderes, also ich hör da keinen Unterschied :)

    MfG
     
  20. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 09.02.07   #20
    Aha... also ich habe das jetzt 3x gelesen und kann nur in etwa erahnen, was du sagen willst... :rolleyes: :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping