Einstellung Zoom g9.2tt vor Röhren-Amp

von Mickbert, 05.03.08.

  1. Mickbert

    Mickbert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    9.06.09
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.08   #1
    Hi Leute.
    Habe folgendes Problem: besitze ein Zoom G9.2tt welches ich vor meinen Röhrenverstärker schalten möchte (Git - Zoom - Amp). Nun tritt das Phänomen auf dass wenn ich den Amp auf den verzerrten Kanal umschalte dieser nur einen mittelprächtigen Crunch Sound hergibt. Wenn ich mit der Gitarre direkt in den Amp gehe (also komplett ohne Zoom) und auf den verzerrten Kanal schalte, geht´s ab als gäbe es kein Morgen mehr...
    Mit dem Zoom davor jedoch klingt´s als ob man den Volumenregler von der Gitarre zurückdrehen würde. Ich habe auch schon sämtliche Effekte vom Zoom ausgeschaltet, alle Amp Settings ausprobiert (Front, Combio 1+2, Stack Rear), ihn sogar auf Bypass gestellt - das Ergebnis bleibt jedoch immer dasselbe. Das Lautstärke-Signal war dabei immer auf 100% und der Gain-Output regler auf +4DB eingestellt.
    Hat einer ne Ahnung was hier los ist?
     
  2. firegarden

    firegarden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    17.02.13
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    2.835
    Erstellt: 05.03.08   #2
    Was machen denn deine Tube Einstellungen? Accelerator Tube oder Solid State auf 8 oder beide auf 6 ergeben eine neutrale Vorverstärkung alle Einstellungen drunter reduzieren Eingangslautstärke.

    Geh mal auf Tuner/Bypass dann liegt das Gitarrensignal unbearbeitet direkt wieder am Ausgang. Immer noch schlecht? Dann liegts vielleicht am Kabel.

    Wenns besser (lauter) ist, dann pass deine Accelerator / Energizer Settings so an, daß die Bypass Lautstärke der bearbeiteten Lautstärke entspricht.

    Dein Pedal links ist auf Volume eingestellt mit einer Ragne von 0 - 100 und das Pedal ist auch offen (ich weiß blöde Frage aber wer weiß?)

    Warum nimmst du das G9 nicht in den FX Weg vom Amp?
     
  3. Mickbert

    Mickbert Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    9.06.09
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.08   #3
    Vorab vielen Dank für die Hilfe!

    Jo, Volumen-Pedal ist offen :)
    Ich glaube die Tube Einstellungen könnte das Problem sein. Ich erinnere mich daran die Acc. Tube mal zurückgedreht zu haben weil ich keinen sauberen Clean-Sound hinbekommen habe. Macht Sinn! :great: Das wirkt dann unter der neutralen Vorverstärkung (bei 6 sagst du) natürlich wie ein zurückgedrehter Volumenregler (ich Trottel) :o !
    Ich hoffe nur dass der Clean Sound dann keinen Ärger macht. Wie müsste ich denn den Energizer einstellen um ein neutrale Vorverstärkung zu erzielen – auch auf 6?

    Thema Einschleifen: irgendwie habe ich keine guten Ergebnisse damit erzielt. Erstens verändert das bei serieller Loop-Einstellung am Amp den Sound ganz gehörig (erst recht wenn ich parallelen Loop einstelle) und die anschl. Anpassung über´s Zoom mittels EQ klappt nicht besonders. Mein Amp (H&K Trilogy) hat da schon sehr schöne Sounds am Start auf die ich ungern verzichten möchte.
    Und zweitens klingen dann die Amp-Simulationen vom Zoom, insbesondere die Zerrsounds, nicht mehr so druckvoll wie vor dem Amp! Und auf die möchte ich auch nicht unbedingt verzichten…

    Für Tips bzgl. eines gesunden Kompriomisses wäre ich dankbar!
     
  4. Mickbert

    Mickbert Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    9.06.09
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.08   #4
    Moment! Macht gerade doch keinen Sinn, weil ich den Sound auch im Bypass-Mode des Zooms getestet habe und das Ergebnis trotzdem dasselbe war. Und im Bypass nehmen die Tube-Einstellungen ja keinen Einfluss auf das Signal welches zum Amp geht...
     
  5. firegarden

    firegarden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    17.02.13
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    2.835
    Erstellt: 05.03.08   #5
    Neutral: Tube auf 8 (Solid State 0) oder Solid State auf 8 (Tube 0 ) oder Tube und Solid State jeweils auf 6

    Das mit dem Clean Sound ist so ein Problem bei Humbuckern. Da kannst du zwei Sachen machen. Volumen Poti an der Gitarre zurückdrehen oder/und den ext. Loop des G9 aktivieren (muß nix dran hängen) und hier das Volumen soweit zurück zu drehen bis die Clean Sound sauber kommen.

    Die Energizer Tube macht mit Ausganslautstärke recht wenig. Der Sound wir runder und voluminöser und im letzten Regeldrittel verzerrt dir Röhre. Direkt lauter wirds aber nicht.

    Am flexibelsten verwendest du das g9 im fx weg mit der 4 Cable Methode. Bemüh doch mal die Sufu. Das ist schön häufiger erklärt worden.
     
  6. Mickbert

    Mickbert Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    9.06.09
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.08   #6
    4CM hab ich auch schon überlegt, aber da gibt es ja das Problem dass man wegen der Anordnung des Loops im Zoom (vor der Preampsektion) die Overdrives nicht vor dem Amp bekommt.
    Na ja, ich werde mal weite rumexperimentieren - aber die Sache mit dem abgeschwächten Signal in Richtung Amp ist merkwürdig. Wie gesagt auch im Bypass Mode des Zooms klingt der Zerrkanal des Amps gerade mal nach Crunch...:confused:
     
  7. firegarden

    firegarden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    17.02.13
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    2.835
    Erstellt: 05.03.08   #7
    O.k. wenn man die Drivepedal - Sims vorne haben will, gehts nicht mit 4CM. Man kann dann halt noch den Booster (Efx1) als zusätzlichen Verzerrer nehmen.

    Aber das mit der Lautstärke ist schon seltsam. Der Gain-Schalter gehört vor dem Amp eigentlich auf -10dbm.
     
  8. Mickbert

    Mickbert Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    9.06.09
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.08   #8
    Jo, allerdings merkwürdig.
    -10dbm vorm Amp hatte ich auch gelesen, aber bei +4dbm müsste ja erst recht genug Pfeffer vorhanden sein.

    Ich werde weiter auf Fehlersuche gehen. Das einzige was mir jetzt noch vorschwebt und wo ich mir nicht sicher bin, ist dass evtl. die Tube-Einstellungen auch im Bypass Mode auf das Signal einwirken. Würde zwar keinen Sinn machen, aber sonst fällt mir nix mehr ein. :confused:
    Trotzdem Danke für die Hilfe !!!!!!!!!!!:great:
     
  9. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 05.03.08   #9
    den level regler an der rückseite haste aufgedreht?
     
Die Seite wird geladen...

mapping