Zoom G9.2TT

von Rawax das Bier, 14.04.07.

  1. Rawax das Bier

    Rawax das Bier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.07
    Zuletzt hier:
    22.04.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.07   #1
    Hat jemand schon Erfahrungen mit dem Teil gemacht?

    Ich spiele nämlisch schon seit längerem mit dem Gedanken, mir dieses Pedal zu kaufen. Bis jetzt hab ich ein (von unserem Sänger geklautes) Zoom 303 II, das ich liebevoll "Taschenrechner" nenne, weil es genau so aussieht. -->

    [​IMG]

    Außerdem hab ich jetzt sicher schon 1.000 Liter Bier drüber geleert und daher klebt es ganz grauslich :D

    Was haltet ihr also vom G9.2TT?

    Im Gegensatz zu meiner Tretmiene sieht es ziemlich gut aus -->

    [​IMG]
     
  2. sven_p

    sven_p Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    31.05.10
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 14.04.07   #2
    jo, ich finde das zoom 9.2 und das tonelab se sind die einzigen GUTEN UND BRAUCHBAREN multis, hab beide im vergleich gespielt und muss sagen, dass das tonelab noch ne stufe ffetter und "echter" klingt.
    außerdem arbeiten in den geräten je eine röhre was sicherlich auch zum guten sound beiträgt.
    Ich steh ja mehr auf TRETMINEN, aber das steht hier nicht zur debatte weil du davon ja nix wissen willst und deshalb bitte ich alle nachfolgenden, keine kommentare über vorteile und nachteile von multis oder einzeltretern zu nennen und zu diskutiern!
    PS mich interresiert auch was ihr anderen da draußen vom zoom haltet!
     
  3. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 14.04.07   #3
    ich hab zwar nur das 7.1er aber so gross sind die unterschiede ja auch nich. ich bin mit dem teil wirklich absolut zufrieden. sowohl soundtechnisch als auch von der bedienung her is das 7er wirklich n traum. flexibel bis zum abwinken, gebaut wien panzer und nett aussehn tuts auch noch. imho kann man mit den zoom geräten nix falsch machen. hatte vorher n gfx-8, das auch schon nich übel war aber soundtechnisch is die g serie schon noch nen ganzen sprung besser und klingt alles andere als digital.
     
  4. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    6.678
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    14.655
    Erstellt: 14.04.07   #4
    also da muss ich den klugscheißer spielen;)
    das 9.2TT heißt nicht umsonst TT.
    die Ts stehen für zwei röhren und deshalb arbeiten im 9.2TT zwei röhren im signalweg und eine wie beim tonelab.beim 7.1T arbeitet nur eine deshalb auch nur ein T;)
    das ist jetzt kein urteil über die qualität oder ähnliches,wollte es nur richtig stellen.
     
  5. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 15.04.07   #5
    ich klugscheiss mal mit, das 7er heisst g7.1UT und nich nur T. was heisst das u? :D
     
  6. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 15.04.07   #6
    Ultra-Tube? Uni-Tube? Koennte vieles sein ;)

    Das G9.2tt ist ein sehr anstaendiges Multi - die Effekte klingen astrein, und es ist auch recht flexibel. Keine spuerbare Schaltlatenz, Stahlgehaeuse, Stahlachsenpotis, Metallknoepfe - das Ding haelt einiges aus. Die Expressionspedale sind allerdings ein Wenig labbrig und die Amp-Simulationen sind mir zu uebertrieben Roehrig (ich vermute mal, das soll ne Simulation von Endstufensaettigung sein... klingt jedenfalls so, als waeren sowohl die Endstufe als auch die Lautsprecher an ihren Leistungsgrenzen)... Passt mir gar nicht.

    Mein Mitbewohner, der das G9.2tt spielt, findet das recht gut mit der Pseudo-Endstufensaettigung - Geschmackssache, halt. Da hilft eigentlich nur Antesten.
     
  7. sven_p

    sven_p Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    31.05.10
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 15.04.07   #7
    danke für die korrektur meister:D:great:
     
  8. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    6.678
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    14.655
    Erstellt: 15.04.07   #8
    ich würde sagen das u steht für usb.ist,aber alles nur eine vermutug die ich mir selber zusammen gedacht habe.
    die erste zahl steht für die anzahl der taster,die zweite für die anzahl der pedale das u für usb und je ein t für röhre.
    das alles stimmt,aber nur bis zum 9er:(
    beim G9.2TT fehlt ja das u,aber das ist usbfähig.

    zur soudnqualität.
    das 9er hab ich noch nicht gespielt,aber ich hab das G2 daheim und es ist ohne weiteres das geld wert.würde ich immer wieder sofort kaufen.

    und BITTE;)
    wir sind doch hier um von einander zu lernen.
     
  9. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 15.04.07   #9
    Zwischen dem G2 und dem G7/G9 sind Welten! Bei den teureren Geraeten klingt fast alles nochmal um ne Ecke anders. Da sind die Zerren wesentlich "roehriger" angehaucht (siehe meinen Post weiter oben)... und es gibt auch viel mehr davon.

    Hinzu kommt, dass G7 und G9 gleichzeitig 6-Band EQ und Lautsprechersimulation zur Verfuegung stellen - das macht sie fuer Aufnahmen und direkt in die PA spielen viel flexibler...

    Das G2 (ich spiel's ja selbst momentan) ist fuer den Preis unglaublich - buehnentauglich (Stahlgehaeuse fuer 100 Euro - wer haette's gedacht??), klingt sehr professionell (ueber die Zerren kann man sich streiten, aber das Delay, der Hall und die Modulationseffekte sind astrein)...
     
  10. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    6.678
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    14.655
    Erstellt: 15.04.07   #10
    hab doch nichts anderes gesagt;)
    zerren könnten besser sein,aber selbst ich hab eine hinbekommen die ich gut fand und der rest hat in dieser preisklasse keine konkurrenz.alleine das delay ist echt top.
     
  11. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 15.04.07   #11
    Ich wollte Deine Aussage ja nur verstaerken, und dann verdeutlichen, dass die teureren Geraete NOCH besser sind ;)... :D
     
  12. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    6.678
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    14.655
    Erstellt: 15.04.07   #12
    das hätte mich auch nicht gewundert*ggg*.
    immerhin ist ja das billig ding schon recht gut.
     
  13. Imentu23

    Imentu23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.07
    Zuletzt hier:
    11.08.08
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.07   #13
    würdet ihr das zoom g9.2tt dem gt 8 von Boss und einem pod xt vorziehen? ich brauch echt ein neues gerät der art und mich lächeln alle drei sehr hübsch an,
    ich bin echt ra(s)tlos....:confused::confused:
     
  14. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 18.05.07   #14
    Am Besten bestellste Dir mal alle Drei und testest sie ne ganze Woche oder zwei intensiv durch - mir persoenlich gefiel nach langem Testen das GT-8 am Besten, am Anfang war's anders rum und mir gefielen die Zoom Geraete besser. Erst nach einiger Zeit (wenn man mit den Geraeten richtig umgehen kann), kann man im Klaren sein, welches der Geraete einem besser gefaellt... und man muss die Dinger ja auch am eigenen Equipment testen...
     
  15. Imentu23

    Imentu23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.07
    Zuletzt hier:
    11.08.08
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.07   #15
    :great: ach ja, dass hab ich schon oft gehört. aber ich hab nicht das geld mir alle drei gleichzeitig zu kaufen. ich wollte mich eigentlich auf zwei beschränken...

    ich habe gehört, dass zwar das zoom röhren hat. aber das die einstellung der röhre nicht abgespeichert werden kann. d.h. ich bastel mir eine dicke nette zerre und schalte um auf clean und hab dann da die röhren zerre mit drin. kann das hier jemand bestätigen???
     
  16. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 18.05.07   #16
    Die Roehren sind ne Universaleinstellung - Du hast 4 Regler insgesamt dafuer, und die sind halt in jedem Patch dann gleich... funktioniert aber recht gut, wenn Du die Dinger zum Andicken einer Zerre benutzt und dann auf Clean wechselst haste dann auch keinen Zerrsound, sondern eher nen waermeren Cleansound... ausser Du drehst alle 4 Potis auf Rechtsanschlag :D...
     
  17. Imentu23

    Imentu23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.07
    Zuletzt hier:
    11.08.08
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.07   #17
    hat das g9.2tt auch softeware zum effektebasteln am pc? soweit ich weiß ist nur cubase dabei...
    an sich sah das pedal recht übersichtlich aus, aber man kann ja nicht sehen durch wie viele untermenüs man sich da tappen kann. :rolleyes:
     
  18. LorDiablo

    LorDiablo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.06
    Zuletzt hier:
    15.02.16
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    151
    Erstellt: 19.05.07   #18
    Ja es gibt ein patch editor dafür, allerdings muss man es über MIDI am PC anschließen.
     
  19. Imentu23

    Imentu23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.07
    Zuletzt hier:
    11.08.08
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.07   #19
    ich hab mir nu mal die bedienungsanleitung runtergeladen, ich hab dennoch eine weitere frage:
    kann man die effekte in unterschiedliche positionen bringen, oder ist die reihenfolge der verschiedenen effekttypen vorgegeben?? und ist das beim gt 8 anders??



    wie sind eigentlich die pedale vom g9? haben die einen guten regelweg? wie klingts wah? brauch man noch ein externes oder gehn die fit??
     
  20. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 20.05.07   #20
    Die Expressionspedale sind der einzige richtige Schwachpunkt bei den Zoom Geraeten - zu kurzer Regelweg, sind aus Plastik, fangen nach ner Zeit an zu quietschen. Die Wahs klingen aber anstaendig.

    Die Effektreihenfolge ist teilweise frei konfigurierbar - aber nur ziemlich beschraenkt - Manche Effektbloecke sind mit anderen fest verkettet, steht alles in der Bedienungsanleitung...

    Beim GT-8 ist jeder Effekt komplett frei in der Effektkette platzierbar... sehr nuetzlich, vor allem mit 4CM...
     
Die Seite wird geladen...

mapping