Einzeltreter mit Midi board verbinden?

von izzy, 18.03.05.

  1. izzy

    izzy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    27.01.11
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Long Island, New York
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    250
    Erstellt: 18.03.05   #1
    Also als ich eben so am Gitarre spielen war ist mir ne vision gekommen....

    als grundlage nehme ich mal dei tatsache , dass einzeltreter doch geiler klingen als multis oder son rack zeug..........

    problem is eben wenn man mal von dem cleanen chorus sound in ne metal zerre ohne irgendnen effekt will.....

    nein klar gibts schon midi boards mit nem rack effekt gerät und so aber das soll es ja ent sein weil siehe oben.........

    also gibt es son board an das man all seine treter anschließen könnte und sagen wir mal der ersten einstellung bestimmte treter zuweisen könnte und so?

    ich hoffe ihr evrsteh was ich meine sonst muss ich das noch mal anders erklären.........

    heißt es gibt sagen wir mal 20 inputs und outputs an dem board.......dann könnte man 20 bodentreter dran anschließen und könnte die dann krass mischen und so..........eben wie midi nur in besserer qualität wegen den einzeltretern

    gibt es so was schon genau oder noch nicht?

    izzy
     
  2. chapter

    chapter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.04
    Zuletzt hier:
    18.12.13
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 18.03.05   #2
    ich glaub das sind looper mit mehrern loops. dh ud hast dann ich glaub 10 kleine loops, und darein kannst du jeweils deine effekte einhängen, und wenn du denn loop dann per schalter anwählst, wird der effekt in den effektweg geholt.
     
  3. izzy

    izzy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    27.01.11
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Long Island, New York
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    250
    Erstellt: 18.03.05   #3
    hm.............aber mit so nem board wär doch krass oder?........

    aber dann muss man eben am amp so nen loop haben...

    aber es gibt ja auch bei jedem amp dann so nen board oder sprich der amp hat keine 10 verschiedenen loops und so..........i
     
  4. Asphetis

    Asphetis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.12
    Beiträge:
    414
    Ort:
    Bergrheinfeld bei SW
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    153
    Erstellt: 18.03.05   #4
    Im Prinzip gehts doch ums mehrere Effekte mit einem Tritt wechseln.
    Das kenn ich bisher nur im Sinne von A/B Boxes aber die tun das nicht unbedingt so wie mans will, es sei denn man verlegt da meterweise kabel, aber das is viel zu aufwendig, da man ja nicht immer con Chorus auf Metalzone wechseln will, sondern beispielsweise einmal beide aktiviert haben will (Um Gottes willen, is nurn beispiel, bitte keine Kritik, ich weiss das das komisch klingt zusammen)...

    Ich würde mir trotzdem ein Midi-Rack holen, hätte ich genuegend Knete.
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 18.03.05   #5
    @Izzy: bitte ueberlege dir einen neuen Titel.
     
  6. MarcG

    MarcG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.04
    Zuletzt hier:
    26.01.13
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 19.03.05   #6
    Ist es vielleicht das, was du suchst: Klick ?

    Vielleicht täusche ich mich auch, aber ich meinte, hier mal was über dieses Board gelesen zu haben. Am besten du fütterst mal die SUFU und suchst nach Voodoo Lab ;)
    Leider ist das Ding schweineteuer. Habe mir sowas auch mal überlegt, als ich dann aber den Preis sah,... Huh.
     
  7. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 19.03.05   #7
    Das ist nur das MIDI-Board, fuer die Pedale braucht er dann noch den GCX Router /Looper
     
  8. Vogel

    Vogel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 19.03.05   #8
    kann ich den post nur ändern nicht löschen?
     
  9. MarcG

    MarcG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.04
    Zuletzt hier:
    26.01.13
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 19.03.05   #9

    Ach so. Das wird ja immer teurer :confused:
     
  10. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 19.03.05   #10
    Gute Loesungen kosten meist gutes Geld.

    Eigentlich rechne ich ja damit, dass Behringer irgendwann mal das Patchmate oder etwas aehnliches nachbaut :)
     
  11. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 19.03.05   #11
    kannst ja auch mal nach nem ms-8 von nobels gucken sind immerhin nich so teuer. und das die einzeltretter unbedingt besser sind als rackeffekte möchte ich mal bezweifeln.

    gruss
    x-man
     
  12. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 19.03.05   #12
    Ja, dafuer ist es aber auch ein reiner Switcher.

    Eben. Zumal "so ein Rack Zeugs" nicht zwingend Multieffektgeraete sind, auch dort gibt es Einzeleffekte, und die schlagen idR die PEdale um laengen.

    Ansonsten gilt wie ueberall: ein billiges Pedal wird nicht mit einem hochwertigem Rack-Multi mithalten, ein billiges Rack-Multi wird nicht mit einem hochwertigen Pedal mithalten.
     
  13. izzy

    izzy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    27.01.11
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Long Island, New York
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    250
    Erstellt: 19.03.05   #13
    das ist ja klar , dass biliges miest nicht besser ist als teures..........

    das war ja auch nur meine annahme, also die grundlage....

    ich seh halt nur immer wieder leute im forum die so 20 frßtreter ahben und da dank ich mir wäre so ne steuerleiste ,mit der man alls regeln könnte ziemlich cool........

    Ich hoffe ihr versteh genau was ich meine..........

    also man stelle sich ein normales Midi board vor.....nur das es hinten halt so sagen wir 15 ein und 15 ausgänge hätte............

    man stöpselt dann ein kabel in zB ausgang 1 , dann in einen bodentreter und von dem putpu in den "midi" input 1.und so weiter.......

    dann speichert man für die taser auf dem board gen die ein und ausgänge ein die dem jeweiligen taser zugewiesen werden sollen...........

    izzy
     
  14. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 19.03.05   #14
    @lenny
    gibts eigentlich auch prgrammierbare midi-looper? z.B.:
    preset 1 = loop 5, 7
    preset 2 = loop 2, 5, 8
    preset 3 = loop 2
    ...

    oder sind die dinger so gebaut dass man immer nur einen loop auswählen kann?
     
  15. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 19.03.05   #15
    Sowas gibt es... und zwar von verschiedenen Firmen, mir faellt da z.B. der Combinator ein.
     
  16. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 19.03.05   #16
    Beim Patchmate kansnt du bestimmen welche Loops aktiv sind (beim DMC wird das ganze sowieso ueber merhere CC#s abgerufen, da hat quasi jedee Loop ihren eigenen Steuerbefehl).

    Was die meisten nicht koennen, ist die Reihenfolge der Loops veraendern (das geht z.B. mit den Systemen von Sound Sculpture... oder auch mit meinem alten Ibanez EPP400).
     
  17. izzy

    izzy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    27.01.11
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Long Island, New York
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    250
    Erstellt: 21.03.05   #17
    alles so nen fachgesimpel...................

    könnte das noch mal jemand ( vielleciht am besten lennynero ) für nen normalsterblichen gitarristen erklären?...........

    geht dsa übehaupt was ich meine , wenn ja wärs ja ne "billiege alternative zu midi.................hm......ich blcik net mehr durch

    izzy
     
  18. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 21.03.05   #18
    Welchen Teil?

    Ohne MIDI, der Combinator (siehe mein Vorletzer Beitrag).... billig.... nein.

    Es gibt zwar 2 oder 3 Looper, die guenstiger zu haben sind als das Patchmate (derzeit kaum unter 350 Taler zu haben), aber diese Geraete bringen oft andere Nachteile mit sich (Schaltpausen etc.).

    Neu wird es meist noch teurer.
     
  19. Spiff

    Spiff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    319
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 22.03.05   #19
    Diese Vision hatte ich auch irgendwann mal. Eigentlich ist es auch ganz einfach, aber...
    Also die günstigsten Möglichkeiten sind, denke ich, entweder eine Kitty Hawk Patch Bayette (6 Loops, weiß nicht mehr ob Mono oder Stereo, für um die 180 bis 220,- € auf eBay zu haben). In Berichten hab ich eigentlich nur gutes über sie gehört, aber hatte noch keine in der Hand. Alternative wäre die schon von Lenny erwähnte Patchmate, die bekommt man mit etwas Glück/Geduld auch schon für 300,- €. Die ist für das Geld wirklich sehr geil, weil Du hast 9 Stereoloops, jeder Loop läßt sich auch zum uimschalten eines analogen Gerätes (z.B. Amp) benutzen. Desweiteren hast Du ein Hush integriert, das Du für jedes Preset individuell einstellen kannst.
    Dazu brauchst Du noch einen Midicontroller, da solltest Du Dir überlegen was Du willst. Midileisten gibt's bei eBay schon ab 50,- €, aber ob die gut sind, ist zuweilen schwer abzuschätzen. Die Behringerleiste ist gut, die kann ziemlich viel, soweit ich das mit meinen bescheidenen Midikenntnissen beurteilen kann.
    Eine Sache darfst Du allerdings nicht vergessen, Du brauchst auch sehr viele Kabel. Das ist ein Kostenfaktor, den man nicht unterschätzen sollte. Außerdem mußt Du Dir Gedanken machen, wie Du die ganzen Pedale ohne Brummschleifen mit Strom versorgt bekommst. Ein weiterer Punkt ist, daß man bei vielen Pedalen auch viel Platz im Rack benötigt.
    Das war jetzt ein kleiner Einblick in die Problematiken, denen ich so nach und nach begegnet bin.
     
Die Seite wird geladen...

mapping