Einsteiger-Gitarre?

von Seoman, 02.07.07.

  1. Seoman

    Seoman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    17.06.08
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.07   #1
    Hallo zusammen,
    ich habe nun nach ca. 4 Monaten Akkustik Gitarre lernen (mit Buch)beschlossen, doch auf eine E-Gitarre umzusteigen. Und daher habe ich einige Fragen, meine Fähigkeiten auf der AGitarre sind bisher auch nicht wirklich gediehen, da ich kurz vorm Abitur stehe und deshalb einiges zu lernen hatte.
    Ich möchte nun gerne in den Sommermonaten beginnen E-Gitarre zu lernen.

    Habe mir schon einige Themen hier durchgelesen, und hab mir überlegt mit einer Yamaha Pacifica 112 CPJ [LINK] anzufangen, habe nun in einigen Threads schon gelesen das der Micro Cube von Roland [[LINK] für ca. 100€ für den Anfang und natürlich nur das Üben Zuhause geeignet sein sollte, könnte ihr diese Aussagen bestätigen?
    Habe bisher das Stimmgerät von Marshall und sonst fehlt mir noch jede Ausrüstung, was sollte ich mir auf jedenfall ansehen? Was benötige ich noch? Was gibt es bisher an meiner Komposition auszusetzen? Auf was sollte ich achten, beim Kauf des Kabels und sonstigem Zubehör etc.

    Schon jetzt vielen Dank für eure Mühen,

    Gruß,
    Seoman
     
  2. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 02.07.07   #2
    Hi und Gratulation zur Entscheidung für eine E-Gitarre^^

    Also dein Set sieht bisher ganz ordentlich aus (Endlich mal einer der sich vorher informiert XD), was dir fehlt ist, würde ich sagen:
    - Gitarrengurt (am besten einen aus Leder, die halten länger als die Billigdinger)
    - Plektren (am besten in den Gitarrenladen gehen und austesten was dir so gefällt/zusagt, da hat ja jeder seine eigenen Faforiten)
    - Gitarrenkabel (am besten halt etwas dickere, aber warte ab was die anderen hier sagen, mit Kabeln kenn ich mich nicht so aus)
    - Stimmgerät (Korg/Boss-Geräte sind weit verbreitet, bekommst von wem anders sicher gleich nen guten Link)

    Eventuell noch:
    - Kopfhörer (dann aber halbwegs gute)

    Worauf du beim Kauf achten solltest... hm... also ich würde mich beraten lassen, und nicht das billigste nehmen, denn das hast du innerhalb von Wochen/Monaten eh geschrottet. Sosnt mal abwarten was die anderen hier sagen^^


    MfG Mathew
     
  3. moe8

    moe8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 02.07.07   #3
    Hallo!
    Ich würde als alternative zum Roland Micro Cube auch noch den Vox DA-5 ausprobieren...der ist meiner Meinung nach sogar noch(!) einen Tick besser :great: probier einfach beide aus.

    Als Kabel sind immer solche mit Neutrik-Steckern gut, weil diese(die Stecker) langlebig sind.
    Nimm am besten kein Billig-Kabel für 5 euro sondern zum Beispiel sowas oder das hier
    Da ärgerst du dich hinterher nicht über schlechte Qualität(geht nicht so einfach kaputt) oder schlechte Übertragung.

    Als Stimmgerät ist zum Beispiel dieses (das ist ein anderer Shop, weil es dort billiger ist als bei Thomann)
    Ach ich sehe gerade du hast ja schon ein Stimmgerät...mhh ok :D

    Plektren würde ich dir auch empfehlen im Laden einfach eines jeweils in einer anderen Stärke zu kaufen(ganz dünn, dünn, mittel, dick, ganz dick... ;) )
    Dann probierst du aus und findest halt herua welches dir am besten liegt.
    Gruß
    Moritz
     
  4. Seoman

    Seoman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    17.06.08
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.07   #4
    Vielen dank für eure beiden Antworten:)

    Schwanke jetzt noch zwischen dem Vox - DA5 und dem Micro Cube, werde aber denke ich mal den Vox antesten (bei Thomann)

    Hab jedoch noch ein paar Fragen bezüglich Thomann, habt ihr bisher gute Erfahrungen mit dem Onlineshop gemacht, besonders bezüglich dem Rückgaberecht bei den Bestellungen?
    Oder könnt ihr mir einen anderen guten Shop empfehlen?

    Eventuell werde ich die EGitarre über einen Lehrer kaufen lassen, aufgrund der Provision.

    Grüße,
    Andreas
     
  5. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.999
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 03.07.07   #5
    ein anderer guter onlineshop betreibt dieses forum hier, so zur info ;)
     
  6. Seoman

    Seoman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    17.06.08
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.07   #6
    Ups, das hatte ich glatt übersehen, da ich durch google hierhin gefunden hatte und so nicht gesehen hab, dass das Bord hier eigentlich von nem Onlinehandel ist. Ist wahrscheinlich ja auch günstiger wenn ich es hier bestellen würde, welche Gitarren Gig-Bags eignen sich denn für meine gewählte Gitarre?:)
     
  7. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.999
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 03.07.07   #7
    günstiger nich, wär halt einfach reine nettigkeit bei musikservice zu bestellen ;)

    die pacifica passt eigentlich in jeden normalen e gitarren gigbag, da brauchste nix bestimmtes für
     
  8. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 04.07.07   #8
    Hallo Seoman,

    was die Kabel betrifft, kann ich Dir Cordial und Sommer empfehlen, es sollte knickfest und abgeschirmt sein. Bei Plektren kannst Du einfach verschiede Sorten nehmen, das Du alles mal austesten kannst. Wenn Du über Kopfhörer spielen willst, reichen am Anfang auf jeden Fall die klassischen Kopfhörer (Marken: Phillips, Sehnheiser usw.), die Du auch zum Musikhören nimmst. Da findest Du sicher etwas brauchbares in der Preisklasse von 15 € - 30 €. Am besten welche mit Muschel die Dein Ohr umfasst und nicht diese Stöpsel für unterwegs. Bei dem Gigbag reicht ein leicht gepolsterter aus, wie z.B. sowas: https://www.thomann.de/de/thomann_gigbag_egitarre.htm, https://www.thomann.de/de/thomann_gigbag1_egit.htm, http://www.musik-service.de/MSA-Bag-Electric-Guitar-Economy-prx395750630de.aspx

    Das Forum wird von Musik Service unterhalten, vielleicht überlegst Du Dir sogar dort zu bestellen. :)
     
  9. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 04.07.07   #9
  10. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 04.07.07   #10
    Kommt darauf an für welche Zwecke man einen Gigbag braucht, wenn man die Gitarre nur zu Hause verstauen möchte, reicht so ein ''etwas labbeliger'' aus. Meine steht daheim in so einem dünnen Gigbag rum, damit sie einfach nur geschützt ist. ;) Wenn man mit der Gitarre unterwegs ist, dann sollte er natürlich dicker gepolstert sein. :)
     
  11. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 04.07.07   #11
    Das stimmt natürlich vollkommen, Kay. Meist will man aber die Gitarre ja mal mitnehmen, zum Unterricht, Probe etc.

    C.
     
  12. Seoman

    Seoman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    17.06.08
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.07   #12
    Hallo,
    denke mal ich werde mir das von WishboneX empfohlene Gigbag holen [ LINK]

    Ich habe aber noch ein paar Fragen zum Musik-Service Versandhaus,habe ich dort auch die Möglichkeit die Produkte 14 Tage zurückzusenden, z.B. zum Testen wie die Gitarre in der Hand liegt und so weiter? Oder läuft das über die in den AGBs stehenden Wiederrufsrecht?

    Also mein Set sehe im Moment so aus:
    Gitarre:Yamaha Pacifica 112 CPJ
    Amp:VOX DA5BK
    Kabel: CORDIAL CTI 6 PR-SW
    Gigbag: MSA-Bag Electric Guitar Economy +
    Gurt: HARLEY BENTON GUITARSTRAP P-003


    Grüße,
    Andreas
     
  13. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 05.07.07   #13
    Hi,

    wenn Du die Sachen online bestellst (und ordentlich belehrt wirst), hast Du 14 Tage Rückgaberecht. ABER Du solltest die Sachen sehr pfleglich behandeln, wenn Du nicht sicher bist, ob Du sie vielleicht zurückgeben kannst, weil der Händler einen Abzug für Schäden/Gebrauchsspuren nehmen kann. Sollte man sowieso.

    Das Paket, das Du Dir geschnürt hast, ist ein ordentliches Einsteigerpaket! Wie schon gesagt, die Plektren fehlen noch, probier mal alle möglich von Thin bis Hard, ich kann z.B. mit den griffigen Dunlops Nylon und Tortex gut, und kaufe gleich mehrere, die Dinger verschwinden immerzu. :-)
    Ach so, Du kannst natürlich auch alles bei musik-service, also dem Forumbetreiber, kaufen, die ja auch Deinen Gigbag führen :-)

    Falls Du noch 66 € zuviel hast, könntest Du auch noch den Vox eine Nummer größer nehmen, aber der DA5 ist auch schon "amtlich".
    http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Vox-AD-15-VT-prx395741480de.aspx

    Christian
     
  14. Seoman

    Seoman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    17.06.08
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.07   #14
    So bestellt wurde nun:
    VOX DA5CAMO
    YAMAHA PACIFICA 112 MGR
    THOMANN GIGBAG DL E-GIT
    CORDIAL CTI 6 PR-SW
    HARLEY BENTON GUITARSTRAP PADDED BLACK

    Warte leider schon seit Freitag auf meine Bestellung, weil der Verstärker im Moment nicht verfügbar ist.
    Naja bin gespannt, wenn ich den Kram habe wird ersteinmal getestet.

    Ich danke nocheinmal für eure Beratung und hoffe bin euch nicht zu sehr auf den Geist gegangen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Seoman
     
  15. Seoman

    Seoman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    17.06.08
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.07   #15
    Wie ist eure Meinung zu ROLAND CUBE15X? Denn hab im Moment das Angebot zum gleichen Preis, in statt des VOX DA5CAMO zu bekommen?
    Keine gute Alternative?
     
  16. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 17.07.07   #16
    Der Cube ist ebenfalls ein sehr brauchbarer Übungsamp, der gern empfohlen wird. Er bietet aber zum einen deutlich weniger Ampmodels und Effekte als der Vox, zum anderen kommt er klanglich an die VOX-Qualität nicht ran (ABER: Ich habe damals nur den 15er Cube mit dem VOX 15er verglichen, dürfte aber kein großer Utnerschied sein).
    Falls Du Dir wegen der Leistung Sorgen machst, die 5W des VOX sind laut genug, um Nachbarn zu ärgern.

    C.
     
  17. Seoman

    Seoman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    17.06.08
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.07   #17
    Naja ging mir nicht um die Leistung des Vox, sondern weil er angeblich im Moment geliefert werden kann. Wobei ich grade ne Mail 3-4 Stunden später erhalten habe, dass es scheinbar doch geht und mein AMP+Gitarre und dem Rest los geschickt wird...irgendwann^^
     
  18. Seoman

    Seoman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    17.06.08
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.07   #18
    So die Gitarre ist nun endlich gestern bei mir eingetroffen, hab ersteinmal alles getestet, musste nur direkt einen Saitensattel(kA wie das heißt--> werde später mal ein Foto davon reinstellen) richtig einstellen, da dieser völlig krumm saß und sich die Saite somit nicht stimmen ließ.
    Und dabei heißt es doch so schön dass alle Gitarren bei Thomann vorher gestimmt werden, war völlig verstimmt.
    Humbucker saß viel zu hoch, so dass die tiefe E-Saite fast an ihm klebte.
    Also ich war von dem Einstellservice von Thomann echt entsetzt.
    Ohne die Hilfe-Threads hier aus dem Forum wäre ich verloren gewesen.

    Danke Leute :great:

    Habe nun jedoch wieder paar Fragen zum einen, wie ich rausfinden kann wie ich an dem Schalter an der Gitarre (pacifica112) 2xSinglecoil und 1 Humbucker erkennen kann, welche Tonabnehmer benutzt werden, unterste dürfte ja Nur Humbucker sein, oberste oberster Singlecoil und die anderen 2 oder 3 Einstellungsmöglichkeiten, sind? Kann man sowas irgendwo nachlesen.
    Und nun meine vorerst letzte Frage, was bewirkt der TONE-Drehknopf an der Gitarre? Habe mit einer mittleren Einstellung bisher die besten Ergebnisse erzielt.

    Ich hoffe ihr helft mir auch weiterhin =)
    Habe bei der Suchfunktion nichts gefunden, wenn ich was übersehen habe, tut es mir sehr leid.

    Grüße,
    Andreas
     
  19. tr0niX^

    tr0niX^ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    3.06.15
    Beiträge:
    228
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 20.07.07   #19
    Also meine Gitarre, die ich bei Thomann bestellt hab, war perfekt eingestellt :) musste nichts mehr machen...

    Mit diesen "Zwischenstufen" am hebel, kannst du die Pickups Splitten (also z.B. Humbucker + Singlecoil) ich halte davon nicht viel aber das entscheidet jeder selber ;)

    Naja wofür ist der Toneregler? Ich weiß zwar nicht wie ich es richtig beschreiben soll, aber je weniger Tone desto dumpfer der klang ^^ .. du sagst doch selbst, dass du das beste Ergebnis erziehlst, wenn du ihn in der Mitte hast.. also hast du dir die Frage doch schon selbst beantwortet ;)


    MfG
     
  20. Seoman

    Seoman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    17.06.08
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.07   #20
    Wollte halt einfach mal allgemein wissen,wozu der Regler eigentlich da ist, was er genau beeinflusst^^

    Und das mit den Zwischenstufen war mir schon klar, nur wollte halt noch die Belegungen wissen, falls wer anders schon Erfahrungen mit der Pacifica 112 gemacht hat^^

    Danke trotzdem schonmal:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping