E-Gitarre mit USB-Anschluss und LED-Griffbrett

von Lost Prophet, 26.04.05.

  1. Lost Prophet

    Lost Prophet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.482
    Erstellt: 26.04.05   #1
    E-Gitarren an Computer anzuschließen ist nichts Neues - das Instrument "Fretlight" jedoch schon. Per USB lässt die Gitarre, ganz wie bei einem Übungskeyboard, die richtigen Töne auf dem Griffbrett aufleuchten. Spielen muss man die Noten jedoch selbst.

    Mehr dazu hier

    http://www.golem.de/0504/37701.html
     
  2. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 27.04.05   #2
    Keine schlechte Idee eigentlich, aber mich wuerd das mehr kirre machen als helfen.
     
  3. PODrocks

    PODrocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    11.11.09
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 27.04.05   #3
    Eigentlich ganz lustig und als showeffekt eigentlich richtig cool. Aber das man als nicht anfänger damit wirklich effektiver lernen wird bezweifle ich.
    Ich würde sagen: Nette spielerei, mehr nicht (wie sie allerdings klingt frage ich mich schon. Ich meine da ja Gitarrenholz auch geschüttelt werden muss, damit sich kein Harz ablagert :D )
     
  4. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 27.04.05   #4
    Sowas aehnliches, obwohl mich bei der mal stark interessieren wuerde, wie sich die "Saiten" anfuehlen.
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  5. Doctor Madness

    Doctor Madness Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    18.06.10
    Beiträge:
    420
    Ort:
    Ostdeutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    7
    Erstellt: 27.04.05   #5
    Naja, die siehst ja, dass bei deinem Beispiel nichmal Saiten auf dem Griffbrett sind, sondern nur die Knöpfe. Die Seiten am SChlagloch simulieren ja wohl nur für die rechte Hand..
     
  6. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 27.04.05   #6
    Ja, die meinte ich, das sind naemlich Metallbuegel.
     
  7. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 27.04.05   #7
    Total schlabbrig, kannste vergessen für Spielgefühl.
    Hatte das Ding mal beim Thomann in der Hand.


    Aber die Fretlight-Gitarre find ich sehr interessant.
    Nicht unbedingt wegen dem Lernfaktor, sowas kann man vermutlich eh vernachlässigen.
    Aber wenn das Ding in jedem Bund solche LEDs drin hat, kann man da tolle Lauflicht-effekte und wasweißichalles reinprogrammieren.
    Muss ja nix mit dem Zeug zu tun ham, was man letztendlich wirklich spielt.

    Also für Show is das Ding sicher genial.
     
  8. WildChild667

    WildChild667 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.04
    Zuletzt hier:
    19.11.14
    Beiträge:
    697
    Ort:
    Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    242
    Erstellt: 27.04.05   #8
    mich würd eher interessieren wie sich bendings wohl anfühlen *gg*
    hmm oder artifical harmonics.. lauter so krust.. :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping