Eigenes Festival!!!

von ulrico, 16.12.06.

  1. ulrico

    ulrico Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.12.06   #1
    Hey..wir haben vor im sommer ein kleines eigenes festival
    zu veranstalten mit ca. 10 Bands über 2 Tage..
    welche rechtlichen Einschränkungen müssen wir beachten,
    muss man sowas bei der Geimeinde melden oder auch dafür was zahlen
    wenn man es auf privatem Grundstück plant...u.v.m.? mfg ulrico
     
  2. Blob Gilb

    Blob Gilb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    27.11.09
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Wahlen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.06   #2
    Hi,

    erstmal Glückwunsch zu Deiner Entscheidung, selbst was organisieren zu wollen - allerdings würde ich 2 Tage/10 Bands nicht mehr als "klein" definieren; wenn Ihr sowas noch nie gemacht habt, ist es eher eine große und vom Arbeitsaufwand her auch nicht zu unterschätzende Geschichte.
    Die Bestimmungen bezüglich Ausschankgenehmigung, Abgaben, etc. sind von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich. Hier sind z.B. vom Getränkenettoeinkauf 24% als Abgabe an die Gemeinde zu entrichten etc. etc. Auch auf privatem Grundstück gelten natürlich Richtlinien, ist ja keine rechtsfreie Zone ;) Am besten isses glaub ich, wenn Du dafür einfach mal unverbindlich bei der Gemeinde anfrägst, die haben in der Regel eh nichts zu tun ;))
    Ansonsten der Tipp, der dann gleich als zweites kommt: lass es bzw. fang erstmal klein an. Mit einem Tag, 4 Bands und Nicht-Open-Air wirst Du für's Erste genug zu tun haben und so auch gleich die Möglichkeit, aus selbstgemachten Fehlern zu lernen!

    Gruß,
    Nic
     
  3. bass_maurice

    bass_maurice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    484
    Erstellt: 17.12.06   #3
    Erstma auch von mir herzlichen Glückwunsch zu denier Entscheidung und ich schiließe mich da an, dass zwei tage und 10 bands doch schon ne menge sind und auch ich würde dir raten erstma ein kleineres zu veranstalten um einach erfahrungen zu sammeln, die später für so ein großes festival wichtig sind. Die Genehmigungen einzuholen dürfte nicht so das Problem werden, musst aber damit rechnen einen teil wirklcih abgeben zu müssen!
    NUr mal so aus Interesse, wo soll die ganze sache denn steigen?
     
Die Seite wird geladen...