Echtheit von Fender Jazz Bass Pickups

  • Ersteller Lowvibrated
  • Erstellt am
Lowvibrated
Lowvibrated
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.05.17
Registriert
27.09.06
Beiträge
68
Kekse
96
Ort
Gießen
Hallo liebe Leute,

in letzter Zeit bin ich dabei, mir einen Fretless J-Bass zusammenzustellen.
Da ich die Kosten relativ gering halten möchte, suche ich größtenteils auf dem Gebrauchtmarkt und bin auf ein Set "Fender Jazz Bass PUs" aufmerksam geworden. Der jetzige Besitzer hat sie nach seinen Angaben bereits gebraucht gekauft, versichert mir aber die Echtheit.
Da ich mich mit PUs nich sehr auskenne, wollte ich einfach mal hier im Forum fragen, ob mir jemand einen Hinweis auf die Echtheit des PUs geben kann.
Ich vermute mal, dass sie aus einem MiM Standard JB kommen. Im Jahr 2007 wurden sie dem jetzigen Besitzer verkauft.

P1010208a.JPG

Vielen Dank im Voraus!
 

Anhänge

  • P1010208a - Kopie.JPG
    P1010208a - Kopie.JPG
    32,1 KB · Aufrufe: 157
Lindex
Lindex
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.10.19
Registriert
13.02.08
Beiträge
1.451
Kekse
5.221
Ort
Flörsheim/Main
Ja, das dürfte stimmen, sowohl die Bauart (Stahlpolepieces mit Balkenmagneten), als auch die verwendeten Kabel und die Beschriftung sprechen für einen MiM Standard PU.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
Lowvibrated
Lowvibrated
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.05.17
Registriert
27.09.06
Beiträge
68
Kekse
96
Ort
Gießen
OK, vielen Danke für die Hilfe!
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben