echt oder fälschung? JEM 555 in vintage white

von Maista, 25.12.07.

  1. Maista

    Maista Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    17.06.16
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    37
    Erstellt: 25.12.07   #1
    Hallo,

    habe eine wichtige Frage für mich. Kann eine JEM555 günstig kaufen.
    Bin mir aber nicht sicher ob es eine Fälschung ist.
    Mich wundert das vinatge-mäßge weiss und die Seriennummer sieht auch seltsam aus.
    Allerdings kenne ich mich mit Ibanez so gut wie gar nicht aus.
    Kann mir jemand an Hand der Bilder nen Rat geben ob echte oder falsche JEM?
    Wenn es eine Echte ist, sind 550,- € ein guter Preis?


    Vielen Dank,
    Maista
     

    Anhänge:

  2. -13-

    -13- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.07
    Zuletzt hier:
    29.01.08
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Niedersachsen [Braunschweig]
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.12.07   #2
    Hi,
    also ich spile selber +seit anbeginn Ibanez Gitarren und die Steve vai Signatures haben mich immer interessiert...
    Nun laut den Bildern scheint es wirklich KEIN Plagiat zu sein...an Deiner Stelle würde ich den Besitzer nach dem Vibratohebel fragen, denn dieser gehört zu dem Modell dazu und Du solltest dich erkundigen welche Tonabnehmer verbaut sind...

    Es sollten 2x DiMarzio Evolution Humbucker und 1x DiMarzio Evolution Singlecoil verbaut sein.

    Ebenso solltest Du dich erkundigen welche Brücke diese besitzt!
    Standard: Edge Pro II

    Der Korpus muss aus Amerikanischer Linde bestehn und das Griffbrett aus Palisander!

    Zum Modelkennzeichen kann ich nur sagen das das "C" für den Produktionsort steht und die zahl danach "eigentlich" für das Produktionsdatum!
    Die Gitarre kommt eigentlich aus Korea und wurde 2005 hergestellt...was mich nur ein wenig verwundert ist, das es folgendermaßen heißt:"C 5"...wenn es mich nicht täuscht müsste es eigentlich "C 05" heißen...oder täusch ich mich da?

    Zur Gitarre an sich kann ich nur sagen, das diese sich auch für die härteren Bereiche sehr sehr gut eignet und sie hat einer sehr gute Bespielbarkeit und ist noch dazu ordentlich verbaut und hat eine klasse Klangentwicklung mit der man sogar ordentlich experimentieren kann!
    Der Normalpreis liegt bei ca. 1300€...sieht man aber öfters als Angebot für ca. 1050€!

    Wenn Du das gute Stück für den Preis erwerben kannst, dann tu es...es wird sich absolut lohnen:great:
     
  3. Maista

    Maista Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    17.06.16
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    37
    Erstellt: 25.12.07   #3
    Hy

    und danke für den Hinweis.
    Habe auf ibanezcollectors.com folgende Zusatzinfo erhalten:

    "Well, let's have a look at that serial number:
    C5075267
    C = Cort (Korea)
    5 = 1995
    07 = July
    5267 = overall production number.

    "Made in Korea" is mentioned on the decal, if they wanted to make big bucks, they would have stickered it "Made in Japan".
    The black machineheads show normal wear for 12 years of use.

    It genuine."

    Also echt scheint sie zu sein. Das Dumme ist nur das 1995 auf der 555 noch das alte, unsägliche Lo-TRS Tremsystem drauf ist..
    So ein Sh*t. Sonst wäre es ja ein Superangebot, aber das Trem soll echt übel sein.

    Ach ja, die 05 hinter dem Buchstaben wäre richtig für die Gitarren ab 1997. Von `87 bis `96 war es nur eine Zahl nach dem Buchstaben.

    Dann werde ich mir das nochmal gut durch den Kopf gehen lassen...


    Gruß,
    Maista
     
  4. denzel

    denzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.06
    Zuletzt hier:
    18.05.10
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.12.07   #4
    wie war denn der preis ? :D
     
  5. Maista

    Maista Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    17.06.16
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    37
    Erstellt: 25.12.07   #5
    Hallo,

    der Preis liegt bei 500,- €


    Gruß,
    Maista
     
  6. -13-

    -13- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.07
    Zuletzt hier:
    29.01.08
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Niedersachsen [Braunschweig]
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.07   #6
    AAAaaahhh ok...da hab ich ja auch mal wieder was dazu gelernt;)

    Nun...das Trem ist wirklich fürn Hintern...das geb ich gern zu...es soll durch dieses Trem eine Nervensache sein die Gitarre Korrekt zu stimmen.
    Trotzdem würde ich bei 550€ für das Model zuschlagen und nach Bedarf das Trem umtauschen...wäre denn das keine Option für Dich?

    Naja...ok...kommt natürlich auch auf den Zustand der Gitarre an.


    Aber ansonsten ist sie ein richtiges Vergnügen!
     
  7. Maista

    Maista Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    17.06.16
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    37
    Erstellt: 26.12.07   #7
    Habe ich auch schon rüber nachgedacht.
    Evtl. hilft es ja auch wenn ich ins Trem eine Blackbox einbaue.
    Zumindest wäre das wesentlich günstiger als ein neues Trem.
    Kann ich denn ein neues Trem ohne Probleme einbauen oder muss der Gitarrenbauer meines Vertrauens noch Fräsarbeiten durchführen?
    Kenne mich da nicht so aus. Ist meine erste eigene Ibanez.
    Bin sonst eher ein Schecterfan. Bis auf meine alte Charvette. Die begleitet mich schon fast 15 Jahre und selbst auf der habe ich das Trem stimmstabil gekriegt.
    Denke ich werde sie mir kaufen. Selbst wenn ich noch ca. 300,- € fürs "pimpen" ausgebe ist sie immernoch günstig.
    Vielleicht kann mir mein Gitarrenbauer ja noch für günstig das Griffbrett gegen Ebenholz austauschen. Dann wäre mir auch die Griffbretteinlage nicht so wichtig.
     
  8. bizzy49565

    bizzy49565 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    12.08.14
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    189
    Erstellt: 26.12.07   #8
    Wenn das von Ebay von so nem Chinesen ist dann sind das geniale fälschungen ;)
     
  9. -13-

    -13- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.07
    Zuletzt hier:
    29.01.08
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Niedersachsen [Braunschweig]
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.07   #9
    @bizzy
    den den Du meinst kenn ich auch...es gibt ja bei eBay 2 Chinesen die sowas anbieten, aber da sieht man auf den Bildern sofort das es sich um Plagiate handelt;)


    @Maista
    Also...die Blackbox dürfte auch was reißen...aber solltest Du dich doch umentscheiden, dann sollte es schon von jemanden eingebaut werden der sich damit sehr gut auskennt, damit auch nix in die Hose geht...wenns mich also nicht täuscht, muss da ne "Winzigkeit" weggefräst werden!

    Naja und wenn Du eh bis zu einem Maximum von ca. 300€ das gute Stück auf Vordermann bringen willst, dann schnapp sie dir...ganz im Ernst:great:


    Hoffentlich hab ich Dir ein wenig helfen können!
     
  10. Maista

    Maista Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    17.06.16
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    37
    Erstellt: 26.12.07   #10
    @bizzy: Nee ist von keinem Händler sondern privat.

    @-13-: Hast mir auf jeden Fall helfen können. Werd sie mir zulegen und dann mal schauen was gemacht wird.
    Wenn es mich total packt schicke ich den Hals noch nach UK.

    http://www.cottamguitars.co.uk/index.php?option=com_content&task=view&id=19&Itemid=52

    Das wären dann ca. 350 Euronen. Allerdings sieht das Ergebnis auch exellent aus, finde ich.
    Gibt es jemand in Deutschland der sowas macht?
     
  11. LorDiablo

    LorDiablo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.06
    Zuletzt hier:
    15.02.16
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    151
    Erstellt: 26.12.07   #11
    Das ist zum Thema Tremolotausch zu beachten:

    To retrofit an Edge/LoPro in a TRS/OFR guitar:

    The Edge/LoProEdge will not directly swap into your Ibanez (or other guitar) with a TRS/TRS-II/OFR. A few modifications will typically be required

    * Tremolo Routing Changes - You will need to increase the length of the cavity (in front of the posts and behind the fine tuners), you might have to widen the cavity and you will have to rout the cavity deeper for full pull-up. This is probably more of a headache than it's worth, since the body finish of an already "cheap" guitar will be effected. Due to manufacturing tollerances, it is sometimes possible to "shoehorn" the Edge/LoPro into the Korean ibanez, but this is the exception, not the rule.
    * Tremolo Posts - All these locking trems have the same post-to-post measurements. However, the Edge equipped guitars have body anchors that accept the Edge posts which use a set-screw to further stabilize the post to the body anchor. This is a major improvement and something the TRS/OFR guitars lack. It keeps the post from wobbling or moving in the body anchor. The Edge posts do not fit the TRS body anchors. In order to install the improved Edge posts in your TRS equipped guitar, the TRS body anchors will have to be REMOVED (drilled out typically) and replaced with the Edge anchors (glued into the body) before you can use the Edge post with locking set screw.

    Best Choice Option - If you have a TRS/TRS-II equipped Ibanez guitar, you can install the Floyd Rose Original/Pro without any modifications to your guitar. That is the easiest and best alternate.

    Also wenn du den Tremolo tauschen willst kauf dir ein Schaller Floyd, das passt ohne Modifikation.
     
  12. Maista

    Maista Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    17.06.16
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    37
    Erstellt: 26.12.07   #12
    Danke für den sehr guten Tip.
    Wie sind denn die Schaller Trems? Vom Aussehen her sind sie ja recht überzeugend.
     
  13. LorDiablo

    LorDiablo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.06
    Zuletzt hier:
    15.02.16
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    151
    Erstellt: 26.12.07   #13
    Schaller Trems sind identisch mit der Original Floyd Rose. Die werden ja auch von Schaller hergestellt, da Schaller die Feinstimmer erfunden hat. Zumindest soweit ich weiß. Auf jeden fall sind die nicht schlechter als die OFR Teile.
     
  14. Inhuman91

    Inhuman91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    22.09.11
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    85
    Erstellt: 26.12.07   #14
    Also ich kann Phantom Guitars in Köln empfehlen! Faire Preise und qualitativ hochwertige Arbeit! Bin mir nicht sicher ob die das machen, aber kannst ja ma auf der HP von denen gucken! Die Les Paul hat ähnliche Inlays! Einfach mal nachfragen!
     
  15. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 26.12.07   #15
    Also ganz ehrlich? Die ist doch gerade auf Ebay und hat doch auch Risse an der Halstasche ich würde sie mir nicht kaufen um dann auch noch 300 Euro zu investieren da bekommste ja schon fast ne gebrauchte JEM555 von heute. Außerdem ist es auch nicht das leichteste an ein gut erhaltenes Edge zu kommen und das Lo-TRS ist echt nicht so das wahre. Zumal du dann auch noch das Griffbrett tauschen willst, also da kannste dir ja jede erdenkiche Gitarre kaufen oder aber eine die dir gut liegt und dann einfach weiß lackieren, weil sonst sehe ich den Sinn hier drin nicht...das ist dann ken Schnäppchen mehr, zumal, die JEM55 auch nicht so im Goldregen schwimmen....
     
  16. Maista

    Maista Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    17.06.16
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    37
    Erstellt: 27.12.07   #16
    Nochmals vielen Dank an alle hier für die wertvollen Tipps.
    Die Frage hat sich heute allerdings erstmal für mich erledigt.
    Bin mal eben meinen Job losgeworden.Mal eben zwischen den Feiertagen..
    Das hat meine Finanzplanung ein wenig umgeworfen.
    Werd ich wohl erstmal bis 2008 vertagen müssen.
     
  17. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 28.12.07   #17
    Das ist natürlich ärgerlich, da hat dir dein Chef aber noch nen nachträgliches Weihnachtsgeschenk reingewürgt *argh*
    Aber dann hast du sie wenigtstens nicht gekauft, das ist besser so!
     
  18. Codar

    Codar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.08
    Zuletzt hier:
    4.02.11
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.08   #18
    Wenns ein echtes Tremolo ist ist es sehr gut. Keine Ahnung wie du darauf kommst, dass das Sch***e ist. Meiner Meinung nach ists sogar besser als die ganzen neuen Edge und Lo-Pros. Der Vorteil ist, dass der Tremoloarm nen Gewinde hat und du ihn sehr weit runterschrauben kannst bzw die Höhe einstellen kannst mittels Konterschraube. Dadurch ist er beim spielen nicht im Weg wie bei vielen Schaller FRs. Da steht der bestimmt 3 cm raus und nervt tierisch. Ist bei den Aktuellen Jackson KE3 und RR-Modellen und vielen License-Modellen das selbe. Oder die Überwurfmutter löst sich ständig und der Arm lässt sich damit nicht ordentlich feststellen.
    Und wenn du nach den Dingern mal bei Ebay etc. schaust wirst du nur schwer ein Original finden und wenn ists sau teuer. Das hat schon seinen Grund denke ich.
    Ich hab jedenfalls eins auf meiner RG und würde es gegen nichts anderes eintauschen. Für meine KE3 werd ich mir auch noch eins besorgen.
    Hab mal 2 Bilder zum Vergleich hochgeladen. Vielleicht kann mans darauf etwas erkennen.

    Lo-TRS

    [​IMG]

    Jackson FR
    [​IMG]

    MfG
     
  19. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.771
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 11.03.08   #19
    Ich hab zwei Lo-TRS trems da und die sind beide völliger Rotz, aus billigsten materialen zusammengeschustert, hab ich im übrigen beide für insgesamt nen 10er bekommen ;)

    Da lob ich mir doch n gutes altes ami-floyd made in germany.
     
Die Seite wird geladen...

mapping