Einer Gitarre wieder das Leben schenken...

von Sebbo, 29.07.06.

  1. Sebbo

    Sebbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    18.02.09
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Bei Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    263
    Erstellt: 29.07.06   #1
    so ich hab letztens meine alte gitarre ausm Leichensack geholt und beschlossen, die wieder zu benutzen. Aber ich hab da ein problem wie ihr das auf dem Foto sehen könnt.

    Das Ding sieht aus wie mein Fussboden. Manche mögen das, ich wills anders machen.
    ich möchte die gitarre umsprühen.

    Dann müssen noch neue Tonabnehmer rein, die da sind müll. ausserdem habe ich die schrauben von den dingern nicht mehr (tja, da hat sich einer gedacht, ich kauf einfach ma so als Azubi Pickups :p ) . Hab mir ja schon ein paar Ideen da holen können. Aber da es ein bissl schotter (nicht viel aber auch nicht wenig für ne gitarre) ist, hab ich da einige Sachen wo ihr mir helfen könnt.

    1) Welchen Sprühlack kann ich verwenden?
    2) Kann man so einfach metallic effekt sprühen?
    3) Pickups: H-S-H (Halsposition P90 reserviert - brauch also noch nen guten HB und nen SC - soll leicht nach Muse Gitarre klingen)
    4) evtl. neues FR Tremolo
    5) Will mir auf den Headstock nen logo bzw. schriftzug machen. mit aufkleber unter klarlack oder sowas. Andere Ideen?

    Warum ich so viel geld in so ne billig gitarre stecke, nun ja, die gitarre hat heute immer noch was und bevor ich 1000e € in ne Costum stecke, stecke erstmal lieber portioniert 100er darein :D

    Also könnt ihr mir helfen?
     
  2. Schneller Elch

    Schneller Elch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    25.07.08
    Beiträge:
    257
    Ort:
    nicht in Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 29.07.06   #2
    hat doch ne anstaendige maserung...wuerd ich den klarlack abschleifen und dann beize drauf tun. Dann hat sie ne Farbe und man sieht trotzdem noch die Maserung. Und dann machste wieder klarlack drauf (nen gescheiten also nen Bootslack oder sowas, weil sonst kriegste ganz schnell dellen und kratzer in die gitarre)
    Wenn du metallic lack nehemn willst, dann nimm in...den kann man normalerweise auftragn wie jeden anderen lack. Und am besten lack nicht pinseln, sondern spruehen...sonst isses meistens haesslich und unregelmaessig
     
  3. Sebbo

    Sebbo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    18.02.09
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Bei Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    263
    Erstellt: 29.07.06   #3
    gibts da bestimmten sprühlack für holz im baumarkt? weil mit autolack... hmm weiss nicht, ob der sich in das holz frisst?
     
  4. Mr.Randy_Rhoads

    Mr.Randy_Rhoads Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    360
    Ort:
    Luxemburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 29.07.06   #4
    Ich glaub, in den 60er Jahren nahm man auch öfters Auto Lack, weil es eigentlich nciht viel anderes gab.

    Kann das jemand bestätigen, oder verbessern ?

    Holzlack, wird eher ein Schutzlack sein. Ich weiss nciht, ob es speziellen farbigen Lack gibt..ausser halt Pinselfarbe, aber denk garnicht daran ;)
     
  5. Sebbo

    Sebbo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    18.02.09
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Bei Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    263
    Erstellt: 30.07.06   #5
    hmm hoffentlich gehts, spar ich schommal geld ^^
     
  6. BiTurbo

    BiTurbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 30.07.06   #6
    ja aber bitte nicht einfach mit der Dose drauf lossprühen, wenn schon dann besorg dir einen Kompressor, sonst ist nach der Halben Sprühdose der Gas weg und die Lackierung sieht sehr unsauber/ungleichmässig aus.
     
  7. Sebbo

    Sebbo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    18.02.09
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Bei Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    263
    Erstellt: 30.07.06   #7
    ich möchte "nicht die ganze" gitarre besprühen,

    also:
    obere hälfte ne farbe

    untere hälfte eine farbe
    hinterm FR irgendne Verzierung im Sinne eines Farbübergangs schaffen.
    Mitte bleibt original
     
  8. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 30.07.06   #8
    Also du kannst das folgende mit Dosenlack machen: Grundierung/Farbschicht/Klarlack/Klarlack/Klarlack.... usw..
    Allerdings gibt es schon ab 15€Farbsprühpistolen, die sind viel gleichmäßiger als diese Dosen.
     
  9. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 30.07.06   #9
    Im Gearbuilder-Forum rennt einer rum der reisst mit Dosen einiges raus.
    Bekommt damit bessere Lackierungen hin als schätzungsweise 95% des Forums hier mit nem Profikompressor.

    Also macht mir ma hier die Dosen nicht schlecht. Das is ne Sache der Sorgfalt, nicht nur des Equipments.
     
  10. Sebbo

    Sebbo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    18.02.09
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Bei Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    263
    Erstellt: 30.07.06   #10
    ok alles klar, also mit Dosen sprühen geht.

    also fangen wir mal mit den facts an, was für grundierungsfarbe brauch ich z.B. für Silber Metallic?
     
  11. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 30.07.06   #11
    Für Silbermetallic auf jeden Fall ne weisse Grundierung. Es gibt auch grau und Schwarz, aber Grundierung sollte immer heller als die Hauptfarbe sein. wichtig ist dass du sorgfältig grundierst. anch dem abschleifen erstmal die Oberfläche Nass machen und wenns geht in die Pralle Sonne halten, dann stellen sich die restlichen "losen" holzfasern auf und du kannst sie nochmal wegschleifen, die stören dich dann später schonmal nicht mehr. Dann immer SEHR dünne schicht grundierung, die dann mit 1000er papier wieder glatt schleifen, nächste schicht. die Grundierung ist halt dazu da, den Untergrund absolut zu glätten, und in die Holzporen einzudringen.
     
  12. Sebbo

    Sebbo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    18.02.09
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Bei Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    263
    Erstellt: 30.07.06   #12
    ich könnt ja auch die grundierungs weglassen, damit man die holzmaserung ein wenig erkennt, wär doch auch ganz cool :)
     
  13. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 30.07.06   #13
    Dann kreigst du aber keine glatte Lackoberfläche hin denke ich mal. Vielleicht mit durchsichtiger Grundierung, oder wenn du die gitarre beizt. Ohne Grundierung wird das Holz zig Dosen Sprühlack erstmal quasi "fressen"
     
  14. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 30.07.06   #14
    Auch nachm beizen muss grundierung drauf, das geht nicht anders.
    Laut gearbuilder Forum is Schnellschliffgrund von "Clou" empfehlenswert.
     
  15. Sebbo

    Sebbo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    18.02.09
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Bei Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    263
    Erstellt: 31.07.06   #15
    Mal von Lackierungen abgesehen

    Mir fehlt immer nochn Single Coil - einer der richtig scheppert verzerrt aber clean auch geil klingt ^^

    Ich hab für die Bridge nen SD-SH4 und fürs Neck nen Häussel P90-HB eingesplant

    edit: ich glaube ich sollte die doch beizen - siehe photoshop montage
     
  16. Schneller Elch

    Schneller Elch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    25.07.08
    Beiträge:
    257
    Ort:
    nicht in Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 04.08.06   #16
    Also auf dem Bild unten siehst Du meinen "RiOT" .Der ist mit weinroter Beize (2,30Euro) gebeizt, dann nochmal gebeizt, dann hab ich die Rueckseite des Korpus mit Schwarzem Spruehdosen 0-8-15-Lack (6Euro) gesprüht und den farbverlauf gemacht, dann mit Bootsklarlack (herkunft und preis unbekannt aber er ist gegen Algen bestaendig<- Klasse oder?) besprueht und abgeschliffen, besprueht und abgeschliffen und dann poliert.
    Sieht jetzt eigentlich so aus wie ich mir den vorgestellt hab und er ist stahlhart und seit nem dreivierteljahr algenfrei!

    Kann dir da jetzt zwar keine garantie fuer geben, dass das bei dir funktioniert, aber so aehnlich duerfte es gehen.
     
  17. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 04.08.06   #17
    Schick! Wie hast du den Verlauf gemacht? Weil meiner Erfahrung nach Sprühen Dosen sehr breit. Oder hattest du eine Sprühpistole zur Verfügung?
     
  18. Schneller Elch

    Schneller Elch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    25.07.08
    Beiträge:
    257
    Ort:
    nicht in Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 05.08.06   #18
    nee, das war ne normale spruehdose. ich hab mich immer angenaehert. Also neben die gitrarre an den boden gesprueht und bin dann langsam in die naehe von der gitarre gegangen. ich weiss...jeder profi wuerde weinen!
     
  19. Sebbo

    Sebbo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    18.02.09
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Bei Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    263
    Erstellt: 05.08.06   #19
    sieht echt gut aus, achja danke für deine antwort, freut mich das mal jemand wieder in den thread schreibt ^^

    ich werde auch glaube ich auf weinrot zurückgreifen ^^
     
  20. Sebbo

    Sebbo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    18.02.09
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Bei Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    263
    Erstellt: 13.08.06   #20
    Also:
    aktuell wird meine Gitarre haben

    Korpus: Der Korpus wird Weinrot gebeizt, kommt kein glanz klarlack drauf, wird "leicht matt"
    Pickups: So für die H-S-H bestückung habe ich mir Pickups der firma Rio Grande ausgesucht!
    Sieht folgender Maßen aus

    Bridge: Rio Grande Crunchbox
    Middle: Rio Grande Dirty Harry
    Neck: Rio Grande Fat Bastard

    Elektronik: Die Verkabelung wird erneuert und die Klinkenbuchse ausgetauscht. Neue Poti's werden gekauft

    Einbau wird beim Gitarrenbauer gemacht, war letztens wieder bei meinem Gitarren Laden und der kam gleich mit 2 gitarren, kumpel und vater haben gelötet :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping