Einsteigerliteratur mit wenig Theorie und viel Technik

von Goatlord, 05.06.07.

  1. Goatlord

    Goatlord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.04
    Zuletzt hier:
    21.06.10
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Neu Wulmstorf (Nähe Hamburg)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    57
    Erstellt: 05.06.07   #1
    Folgendes: Ich spiele seit etwa 8 Jahren Gitarre und das wird auch immer mein Hauptinstrument bleiben. Allerdings mache ich auch seit einigen Jahren Musik am Computer mit diversen VI und einem Masterkeyboard. Allerdings verstehe ich vom Keyboardspiel nur soviel, dass ich weiß wo die einzelnen Töne liegen und Harmonielehre habe ich ja anhand der Gitarre gelernt. Es würde meiner Produktivität sicherlich zu Gute kommen, wenn ich ein wenig mehr Technik beherrschen würde und daher suche ich gute Übungsbücher für Einsteiger, in denen hauptsächlich auf Technik eingegangen wird, damit ich mich nicht Seitenlang mit mir ausreichend bekannter Musiktheorie auseinander setzen muss und am Ende nur 1/4 des Buches wirklich von Nutzen war. Kann mir da jemand etwas empfehlen?
     
  2. emanuel

    emanuel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    21.10.16
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    170
    Erstellt: 05.06.07   #2
    Notenbücher, die nach deinen Wünschen funktionieren gibt es meines Wissens nicht.

    Mein Tipp: Suche dir einen Klavierlehrer deines Vertrauens, der bringt dir alles bei was notwendig ist.

    Er wird dir auch die Theorie logisch auf die Klaviatur umsetzen können und damit den grösstmöglichen Nutzen für dich bringen.

    :great:
     
  3. GeBe

    GeBe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    17.06.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.07   #3
    Vielleicht hilft das: http://cmaj7undmehr.blog.de/
    oder bei youtube mal nach piano tutorials schauen, hab da schon jede Menge praktische Sachen gefunden...
    Gruss
     
  4. GeBe

    GeBe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    17.06.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.07   #4
    sorry, Buch: Sikoras Jazz Harmonie oder Mark Levine, die allgegenwärtigen Piano Bücher...
     
  5. Goatlord

    Goatlord Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.04
    Zuletzt hier:
    21.06.10
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Neu Wulmstorf (Nähe Hamburg)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    57
    Erstellt: 06.06.07   #5
    Hey, danke schonmal. Werd mir die Bücher mal anschauen.
     
  6. Orgeltier

    Orgeltier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    910
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    3.988
    Erstellt: 06.06.07   #6
    wobei diese bücher ja eher den harmonielehre-aspekt behandeln. goatlord möchte ja eher technik-orientierte bücher.... die kenne ich aber auch nicht.

    wie emanuel schon sagte: ein guter lehrer wird dir mit wenig zeitaufwand viel beibringen können. auch ein noch so gutes buch kann dir die vernünftige klaviertechnik und die spielweise nicht erklären. dazu braucht man einfach jemanden, der einem zeigt, wie's funktioniert.
     
  7. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 06.06.07   #7
    @ Goatlord: Wenn Du einen gutmütigen Drucker und viel Lust auf Spieltechnik (nicht VA-Synthesetechnik) hast, dann kannst Du Dir das hier für lau 'runterladen. ;)

    Für Synthie-Technik gibt's einen Klassiker
     
Die Seite wird geladen...

mapping